Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akkuwechsel HW561-MB24
02-04-2021, 15:44
Beitrag: #1
question Akkuwechsel HW561-MB24
Guten Tag,

bei uns haben wir eine HW 561-MB24 Alarmanlage (MPR06024/D), die uns dieses Jahr schon etwas nerven gekostet hat... Nachdem wir wussten, dass der Alarm immer wieder losging durch den leeren Akku haben wir einen solchen jetzt nachbestellt. Heute wollten wir diesen Austauschen. Sobald wir den neuen Akku anschließen oder die Sicherung im Sicherungskasten aktivieren, geht sofort der Alarm auf Ohren betäubender Lautstärke los. Mit langem, kurzen, wiederholten Drück des "Aus"-Schalters passiert leider nichts. Der Alarm.geht nur weg, sobald die Strom- und Akkuversorgung unterbrochen wird.

Jetzt mal die Frage an die Experten hier, wie ist das richtige Vorgehen? Kann man das überhaupt selbst machen oder sollte/muss das ein Elektriker machen?

Vielen Dank schon einmal!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 16:03
Beitrag: #2
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
Grundsätzlich ist die MB24 keine DIY Anlage. Nach deiner Beschreibung gehe ich davon aus, das an der Anlage nicht nur der def. Akku schuld an der Alarmauslösung ist. Hier ist die Fehlersuche durch einen zertifizierten Errichter gefragt, denn damit dürfte auch ein "normaler" Elektriker überfordert sein.
Stellt sich auch die Frage, wann wurde an der Anlage die letzte Wartung durchgeführt?

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 16:06
Beitrag: #3
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
(02-04-2021 16:03)peteralarm schrieb:  Grundsätzlich ist die MB24 keine DIY Anlage. Nach deiner Beschreibung gehe ich davon aus, das an der Anlage nicht nur der def. Akku schuld an der Alarmauslösung ist. Hier ist die Fehlersuche durch einen zertifizierten Errichter gefragt, denn damit dürfte auch ein "normaler" Elektriker überfordert sein.
Stellt sich auch die Frage, wann wurde an der Anlage die letzte Wartung durchgeführt?

Danke für deine Einschätzung! Soweit mir bekannt ist, hat keine Wartung bislang stattgefunden. Zumindest hat der Eigentümer als auch der Vormieter dazu nichts gesagt. Die Alarmanlage müsste jetzt knapp 7 Jahre alt sein.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 16:08
Beitrag: #4
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
Tjoa, das Problem ist das, dass man den Akku bei eingeschalteter Netzspannungsversorgung tauscht.

Es kann passiert sein, dass durch die Spannungsfreischaltung die Anlage die Parametrierung oder die Firmware verloren hat. Das die Signalgeber beim Wiedereinschalten der Spannung losgehen, ist bei der Anlage ganz normal, die sollten aber, sobald die Anlage hochgefahren ist, was ein paar Momente dauert, selbst verstummen.

Die Anlage ist nicht dafür vorgesehen, dass man da selbst den Akku tauscht und auch ein Elektriker hat daran nichts verloren. Dafür benötigt man einen Facherrichter für Honeywell-Anlagen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 16:09
Beitrag: #5
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
(02-04-2021 16:06)Alex87 schrieb:  Danke für deine Einschätzung! Soweit mir bekannt ist, hat keine Wartung bislang stattgefunden. Zumindest hat der Eigentümer als auch der Vormieter dazu nichts gesagt. Die Alarmanlage müsste jetzt knapp 7 Jahre alt sein.

Dann wundert es mich nicht.
Also Errichterfirma mit der Fehlersuche und Wartung beauftragen.
Eine Einbruchmeldeanlage sollte mindestens 1x jährlich gewartet werden. Sie soll ja auch wenn es darauf ankommt zuverlässig funktionieren, oder?

Wenn der worst case eingetreten ist und die Anlage durch unsachgemäßen Akkutausch etc. die Programmierung verloren hat oder das Netzteil einen Schaden genommen hat, dann hat der DIY mit seiner Maßnahme viel Geld verbrannt.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2021, 06:11
Beitrag: #6
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
Zitat:Guten Tag,

bei uns haben wir eine HW 561-MB24 Alarmanlage (MPR06024/D), die uns dieses Jahr schon etwas nerven gekostet hat...

Wenn dieses Jahr (das sind gerade mal 3 Monate) bereits soviel Nerven (in Bezug auf die Anlage) gekostet hat, dann wundert es mich, dass - unter Berücksichtigung, dass die letzte Wartung 7 Jahre Exclamation her ist - nicht schon vorher entsprechende Maßnahmen angelaufen sind. Funktionierende Anlagen kosten keine Nerven! Die schonen diese!

Ob Du Dir diesen Schuh als Mieter der Immobilien anziehen musst oder Du Deinem Vermieter mal auf die Füße treten solltest, will ich hier nicht erörtern Big Grin

Handelt es sich um eine Wohn-Immobilie oder um ein Ladenlokal, welches durch die 561-MB24 abgesichert ist? Was sagt der Mietvertrag über die Zuständigkeit, Nutzung, Wartung diesbezüglich aus? Ggfls. ist die Anlage auch noch Bestandteil von Versicherungsverträgen? Da wäre es für eine Versicherung im Fall des Falles ein gefundenes Fressen, wenn "Fremde" an der EMA "die Wartung" übernehmen. Was sagt das Betriebsbuch bzgl. des letzten Technikereinsatzes Huh

M. E. ist der Akku nicht nur leer, der ist defekt. Von daher auszuwechseln. I. d. R. wird hierfür ein Zeitfenster von 3-4 Jahren angenommen, um die Funktionsfähigkeit sicherzustellen.

Bleibt zu hoffen, dass Deine Nachbarschaft nach den Reparaturversuchen und den damit verbundenen optischen und akustischen Signalen nicht schon soweit "abgebrüht" ist, dass sie im Ernstfall im Bett/Sessel liegen/sitzen bleibt ... Undecided aber vielleicht ist die Anlage ja auch zusätzlich auf eine NSL aufgeschaltet Angel

Immer daran denken: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wobei die Schwierigkeit ist, das schwächste Glied als solches zu erkennen, bevor es andere erkannt haben! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2021, 09:15
Beitrag: #7
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
(02-04-2021 15:44)Alex87 schrieb:  Sobald wir den neuen Akku anschließen oder die Sicherung im Sicherungskasten aktivieren, geht sofort der Alarm auf Ohren betäubender Lautstärke los. Mit langem, kurzen, wiederholten Drück des "Aus"-Schalters passiert leider nichts. Der Alarm.geht nur weg, sobald die Strom- und Akkuversorgung unterbrochen wird.
Hmmm, so lange die Anlage sich im Zustand "Extern-Scharf" befindet, ist die "AUS-Taste" inaktiv.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2021, 09:18
Beitrag: #8
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
Zitat:Ob Du Dir diesen Schuh als Mieter der Immobilien anziehen musst oder Du Deinem Vermieter mal auf die Füße treten solltest, will ich hier nicht erörtern
Vermieter werben halt gerne damit, dass es ne EMA gibt - ohne sich um sie zu kümmern. Der Käufer meiner letzten Wohnung hatte auch kein Interesse an nem Wartungsvertrag für die von mir installierte Anlage - dann gibt's aber eben auch keine Jablotron-Cloud. Big Grin

www.km-sicherheitstechnik.de
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2021, 09:43
Beitrag: #9
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
Moin,

Autos und anderes haben eine gesetzliche Prüfpflicht (egal was dabei raus kommt). Anlagen die sich im schlimmsten Fall um Leib/Leben/Eigentum kümmern kann bauen wer will und danach kann man die Pflegen/warten oder eben nicht. Schon seltsam :-(

Schönes Osterwochenende

Andreas
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2021, 09:48
Beitrag: #10
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
Zitat:Autos und anderes haben eine gesetzliche Prüfpflicht (egal was dabei raus kommt). Anlagen die sich im schlimmsten Fall um Leib/Leben/Eigentum kümmern kann bauen wer will und danach kann man die Pflegen/warten oder eben nicht. Schon seltsam :-(
Ja, es ist mir auch absurd, warum Leute bei EMA/GMA so nachlässig sind... Schlechtes DIY mit grottiger Planung, keine Aufschaltung, keine Wartung. Aber gut, das sind viele Leute ja sogar bei Rauchwarnmeldern, deren Sinn inzwischen jeder kennen sollte.Confused

Der vergleich hinkt aber trotzdem...

Die vorgeschriebenen Einrichtungen zur Menschenrettung (=Rauchwarnmelder) haben eine Prüfpflicht und die zusätzlichen Einrichtungen, die der Gesetzgeber nicht für zwangsläufig erforderlich hält, eben nicht. Warum auch? Eine Fehlfunktion einer EMA suggeriert vielleicht Sicherheit die nicht existiert, gefährdet aber Menschenleben nicht stärker, als wenn keine vorhanden ist - und letzteres ist ja auch absolut zulässig. Und die meisten EMAs heutzutage sind eh nur für den (mäßigen) Schutz von Sachwerten geeignet, weil sie selbstüberwacht statt aufgeschalten sind - oder wie willst du nen Überfallalarm handeln, wenn alle Familienmitglieder, die eine SMS bekommen, gerade bedroht werden?

Eine Fehlfunktion an einem Kraftfahrzeug hingegen gefährdet konkret und akut u.U. Menschenleben, in dem es eine Gefahr verursacht.

www.km-sicherheitstechnik.de
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2021, 10:13
Beitrag: #11
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
(03-04-2021 09:43)angos_ schrieb:  Anlagen die sich im schlimmsten Fall um Leib/Leben/Eigentum kümmern kann bauen wer will und danach kann man die Pflegen/warten oder eben nicht.
Das kann man emir mehr Bereichen ergänzen.Z.B.: Ein ausgebildeter Koch ist in der Gastronomie nicht gefordert. Mit dem sogenannten Frikadellendiplom darf jede/r Speisen zubereiten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2021, 12:41
Beitrag: #12
RE: Akkuwechsel HW561-MB24
(03-04-2021 09:43)angos_ schrieb:  Autos und anderes haben eine gesetzliche Prüfpflicht (egal was dabei raus kommt). Anlagen die sich im schlimmsten Fall um Leib/Leben/Eigentum kümmern kann bauen wer will und danach kann man die Pflegen/warten oder eben nicht. Schon seltsam :-(

Da müssten wir mal zusammen legen, ernennen einen Lobbyisten und entsenden den mit praller Brieftasche nach Berlin.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  MB24 - Auslösung Technikgruppe im LCD-Bedienteil anzeigen ah88985 2 264 22-03-2021 10:50
Letzter Beitrag: ah88985
  MB24 V12.06 - Ss/Us über IK2 funktioniert nicht ah88985 1 944 12-07-2020 18:58
Letzter Beitrag: ah88985
  MB24, Fingerprint und Codeloxx Taugenichts 1 1.150 23-08-2019 09:52
Letzter Beitrag: 5624
  Frage IP-telefonumstelung 561-MB24 DS 6600 Tehvier0 8 2.448 26-04-2019 17:48
Letzter Beitrag: 5624
  Makro, APP, MB24, DS7700 Robin Hood 4 1.969 05-03-2019 16:51
Letzter Beitrag: M-d-ley
  Honeywell 561-MB24 Störung Funk? Pennywise 2 1.875 12-12-2018 10:39
Letzter Beitrag: Pennywise
question Netz-Störung 561-MB24 26196008 43 9.189 02-07-2018 11:52
Letzter Beitrag: M-d-ley
  561-MB24 Sammelstörung / Alarmmeldung paddel 18 5.831 21-03-2017 19:31
Letzter Beitrag: M-d-ley
  561-MB24 Parametrierdaten von der Anlage holen paddel 14 3.892 19-03-2017 20:40
Letzter Beitrag: paddel
  MB24 Firmware update Pulstar 11 3.736 09-01-2017 01:29
Letzter Beitrag: Pulstar



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste