Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
10-11-2019, 19:06
Beitrag: #21
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Also ich weiß nicht was ihr wollt.
Ich habe doch gesagt wie ich die Tips umsetze und was ich gerade mache.
Ich bin doch nicht beratungsresistent!
Bin doch dabei.
Was ist den so falsch an dem was ich geschrieben habe?
... und ja, ein Multimeter habe ich natürlich und die Leerlaufspannung war ok.
Was reiten den nun alle auf den Akku herum der längstens eingebaut ist und geladen wird!
Ich taste mich nach dem Ausschlußverfahren an das Problem heran und das ist wohl richtig so, oder?

Hier noch einmal die Bitte: Wenn es eine andere Möglichkeit gibt wie die Sirenen physisch abzuklemmen und ich das nur nicht gesehen habe, dann wäre ich für die Info sehr denkbar.
Noch einmal der Hinweis an die drahtgebundenen Sirenen und keine Funksirenen die natürlich mit einer Option deaktiviert werden können.

Ob hier ein Errichter der sich jahrelang eine teure Ausbildung hat angedeien lassen hier sein Wissen teilt, ist natürlich ihm überlassen.
Aber nur bla, bla, bla braucht keiner finde ich.
Entweder Butter bei die Fische, oder lieber lassen.
... und klar nehme ich die Tips auf und mache mich schlau.
Ich möchte sicherlich nicht alles fertig serviert bekommen (dabei lerne ich auch nicht!).
Ich finde aber das hier einige Befindlichkeiten hoch kommen und ja, ich bin auch "angeopisst" (sorry) wenn ich so angegangen werde.

Wie gesagt: Ich habe einen Plan und da seid ihr ja auch nicht ganz unschuldig dran :-) (danke dafür) und den fahre ich jetzt ab.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-11-2019, 19:28
Beitrag: #22
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Ich denke wir beruhigen uns alle wieder und konzentrieren uns auf das wesentliche.

Die 83K ist ja das große Modell und hat auch ein leistungsstärkeres Netzteil was auch den Ladevorgang des Akkus
beschleunigt.

Die Ladeelektronik erkennt wann der Akku voll ist.
Wenn der Punkt erreicht ist geht sie in die Ladungserhaltung über.
Das kann schon mal gut 1 Tag dauern je nach Ausgangskapazität des Akkus.
Darüber brauchst du dir aber keine Gedanken zu machen.
Leider gibt es keine Akku voll Meldung oder ähnliches. Hier muss man der Elektronik halt vertrauen und
dem ganzen etwas Zeit geben.

Du solltest aber sicherheitshalber nach ein paar Tagen mal die Netzversorgung der Zentrale abschalten und
schauen ob die Zentrale automatisch in den Akkubetrieb schaltet.
Hier mal die Anlage 15 min so lassen um sicherzustellen das der Akku auch die Versorgung stellt.

Beobachte auch ob die Zeit sich nicht verstellt. Das sollte jetzt nicht mehr der Fall sein.

Jetzt heißt es abwarten und beobachten ob der besagte PIR immer noch verrücktspielt.
Ich denke wenn nach 1 Woche kein weiterer Fehlalarm auftritt, sollte das Problem behoben sein.
Die Grundlage beruht darauf, da ja in der Vergangenheit der Fehler in sehr kurzen Zeitabständen aufgetreten ist.

Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-11-2019, 20:28
Beitrag: #23
Rolleyes RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Ich hatte ja noch einmal an den JABLOTRON Support geschrieben und möchte die Antwort mich euch teilen (einfach so :-)):

Zitat:... Yes, battery lifetime is usually 5 years +- of course.
But, one big but... If one battery cell is not produced correctly (that could happen in that huge volume) then is can cause voltage dropout during the dynamic battery test and at that moment power is switched to the backup battery to load it and measure.

The lower voltage on the BUS can cause or damage data on the BUS and false alarm can be triggered. But this all is just an idea.
There could be some different reason for the false alarm. What detector caused it? ...

Also kann der Akku sehrwohl einen Einfluss haben bzw. in worst case einen Fehlalarm provozieren, wenn er den geschädigt ist.

Ich werde am WE die Anlage vom Netz trennen und so wie Christian geschrieben hat, eine Weile ohne Stromversorgung laufen lassen, nur im Akku Betrieb.

Die Anlage war heute NAcht und Tagsüber ruhig, aber da möchte ich den Tag nicht vor dem Abend loben. Ich für mich habe mir min. eine Woche Probebetrieb ohne Sirenen auferlegt bevor die wieder aktiv werden.
Hier noch einmal meine Frage nach einer Möglichkeit die Sirenen Softwareseitig zu deaktivieren.
Ich finde das albern hier etwas anzutäuschen und nur weil ich es nicht anscheinend sehe nix zu sagen.
Würde mich über eine Antwort freuen!
Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 00:42
Beitrag: #24
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Der Fred driftet ab.
Ich habs nun nochmal von Anfang an gelesen, da wurde von 12 V 18Ah gesprochen. Warum auch immer der drin war oder auch nicht. Jetzt soll ein 2,2 AH seinen Dienst tun.
Es steht nichts zur Ausbaustufe der Anlage, nur die lapidare Standartaussage vom Jablotron Support, der weitere Verwirrung in die Materie bringt
Hast du denn überhaupt ein Bussystem oder sind es analoge Kontakte und Bewegungsmelder? Hier muss die Aufklärung stattfinden. Sind es eigenversorgte Sirenen oder hängen die alle am Hauptstrom der Anlage? Dann ist dein billig gekaufter 2,2 Ah Akku bedenklich, da die Stromaufnahme schon heftig werden kann. Wenn du es nicht findest, wo die Sirenen zu deaktivieren sind, naja. Deswegen schmeiss ich jetzt nicht die Software an, um zu schauen, wo das sein will. Auswendig muss ich nicht alles wissen.
Aber gib mal Input zur Ausbaustufe der Anlage und ob es denn überhaupt ne Busgeschichte ist. Ich tippe auf ne Standartantwort von irgendeinem schlechtbezahlten Telepromtersupportmitarbeiter.
Allein die Aussage zur Batterielaufzeit geht gegen EN und VdS. Er meinte wahrscheinlich die Funkbatterien und nicht die Notstromversorgung für den Worstcase. Hier sind 5 Jahre weder Stand der Technik noch üblich.
Aber halt, ich bin ja schon wieder beim "Blamen" und Bashen
Man könnte auch sagen, ich hab eine andere Meinung zu dem Problem. Aber wenns dem TE nicht gefällt, kann man ja meckern. Ich weiss, warum ich was gescheites verbaue. Die BWMs von Jablotron sind untere Schublade. Sie funktionieren, mehr auch nicht. Fehlalarmsicherheit gibts auch bei BWms nicht. Da kann man nur mit Vorsorge angehen und wenn mans laufen lässt, bis es nicht mehr geht, dann hat man den Zores. Ja wir haben BWMs die haben wir lange nicht angefasst. Aber die können halt auch Doppelauslösung und sind toleranter. Der Jablo ist genauso billig aufgebaut wie sein Preis eben ist. Keine Spiegeltechnik.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 16:00
Beitrag: #25
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Thx FINA
Finde ich gut auf den Punkt gebracht. Auch weil hier eindeutig für die Profis keine konkrete Situation eingebracht wurde.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 19:42
Beitrag: #26
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
(11-11-2019 20:28)AlarmTux schrieb:  Hier noch einmal meine Frage nach einer Möglichkeit die Sirenen Softwareseitig zu deaktivieren.
Ich finde das albern hier etwas anzutäuschen und nur weil ich es nicht anscheinend sehe nix zu sagen.
Würde mich über eine Antwort freuen!
Danke

Es gibt einen Punkt in OLink unter Zentrale.
Der nennt sich "Funk-Sirene aktiv".
Hier kann man aber nur die Funkaußensirene JA8000A deaktivieren.
Das gilt nicht für verdrahtet Sirenen die an IW/EW angeschlossen sind.
Diese muss man dann halt manuell abklemmen.


Gruß Christian

Murphys Law:
Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es noch einmal zu machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 21:54
Beitrag: #27
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Danke Christian!

Die Kollegen haben in ihrer Euphorie überlesen das es ein vollständig drahtgebundenes System ist, was ich mehrfach geschrieben habe und ja, ist nur über das Abklemmen von IW/EW zu realisieren.
Die Software hilft hier nicht weiter.

... und wenn der Profi mal schaut was diese Ausgänge schalten bzw. an Ausgangsstrom liefern, dann kann der Profi der aufgepasst hat auch leicht hochrechnen ob das funktioniert.
Aber ich werde das Manual jetzt nicht aufschlagen um die Leistungsdaten heraus zu suchen!

Ich habe mir seiner Zeit viel Mühe gemacht bei der Auslegung der Kabelquerschnitte und mich ein wenig damit beschäftigt.

... und wenn der Profi auch aufgepasst hätte beim lesen, dann wüstere er auch das ich von MONACOR BWM`s nutze und nicht von JABLOTRON.
Ob die nun besser sind, kann ich nicht beurteilen, aber ich bin bisher sehr zufrieden!

... und bevor der Profi hier wieder über den Support oder meine Person lästert: Ich habe mit dem Support zuvor kommuniziert und er meint den 12V Akku zum Puffern des Systems und keine kleinen Batteriechen für irgendeinen BWM.

Also immer schön sachlich bleiben!

Ich sage es gerne noch einmal: Mein Eindruck ist, dass wer kein angehender Profi ist hier nur müde belächelt wird und eher in die Ecke gestellt wird ... und wer nicht die tollen Profi Systeme derer verbaut, hat so oder so keine Ahnung und hier nix zu suchen.
Ganz erhlich ihr Profis: Das könnt ihr euch verkneifen!
Ihr seid keinen Deut besser!

Danke Christian das wenigstens du dich hier konstruktiv verhältst!

Ich wollte lediglich die Info vom Support sharen, aber auch das war wieder nicht gut genug.
Danke, reicht!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 22:06
Beitrag: #28
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Junge Junge, bist du dünnhäutig und noch nicht mal ehrlich.
Du editierst deine Beiträge im nachhinein und verkaufst uns hier für dumm.
Caro hat das genauso bemerkt wie ich auch.
Sei es drum. Deine Erstinfos zu deinem System waren diffus und nicht nachvollziehbar, so nach und nach hast du versucht, das auszubessern.
Jetzt jaulst du hier wieder rum und pöbelst die Leute an.
ich versuche immer ,die Leute zum Nachdenken anzuregen und von alleine auf die gemachten Fehler zu kommen, um diese zu erkennen und von selbst auszumerzen.
Du bist eine Kanone.
Sicherlich kann man auch über Softwareeskapaden die Zonen so manipulieren, dass sie die aussenuschi nicht auslösen. Das Ausklemmen ist einfacher, leiert aber mit der Zeit die Klemmen aus und ich mache einfach ein Schalterchen dazwischen.
Darauf könnte man auch selbst kommen. Aber weiter.
Du hast im Eingangspost nur nebulös dein Problem geschildert, laut gebellt und im Nachgang die Infos geliefert, die man braucht um zu helfen.
Aber sei sicher, ich les jetzt nur noch mit und belästige dich nicht weiter.
Das Leben kann einfacher sein. Viel Glück.
eins noch: kauf dir gescheite BWms, dann haste Ruhe.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 22:58
Beitrag: #29
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Cool

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 08:01
Beitrag: #30
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Hallo

hört auf Euch gegenseitig zu erziehen, Cool wenn der Ton hier nicht ruhiger wird, mache ich das hier ohne Vorwarnung zu und es bleibt dann zu.Tongue

Eure Spassbremse TimAngel

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 10:49
Beitrag: #31
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
Och nö
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Heute, 19:08
Beitrag: #32
RE: JA-83KR Fehlalarm durch Bewegungsmelder
(Gestern 22:06)funkistnichtalles schrieb:  eins noch: kauf dir gescheite BWms, dann haste Ruhe.

Hallo
Was sind denn gescheite BWM für den Privatbereich?
Freiverkäuflich, 12V und NC Kontakt
Danke und Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  JA-83P Fehlalarm webmotion 7 533 11-08-2019 10:24
Letzter Beitrag: webmotion
  Fehlalarm bei Drahtmeldern ?? Jurist 4 618 03-07-2018 16:06
Letzter Beitrag: Jurist
  Fehlalarm Funk Öffnungsmelder egalarm 9 998 13-02-2018 18:00
Letzter Beitrag: egalarm
  JA-85ST Fehlalarm Simon_CH 2 557 11-02-2018 14:15
Letzter Beitrag: Simon_CH
Sad 2 x Fehlalarm JA-81M XKeeperX 19 1.650 05-08-2017 11:08
Letzter Beitrag: megagramm
  Sabotagealarm / Fehlalarm balu 22 4.980 27-02-2017 20:31
Letzter Beitrag: Jens Knoche
  Fehlalarm durch DSL-Umstellung?? Thosch2602 2 782 14-01-2017 15:08
Letzter Beitrag: Thosch2602
  Optionen SMS und Anrufe "Panikalarm durch RC-89" unterdrücken NX2a 3 1.072 02-03-2016 17:54
Letzter Beitrag: keinbruch
  Alarm durch Kommunikationsfehler / Wählgerät Rasputin71 6 2.884 19-06-2015 13:16
Letzter Beitrag: belinda
  Fehlalarm !!! Christian1973 4 2.298 01-03-2015 19:37
Letzter Beitrag: Daniel J



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste