Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Defekt meiner Abus Terxon MX
27-05-2018, 17:04
Beitrag: #1
Defekt meiner Abus Terxon MX
Hallo zusammen,

ich habe die Anlage zum 1.1.2015 erworben und von einem Elektriker einbauen lassen. Bislang war ich mit dem Produkt sehr zufrieden, insbesondere auch mit der Beratung durch die Firma AKE aus Hamburg, der die Programmierung vorgenommen hat und zu jeder Zeit für Detailfragen zur Verfügung stand. Ich muss sagen: eine in jeder Hinsicht absolute professionelle Betreuung!

Auch gestern wieder, als die Anlage erstmals Probleme gemacht hat und sich nicht scharf schalten ließ, stattdessen ein Dauerton an den beiden Bedienteilen ertönte. Die nicht korrekte Schrift an den Bedienteilen (eines im Eingangsbereich, eines im Schlafzimmer) lässt offensichtich darauf schließen, dass der chip der Anlage seinen Geist aufgegeben hat. Und das nach 3 Jahren!

Es erschien der Schriftzug wie folg: "tErXON M"
Diie darüber hinaus erfolgte Meldung ist mir leider entfallen! (sorry).

Ich habe vor, die Firma ABUS anzuschreiben und um einen Austausch des chips auf dem Kulanzwege zu bitten, allerdings würde mich interessieren, ob schon ein anderer Nutzer Probleme dieser Art mit ABUS Terxon M hatte.

Es kann ja nicht sein, dass die Steuereinheit dieser Anlage nach etwas mehr als 3 Jahren ausfällt!

Von welcher Lebensdauer kann man üblicherweise ausgehen?

Vielen Dank für Eure Unterstützung im voraus und beste Grüße

jpx

edit: Eine Entnahme des Akkus und der Sicherung; Entnahme vom Strom und Wiedereinsetzung der Teile führte nicht zum Erfolg.
Bevor diese Prozedur eingeleitet wurde, habe ich erst mal die Nachbarn gewarnt, weil die beiden Außensirenen ja nicht zu stoppen sind!

Nachtrag: jetzt ist mir die Meldung wieder eingefallen, die meine Anlage gezeigt hat: "Meldung "Invalid Code"
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
27-05-2018, 19:21
Beitrag: #2
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
(27-05-2018 17:04)jpxalarm schrieb:  Es kann ja nicht sein, dass die Steuereinheit dieser Anlage nach etwas mehr als 3 Jahren ausfällt!

Warum den nicht? Big Grin
Guckst du hier. Alles ganz normalno.
http://www.alarmforum.de/Thread-Terxon-MX-defekt--13141

Beitrag 7 in diesem Thread bringt dir die Lösung.

11.Gebot:
Du sollst die Alarmanlage nicht kombiniert mit einer Türverschlusseinrichtung deaktivieren.
—-
Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28-05-2018, 08:51
Beitrag: #3
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
Hallo evertech,

vielen Dank für Deinen Hinweis; den Thread hatte ich gestern gefunden und habe der Firma ABUS eine mail geschrieben mit der Bitte um Regulierung im Rahmen einer Kulanzleistung.
Das Gerät wurde am 28.12.2014 geliefert und im Januar 2015 installiert, so dass die verlängerte Garantiefrist gerade abgelaufen ist. Aber Garantiefrist ist das eine, Kulanzleistung das andere.
Ich hoffe sehr, dass die Firma Abus sich kulant zeigt und nicht riskiert, dass man die eigenen Fehler (Wechsel des Zulieferers) auf den Kunden abwälzt, um dann mit massiver Kritik im Netzt konfrontiert zu werden.
Es kann doch wohl nicht sein, dass ich als Kunde eines namhaften Unternehmens und eines guten Produktes nach etwas mehr als 3 Jahren eine neue Anlage benötige! Zumindest nicht auf eigene Kosten!

Ich hatte ein ähnliches Problem vor 2 Jahren mit Bosch, als bei einer neuen Heizungsanlage der Marke Buderus schon nach 7 Jahren die komplette Steuereinheit ausgefallen ist und man weitere Teile einbauen musste, weil die alten nicht mehr zu der neuen Steuereinheit passten. Die ursprünglich angedachte Kostenbelastung von 1.800 € haben sie aufgrund einer netten mail von mir alles auf Kulanz erledigt!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28-05-2018, 14:01
Beitrag: #4
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
Dann drück ich die Daumen wenn ich sie gerade mal selbst nicht brauch.Smile
Lass dann auch mal hören wie die Sache ausgegangen ist.

11.Gebot:
Du sollst die Alarmanlage nicht kombiniert mit einer Türverschlusseinrichtung deaktivieren.
—-
Fragen bitte immer ins Forum und nicht meinen Postkasten anfüllen. DANKE!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
28-05-2018, 21:49
Beitrag: #5
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
Reklamation ist eingereicht.
Mal schauen was passiert.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
29-06-2018, 09:03
Beitrag: #6
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
(28-05-2018 14:01)evertech schrieb:  Dann drück ich die Daumen wenn ich sie gerade mal selbst nicht brauch.Smile
Lass dann auch mal hören wie die Sache ausgegangen ist.

Moin zusammen,

Dein Daumendrücken, meine eigene Kontaktaufnahme zu ABUS mit Geltendmachung meiner Ansprüche und die Untersützung meines geschätzten Herrn K. [des Händlers/Errichters] haben zu dem Erfolg geführt, den ich auch erwartet habe!
Ich habe nun die Nachricht erhalten, dass das Gerät im Wege der Kulanz ausgetauscht wurde.
Nach der nun noch vorzunehmenden Programmierung durch AKE werde ich meinen hiesigen Elektriker wieder bemühen müssen, die von mir demontierten zahlreichen Kabelverbindungen, die ich vornehmen musste, wieder so zu installieren, dass die Anlage wieder verlässlich funktioniert!

Beste Grüße
jpxalarm

---------------------
Realname des Händlers/Errichters entfernt
Ollik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
29-06-2018, 09:31
Beitrag: #7
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
supi,

ich hoffe nur das es mit meiner MX nicht auch so wird Confused

hast du vorm abklemmen keine zeichnung und kennzeichnung der kabel gemacht?

MfG DerHobbyHandwerker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
29-06-2018, 09:41
Beitrag: #8
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
Hi,

ja, ich bin aber kein Techniker oder technisch vorbelasteter Mensch, sondern Kaufmann und habe daher etwas mehr Aufwand betreiben müssen, als ein handwerklich vorbelasteter Mensch.
Mein Elektriker meinte, meine Fotos wären u.U. in gewisser Weise hilfreich, aber da mehrere Kabel die gleiche Farbe haben, muss man die doch noch alle einzeln kennzeichnen.
Das habe ich gemacht.
Das Problem war nur, dass teilweise mehrere (z.B. rote) Kabel gemeinsam an einen Anschluss kamen, aber die Kabel selbst 3 verschiedenen Kabelsträngen zugehörig waren und diese leider wiederum durch verschiedene Öffnungen der Alarmanlagen-Box geführt waren (z.B. Haus EG, Haus OG, Garage), so dass ich die Kabel auseinanderreißen musste.

Viele Grüße
jpxalarm
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
29-06-2018, 10:09
Beitrag: #9
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
Ach bei mir wird das auch noch interessant werden XD

Strom ist auch ne so meins, einfache Verkabelungen kein Ding aber der rest, mhhh.

Wichtig ist halt immer mit Zeichnungen oder fotos machen arbeiten, dann klappts meistens.

Hatte anfang des Jahres das problem Kabelbaum flicken , durchführung Hecklappe beim Auto, und wenn da vorher schon edliche kabel ab getrennt sind und dann noch gleiche Farben, dann hastn problem.
Habs aber zum Glück hin bekommen. Rolleyes

MfG DerHobbyHandwerker
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
16-07-2018, 15:34
Beitrag: #10
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
(28-05-2018 14:01)evertech schrieb:  Dann drück ich die Daumen wenn ich sie gerade mal selbst nicht brauch.Smile
Lass dann auch mal hören wie die Sache ausgegangen ist.

Hi,

ich habe nun von ABUS eine komplette neue Anlage bekommen, die mir mein Dienstleister wieder programmiert hat! Hat also gut geklappt!

Mir ist nur nicht ganz klar, warum eine auf Kulanz ausgetauschte Anlage (die nagelneu ist), ohne Gewährleistung sein soll?

Es macht doch keinen Sinn, eine defekte Anlage gegen eine neue zu tauschen, wenn die neue Anlage keine zweijährige Garantie hat, denn wenn sie z.B. nach 2 Wochen defekt sein sollte, war der Austausch ja sinnlos!

Werde mich noch mal per mail melden!

Viele Grüße

jpx
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
16-07-2018, 16:11
Beitrag: #11
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
Also das ist doch ganz einfach. ABUS hat aus Kulanz getauscht.
Ich selbst habe 2 Jahre Herstellergewährleistung gewährt. Diese ist für mich als Errichter abgelaufen. Sollte der Chip sich wieder Verabschieden bin ich als Errichter raus aus der Nummer und es ist eine Angelegenheit zwischen ABUS und dem Kunden.

Ich finde es nunmehr etwas verwundlich, dass ich hier namentlich das zweite mal genannt werde, obwohl ich hier geholfen habe und auch den Tipp gegeben habe, damit mein Kunde nach drei Jahren nicht im Regen steht.

Datenschutz ist keine einseitige Angelegenheit.

Beste Grüße

megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
16-07-2018, 16:38
Beitrag: #12
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
Hallo,
es tut mir leid, dass da offensichtlich ein Mißverständnis entstanden ist!

Ich habe nicht davon gesprochen, dass ich einen Gewährleistungsanspruch gegen denjenigen geltend machen möchte, der mir in der Vergangenheit eine außerordentlich großartige Unterstützung bei der Einrichtung der Anlage gewährt hat, die (nach meinen eigenen Erfahrungen) beispiellos war!

Das möchte ich ausdrücklich noch einmal betonen!

Mir geht es nur um die Herstellergarantie, die jemand leisten muss, wenn die Anlage (eines namhaften Herstellers) nicht der Qualität entspricht, die man erwarten darf! Wenn dieses defekte Produkt ausgetauscht wird, sollte der Lieferant auch auf das neue Produkt eine Garantie geben (Herstellergarantie), sonst macht die neue Belieferung ja gar keinen Sinn!

Beste Grüße

jpx
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
16-07-2018, 17:25
Beitrag: #13
RE: Defekt meiner Abus Terxon MX
@ jpxalarm: Es gibt große Unterschiede zwischen Garantie, Gewährleistung/Sachmangelhaftung usw., deshalb bitte nicht alles durcheinander werfen, sondern bitte zuerst in dieses Thema einlesen, vielen Dank.
Und weil dieses Forum auch nicht der Platz ist, um sich über derartige Unterschiede auszulassen (Rechtberatung dürfen wir hier nicht anbieten), schließe ich nun dieses Thema, du hast ja deine neue Zentrale bekommen und dein Dienstleister hat auch wunderbar mitgewirkt, so soll es doch sein.

Ich möchte Dir allerdings noch für Dein Danke an deinen Händler/Errichter danken, denn es ist mittlerweile leider selten geworden, dass gute Arbeit lobend erwähnt wird.

@ AKE: Ich habe deinen Klarnamen herausgenommen, es muss ja schließlich nicht sein, dass hier irgendwann einmal jeder einzelne User (real-)namentlich erwähnt wurde.

Viele Grüße ins Forum
Ollik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Abus Terxon Sx - Erstinstallation - Tipps Alarmchef 20 895 16-08-2020 16:29
Letzter Beitrag: evertech
Exclamation Terxon defekt? druxx 15 2.280 21-06-2020 11:51
Letzter Beitrag: smith007
  Terxon MX Platine defekt ? Thomas2 15 1.651 16-04-2020 09:05
Letzter Beitrag: Sektionschef
  ABUS Terxon MX alle Draht Zonen offen Kiste85 7 1.416 06-03-2020 21:45
Letzter Beitrag: megagramm
sad Abus Terxon MX Auswerteeinheit Verdrahten Bastiloo83 1 1.062 28-12-2019 10:57
Letzter Beitrag: Sektionschef
  Abus Terxon MX Verdrahtung von Melder? Bastiloo83 2 1.475 01-09-2019 17:19
Letzter Beitrag: evertech
  ABUS Terxon SX Leachim 2 1.332 06-05-2019 11:23
Letzter Beitrag: Leachim
  Installation ABUS TVAC35520 Leistungsnetzteil für Terxon MX secure 1 1.340 19-12-2018 21:59
Letzter Beitrag: megagramm
  Finale Verwirrung an meiner MX floorfilla008 9 2.273 22-11-2018 12:15
Letzter Beitrag: floorfilla008
  Terxon MX defekt ? MadMax 14 5.482 11-11-2018 16:56
Letzter Beitrag: pixx



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste