Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 128 Bewertungen - 2.68 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
02-05-2011, 11:47
Beitrag: #1
Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
hi

ich will mein zukünftiges haus im vorfeld mit dem elektriker verdrahten. (außenhaut) .d.h. ich würde mir die drähte für die fenster und türkontakte schon legen lassen. leider weiß ich nicht wieviele ich verlegen muß. klar ist das es von der anzahl abhängig ist. deshalb würde ich gerne das grundprinzip der verkabelung verstehen um dann selbst auf die individuelle lösung zu kommen. grundkenntnisse der elektrotechnik sind vorhanden.
bitte um links oder andere tips

thx
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-05-2011, 19:25
Beitrag: #2
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Hallo!
Das kommt drauf an, was für ein Alarmsystem Du verbauen möchtest. Handelt es sich um ein Bus-System ? So würde ein 2x2x0,6 reichen. Möchtest Du ein konventionelles System verbauen, so müsste sternförmig verlegt werden.
Ich selbst habe mich im Privathaushalt gegen ein Bus-System entschieden und auf herkömmliche Linientechnik gesetzt.
Auch hier kommt es drauf an, wieviele getrennte Linien sollen über ein Kabel geschaltet werden ? Pro Linie wird mindestens 1 Adernpaar gebraucht (für Magnet / Riegelkontakte). Bei Glasbruchmeldern kommt es drauf an, ob Du aktive oder passive nimmt. Bei Bewegungsmeldern braucht man mindestens 3 Paare. Spannung, Alarmkontakt, Scharf/Unscharf (Tag/Nacht) und Gehtest. Dann alternativ noch die Sabolinie, wenn eine extra Linie gewünscht wird (wären dann 4 Adernpaare). Alle Adernpaare können zum nächsten Melder durchgeschliffen werden, wenn hier dann eine weitere separate Alarmlinie gewünscht wird, so bräuchte man noch ein Adernpaar (im vorigen Melder durchverbinden). Somit hätte man am ersten Melder 5 Adernpaare.
Also wie Du siehst, kommt es immer drauf an, was man machen will und wie die Anlage aufgebaut werden soll.
Ich würde - wenn es sich um einen Neubau handelt - überall hin ein 6x2x0,6 ziehen. Dann ist man auf der sicheren Seite. Zur Not kann man dann später diese Kabel an der EMA zu einem Ring verschalten und eine konventionelle Linientechnik-Anlage gegen eine Bus Anlage austauschen. Ich habe es bei mir so konzipiert, das ich dieses realisieren könnte, wenn es denn dazu kommen sollte.
Ring Technik kam bei mir aber nicht in Frage. Steigt ein Element aus dem Ring aus bzw. wird auf dem Ring nicht mehr erkannt, dann läuft womöglich der gesamte Ring nicht mehr bzw. der Ring, auf dem sich das defekte Element befindet. Bei konventioneller Linientechnik ist einfaches Überbrücken möglich und alles andere läuft wie es soll.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-05-2011, 22:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02-05-2011 22:02 von Ollik.)
Beitrag: #3
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Hallo headroom und herzlich willkommen bei uns!

Eine Anleitung im Groben hast du ja schon von alsk1 bekommen, aber du möchtest ja auch Links sehen, also nimm dies Wink :

http://de.wikipedia.org/wiki/Einbruchmeldeanlage

http://de.wikipedia.org/wiki/Glasbruchmelder (der Techniker, der den Melder auf dem Foto installiert hat, gehört meiner Meinung nach übrigens erschossen!!!)

http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetkontakt

http://de.wikipedia.org/wiki/Riegelschaltkontakt

http://de.wikipedia.org/wiki/Zwangsl%C3%A4ufigkeit

Auch bei Wikipedia ist zwar nicht alles Gold, was glänzt, aber für einen ersten Überblick wird es schon reichen... ;o)

VG Olli

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-05-2011, 21:09
Beitrag: #4
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Danke für die antworten.

Hier mal ein paar genauerer angaben.

ich möchtest ein konventionelles System verbauen

"Auch hier kommt es drauf an, wieviele getrennte Linien sollen über ein Kabel geschaltet werden ?"
ich denke du meinst damit wieviel zimmer oder einzelene räume ich überwachen will! so sind es das wohnzimmer, esszimmer, küche,bad und der flur. ergo 5 bis 6 Linien. Riegelkontakte

"Bei Glasbruchmeldern kommt es drauf an, ob Du aktive oder passive nimmt."
was ist der unterschied und welches ist die bessere wahl?

"Dann alternativ noch die Sabolinie, wenn eine extra Linie gewünscht wird (wären dann 4 Adernpaare). Alle Adernpaare können zum nächsten Melder durchgeschliffen werden, wenn hier dann eine weitere separate Alarmlinie gewünscht wird, so bräuchte man noch ein Adernpaar (im vorigen Melder durchverbinden). Somit hätte man am ersten Melder 5 Adernpaare."
ist mir zu hoch. heißt das ich brauch also nur eine extra sabolinie?

"Ich würde - wenn es sich um einen Neubau handelt - überall hin ein 6x2x0,6 ziehen. Dann ist man auf der sicheren Seite. "
was würde das nochmal beinhalten? 5 zimmer + sabolinie?

meine EMZ soll im keller angebracht werden.

thx
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-05-2011, 00:20
Beitrag: #5
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Du brauchst für jede Alarmlinie 1 Adernpaar. Jede Sabo Linie braucht ebenfalls 1 Adernpaar.

Bewegungsmelder brauchen zusätzlich zur Alarmlinie noch Spannung (1Paar) und scharf/unscharf + Gehtest (1Paar). Wahlweise dann noch Sabolinie der Bewegungsmelder.

Zieh lieber genug Kabel, es gibt nichts schlimmeres als nachinstallieren zu müssen.

Denk auch an die Scharfschalteinrichtung (Schlüsselschalter, Bedienfeld) da muss auch ein Kabel hin. Dann zusätzlich noch Anzeigen für Scharf/Unscharf oder Aussensirene / Innensirene / Blitz. Auch da müssen Kabel hin.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-07-2011, 08:06
Beitrag: #6
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
ok

leider etwas spät aber jetzt wird es ernst...

ich fasse nochmals kurz zusammen.

pro Linie ( Raum ) 1 Aderpaar + 1 Aderpaar für die Sabo Linie = 2 Aderpaare pro Linie ( ohne Bewegungmelder )

4 Räume * 2 Aderpaare pro Linie = 8 Aderpaare?

ist das soweit Richtig?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-07-2011, 22:21
Beitrag: #7
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Stimmt das so?

Was benötige ich für eine Schalteinheit an Adernpaare?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-07-2011, 23:42
Beitrag: #8
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
hi,
hab auch ein paar tips da ich vorwiegend elektriker betreue die meine alarmanlagen vorverkabeln.
also wenn es noch geht nimm dir gleich fenster wo die mk schon eingebaut sind, ist dann optisch ne gute lösung.
das anschlusskabel geht dann in ne verteilerdose wobei sich auch mehrere fenster eine dose teilen dürfen sofern sie in der reichweite der anschlusskabel meist maximal 5m liegen
alle dosen die in einem raum sind zusammenfassen und ab zur zentrale
die zentrale im keller am besten im technikraum neben dem verteilerkasten montieren damit der elektriker wenig aufwand hat
8 adriges kabel würde dann 3 meldelinien pro raum und ne sabolinie bedeuten also großteils ausreichend.
weiters reicht dieses 8adrige kabel auch für innen/aussensirene, bewegungsmelder oder tastaur aus.
alle kabeln sollten unbedingt beim einziehen schon beschriften werden dann ist das spätere zusammenschalten ne spielerei.
große ringleitungen würde ich unerfahrenen elektrikern nicht empfehlen da man da leicht die übersicht verlieren könnte und bei beschädigung einer komplexen ringleitung einen totalausfall riskiert.

mit maximal 200m kabel wird man warscheinlich durchkommen
dann stellt sich die frage welche alarmzentrale wird verwendet, anschluss ans telefon falls vorhanden oder soll über gsm alarmiert werden, netzwerk usw.

viel spaß bei deinem projekt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-08-2011, 18:30
Beitrag: #9
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
danke

habe das mit den fenstern soweit verstanden.

welches scharf und unscharf system würdest du mir empfehlen? bzw welche verkabelung habe ich dann an der haustür? ich denke mal 1 paar für den türöffner, 1 paar für den scharfsteller und 2 paar für die komandozentrale neben der tür? kommt das so in etwa hin?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-08-2011, 23:53
Beitrag: #10
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Hi headroom,

S/U-Schaltung wie gesagt am besten via Transponderleser (Schlüsselanhänger), bei extremen Sicherheitsbedarf (und einer gewissen Komforteinschränkung) noch mit einem Codeschloss kombiniert, also z.B. der TP-Leser geht erst in den Lesemodus, wenn ein gültiger Code eingegeben wurde. Ausschließlich TP-Leser reicht aber in ca. 98% aller Fälle vollkommen aus.

In bzw. an deiner Haustür landen im Idealfall von der Zentrale folgende Aderpaare (Reihenfolge beliebig):
1. Paar: Öffnungskontakt Haustür (Magnetkontakt)
2. Paar: Sabotagelinie der Haustürtechnik inkl. TP-Leser bzw. der innenliegenden Auswerteeinheit des Lesers, im Leser selbst befinden sich keine Schaltkontakte, das wäre zu einfach zu sabotieren. Zwischen TP-Leser und Auswerteeinheit liegt nur das (meist 4- bis 12-adrige - je nach Hersteller) Systemkabel, das fest im Lesergehäuse vergossen wurde
3. Paar: Riegelschaltkontakt - überwacht die Haustür auf Verschluss, wichtig für die Zwangsläufigkeit beim Scharfschaltvorgang
4. (+ event. 5.) Paar: Glasbruchüberwachung der Haustür, sofern vorhanden
6. + 7. Paar für den Scharfschaltkontakt aus der Auswerteeinheit und der Zentrale (manchmal reicht hier auch nur 1 Paar)
8. + 9. Paar (bis max. 11. Paar): Sperrelement in der Haustür, das ein unbeabsichtigtes Betreten des scharf geschalteten Objektes verhindern soll

Wenn du einige Sachen nicht hast/haben willst oder nicht brauchst (z.B. Glasbruch, Sperrelement), kannst du die Leitung bezüglich der Aderzahl natürlich auch eine bis zwei Nummern kleiner wählen, aber ich persönlich bin ein Reserven-Fetischist - nichts ist übler, als wenn einem eines Tages mal eine Ader fehlen sollte... ;o)

Zur Haustür als zentralem Dreh- und Angelpunkt würde ich für die direkte Alarmtechnik also immer ein I-Y(St)Y 10x2x0,6 (oder halt zwei Stück I-Y(St)Y 6x2x0,6) verlegen, der Türöffner ('elektrischer Türsummer') hat nichts mit der Alarmtechnik an sich zu tun und bekommt bitte eine eigene Leitung (I-Y(St)Y 2x2x0,6 oder 0,8, je nach Leitungslänge vom Steuergerät der Sprechanlage/Trafo)!
Das Bedienteil (im gesicherten Bereich nahe der Haustür) hat zumeist einen 2-paarigen Busanschluss, der bei den meisten Herstellern aber nicht zusammen mit den 'normalen' Adern in einer gemeinsamen Leitung geführt werden darf - deshalb das Bedienteil bitte einfach mit einer eigenen Leitung (I-Y(St)Y 2x2x0,6) von der Zentrale versorgen.

Viel Erfolg wünscht
Olli

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-08-2011, 09:46
Beitrag: #11
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
danke

d.h

zwei Stück I-Y(St)Y 6x2x0,6 für die Tür, Auswerteeinheit und der Zentrale

I-Y(St)Y 2x2x0,6 für den Türöffner

und

I-Y(St)Y 2x2x0,6 für Das Bedienteil
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-08-2011, 23:49
Beitrag: #12
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Exakt richtig!

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinem Bauvorhaben!

VG Olli

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-08-2011, 16:22
Beitrag: #13
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-09-2011, 17:33
Beitrag: #14
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
habe mich weiter mit der thematik besfaßt.

ich habe einfach noch keine gut lösung gefunden die Tür öffnen zu können und gleichzeitig die GMA unscharf zu stellen.

ich will keinen schlüssel verwenden.

ich stelle mir das so vor, das ich mit meinem transponder an die tür gehe, die alarmanlage wird deaktiviert und die tür öffnet sich??!!

bitte um vorschläge
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-09-2011, 23:56
Beitrag: #15
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Hallo headroom,

an sich ist das kein Thema: Über den Transponderleser schaltest du deine EMA unscharf und die EMZ schaltet nach dem Wechsel von Scharf zu Unscharf für sagen wir mal - ca. 3 Sekunden einen Relaiskontakt, an dem der Türöffner angeschlossen wurde (aber bitte mit einer separaten Spannungsversorgung, nicht die 12 VDC aus der EMA zweckentfremden!). Dann brauchst du deiner Tür nur noch einen Schubs zu geben... ;o)
Und wenn dir dieser Schubs auch noch zu viel sein sollte, baust du dir noch einen Türantrieb von z.B. Geze oder Dorma ein - deren Preis ist dann ein reines Luxusproblem Tongue

VG Olli

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-09-2011, 17:33
Beitrag: #16
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
ok.

und wenn du mir noch sagen kannst wie ich in dieses gebilde ein motorschloß einbind, dann habe ich die sache gefressen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-09-2011, 22:09
Beitrag: #17
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Beim normalen Türöffner schaltest du ja die Betriebsspannung über einen entsprechenden Relaiskontakt in der EMZ. Die meisten Motorschlösser lassen sich durch einen potentialfreien Tast-Kontakt zum Öffnen animieren. Du nimmst also den gleichen Relaiskontakt der EMZ, lässt die (Türöffner-)Betriebsspannung weg und schaltest direkt den AUF-Eingang des Motorschlosses - fertig. ;o)

VG Olli

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-09-2011, 08:46
Beitrag: #18
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Super

kennst du ein programm oder tool mit dem ich virtuell steckdosen ,kabel und sonstige elektroinstallation planen kann?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2011, 11:01
Beitrag: #19
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
hallo headroom

schau doch mal ob das Deinen Vorstellungen entspricht

http://www.aucos-elektrocad.de/deutsch/h...aede997816

oder

http://wwwtest.kaiser-elektro.de/html/2_...weiche.htm

wersch

Wissen vermehrt sich durch Teilung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-09-2011, 11:16
Beitrag: #20
RE: Montagebeispiel für Kabel Alarmanlage gesucht
Nein, leider nichts, was frei und kostenfrei im Netz zu kriegen wäre...
Ich nehme mir immer einen Grundrissplan und einen Bleistift und male munter drauf los - und sobald die ersten Räume real vorhanden sind, streiche ich meine Liste wieder rigoros zusammen, weil ich es dann auf dem Papier immer mit den Stückzahlen übertrieben habe ;o)
Auf z.B. http://www.hager-zuhause.de findest du aber virtuelle Rundgänge durch ebenso virtuelle Häuser, die dir vielleicht etwas weiter helfen können.

VG Olli

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Magnet-Sensor Kabel u. Bus-Kabel Frage Knut5000 4 1.102 25-02-2019 22:44
Letzter Beitrag: Knut5000
  Kabel installieren als Vorbereitung zzzZZZzzz 10 2.774 12-07-2017 11:24
Letzter Beitrag: zzzZZZzzz
  Welche Kabel allgemein für Alarmanlage verlegen? Infosucher 18 13.102 31-12-2016 18:54
Letzter Beitrag: Henning_H
  Kabel velängern ferris99 9 5.161 05-01-2014 15:36
Letzter Beitrag: PTSS
  Welches Kabel? Apollo8 5 4.020 23-12-2013 18:41
Letzter Beitrag: elektrickser
  Kabel verlegen Schlosser 8 5.614 19-10-2013 10:51
Letzter Beitrag: timbaum
  Hilfe zu alter Bosch 20s Alarmanlage gesucht Michael Bosch20s 0 1.773 16-04-2013 23:15
Letzter Beitrag: Michael Bosch20s
  Welches Kabel ? JoergAlarm 1 2.421 12-12-2012 11:15
Letzter Beitrag: Alarmservice-Hamburg
  Kabel für Melder befestigen bitschieber 1 2.170 05-03-2011 23:24
Letzter Beitrag: sudwind



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste