Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Funksignale der Melder
14-12-2020, 12:15
Beitrag: #1
Funksignale der Melder
Hallo, ich habe da nochmal eine grundätzliche Frage zur secvest 2 way.
Meine Frau behauptet, dass sie seit der Installation der Melder im Schlafzimmer (1 BWM und 2 ÖM) schlechter schlafen kann.
Senden die Melder durchgehen ein Funksignal zr Zentrale oder wie funktioniert das. In der Beschreibenung der FU 8000 habe ich nichts gefunden, bin aber füt jeden Tipp dankbar, wo ich etwas über die Funktionsweise der FU 8000 finde oder hier einfach eine Antwort geben. Vielen Dank
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2020, 12:59
Beitrag: #2
RE: Funksignale der Melder
Hi,

ich würde die Frau wechseln....... Angel
Die Melder senden nur, wenn sie ausgelöst werden oder (bei manchen Herstellern) wenn es eine Statusänderung an der Zentrale gibt. Die Sendezeit liegt dabei jeweils im Millisekundenbereich. Und das mit einer Sendeleistung von 10 MilliWatt.
Die Zentrale sendet ebenfalls nur im Millisekundenbereich und auch nur bei Auslösungen, Statusänderungen, einmal alle paar Stunden.
Ein Handy das man am Kopf (oder auf dem Nachtschrank!) hat, sendet mit bis zu 2 Watt, das ist 200 Mal soviel.......
Fazit: Wenn Deine Frau nicht schlafen kann, dann hat sie ein ganz anderes Problem. Cool

Grüße
ToWo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2020, 13:24
Beitrag: #3
RE: Funksignale der Melder
Cool sehe ich genauso Cool

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2020, 14:01
Beitrag: #4
RE: Funksignale der Melder
Mein Tipp ist: Schalte die Dinger aus und sage es deiner Frau nicht. Kann sie dann immer noch schlechter schlafen sagst du es ihr und schon hast du ihr bewiesen, dass es Einbildung ist...

Wenn man die physikalischen Grundlagen vielleicht nicht besonders gut verstehet und dann auch noch irgendwelche Horrorgeschichten im Internet liest, ist das vielleicht gar nicht mal so verwerflich, dass man solche Nocebo-Effekte hat. Aber da könnte genannter Trick helfen, um ihr aufzuzeigen, dass sie es sich nur einbildet. Wink

Zitat:Die Melder senden nur, wenn sie ausgelöst werden
Das sollte i.d.R. aber auch nicht der Fall sein. Normalerweise senden Funkmelder auch in regelmäßigen und idealerweise relativ kurzen Abständen ein kurzes Lebenszeichen (ggf. auch mit weiteren Statusinfos) an die Zentrale. Das ist wichtig, um bspw. einen unter Einsatz eines Störsenders demontierten Melder als verloren zu erkennen oder generell den Einsatz eines Störsenders zu erkennen.
Wenn du jetzt beispielsweise einen Metallkasten um einen Melder schließst, sollte deine Funk-GMA eigentlich innerhalb kurzer Zeit merken, dass der Melder nicht mehr existiert bzw. außerhalb des Errichtermodus einen Sabotagealarm auslösen.

www.km-sicherheitstechnik.de
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum.html
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-12-2020, 15:23
Beitrag: #5
RE: Funksignale der Melder
Hi,

die Zentrale überwacht permanent (passiv) den Funk auf einen "freien" Kanal und meldet ggf. eine Störung.
Wenn ein Störsender angebracht wird, dann muss er möglichst nah an den "Empfänger", also die Zentrale ran. Am Sender nützt er überhaupt nix. Dem Sender isses auch egal, ob es einen Störsender gibt oder nicht. Er hat nämlich keinen Empfänger drin, der sowas auswerten könnte.
Statusmeldungen der Sensoren kommen, wenn überhaupt, auch nur in großen Abständen (mehrere Stunden bis hin zu nur 1 Mal täglich).
Bei der Secvest bin ich mir nicht mal sicher, ob es da überhaupt Lebenszeichen zwischendurch gibt.....
Fakt ist: Es ist nur Einbildung. Big Grin

Grüße
Torsten
PS: Vielleicht ist ja das WLAN oder DECT Schuld?! Huh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-01-2021, 03:02
Beitrag: #6
RE: Funksignale der Melder
Ob der Störsender an der Zentrale ist oder am Sender, ist Schnuppe. Das stärkere Signal vom Störsender überlagert das Signal vom Sensor. Bei Lupus zbs. senden die Sensoren alle 15 min. ein Statussignal.
Bezüglich nicht schlafen können, bestimmt nicht wegen des Sensoren.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste