Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alarmanlage "PANDORA SMART PRO" umbauen
29-01-2020, 00:18
Beitrag: #1
Alarmanlage "PANDORA SMART PRO" umbauen
Hallo,

wer kann mir Tipps geben, wie man eine "PANDORA SMART PRO" umbauen kann.
Denn ich möchte, wenn ich mich selbst im Fahrzeug befinde, nicht mehr Strahlen erhalten als jetzt schon gibt.

Ich selbst lebe zu 95% ohne Handy, mein Handy ist meistens ausgeschalte.
Es gibt bei mir auch kein WLAN!

https://pandorainfo.com/de/shop/pandora-smart-pro-de/

Gruß
Caroline
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-01-2020, 01:10
Beitrag: #2
RE: Alarmanlage "PANDORA SMART PRO" umbauen
Hallo Caroline,

ich habe deinen Beitrag mal in den Bereich Kfz verschoben, wobei mir der Sinn deiner Anfrage nicht wirklich klar wird...

Du möchtest einerseits eine unnötige Strahlenbelastung vermeiden, orderst aber andererseits eine 'große Funkfernbedienung' inkl. Ortungsfunktionen für dein Fahrzeug. Das sieht für mich zuallererst mal nach reinem Clickbaiting aus.

Sollte dies nicht der Fall sein: jeder auf den Pandora-Webseiten gelistete Einbaupartner sollte auch in der Lage sein, deinen Wunsch umzusetzen, selbst oder durch andere 'Bastler' sollte man da ganz rigoros die Finger weglassen, immerhin kann man damit den/die CAN-Bus/se des Fahrzeugs beeinflussen und das kann unterwegs zu bösen Überraschungen führen (200 km/h auf der linken Spur und die 'umgebaute' Pandora-Büchse ist plötzlich der Meinung, mithilfe der Wegfahrsperre/Spritpumpe/was-auch-immer dir den Motor abzuschalten... Das wird eine interessante Schadensmeldung an die Versicherung... Von persönlichee Haftung mal ganz abgesehen, wenn man bei einem solchen Szenario 'verdehentlich nebenbei' ein paar Menschen verletzt oder noch Schlimmeres.).

Wenn es dir nur um Fahrzeugortung bei Diebstahl geht, gibt es auch andere Systeme (die aber alle mit GSM/GPS funken), aber muss die Teile ja nicht unter dem Fahrersitz oder in Kopfhöhe in der Deckenverkleidung einbauen (lassen), die zusätzliche Strahlenbelastung halte ich daher für vernachlässigbar.

Du kannst dich ja mal zum geplanten Verwendungszweck äußern, vielleicht kommen dann den anderen Forums-Usern ja noch ein paar Ideen.

Viele Grüße
Ollik

P.S.: Ich bin immernoch unschlüssig, ob ich deinen Link nicht besser entsorgen sollte...

Keine Haftung für Sach- oder Personenschäden. Die sach- und fachgerechte Umsetzung liegt beim Ausführenden. Alle gängigen Normen und Vorschriften sind zu beachten, sonst siehe Avatar...
Bitte keine technischen Anfragen per Email oder PN stellen, sondern offen im Forum posten, danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-01-2020, 01:28
Beitrag: #3
RE: Alarmanlage "PANDORA SMART PRO" umbauen
Was ist Clickbaiting?

Ich bin leider 7 Tage / 24 Stunden Unterwegs.

Da mein Fahrzeug längere Zeit alleine als steht (10 Stunden) möchte ich ab und zu mal mein Handy einschalten, und wissen steht mein Fahrzeug noch dort wo ich es abgestellt ist?

Durch meine Camera im Fahrzeug, möchte ich noch Bilder erhalten, wer stand an meinem Fahrzeug und was hat er an meinem Fahrzeug gemacht.

Meine Anfrage ist schon ernst gemeint, sonst würde ich nicht um Hilfe bitten!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-01-2020, 01:32
Beitrag: #4
RE: Alarmanlage "PANDORA SMART PRO" umbauen
Na gut, dann hoffen wir mal auf weitere Antworten von den anderen Usern hier.

VG
Ollik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-01-2020, 14:01
Beitrag: #5
RE: Alarmanlage "PANDORA SMART PRO" umbauen
Also ich würde kein System einsetzen das auf den Fahrzeug BUS zurückgreift um eine Wegfahrsperre zu erreichen.
Wie leicht heute selbst hochpreisige Fahrzeuge gehackt werden, steht jeden Tag in den Medien. Brauchst nur nach "Keyless go" googleln.
Ich empfehle Einzelsysteme.
Das heißt: Ein System für die Wegfahrsperre welches Beispielsweise die Stromzufuhr zur Kraftsoffpumpe unterbricht.
Ein System zur Alarmierung, wie z.B. eine Alarmanlage über Türkontakt und Ultraschallsensoren etc. und Sirene.
Ein System zur Meldung, wie z.B. ein GPS Tracker mit Alarmeingang.

Das was da strahlt, wäre dann nur der GPS Tracker, weil der ja eine SIM Karte hat. Den könntest du ja im Heck deines Fahrzeuges unterbringen, weit weg vom Fahrer.
.

In fast allen Fällen sitzt der Fehler vor dem Monitor.Big Grin
Gruß Thomas
Für die Richtigkeit, meiner Angaben, gebe ich keine Garantie.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-01-2020, 15:20
Beitrag: #6
RE: Alarmanlage "PANDORA SMART PRO" umbauen
es erschliesst sich mir eigentlich nicht, für was man das Teil brauchen müsste.
Als Leidgeprüfter BMW X5 Fahrer lehne ich alles ab, was in die Busstruktur eines Fahrzeuges eingreifen will.
Moderne Fahrzeuge sind versichert, zumindest wenn man die erforderliche Versicherung dafür abschliesst. Dann ist es mir wurscht, ob die Karre abgegriffen wird und im Ostblock versenkt wird. Anders sieht es bei wertvollen Oldtimern aus, hier ist es jedoch so, dass die meines Wissens nicht unbeaufsichtigt auf öffentlichen Parkplätzen oder Pendlerparkplätzen stehen.
Also so what?
Die nächste Ungereimtheit: ich will Überwachung haben, aber keine Strahlung.
Aber so ne Pandora Büchse, ne ne. GPS Tracking na ja. Der Rest: diskussionswürdig. Ich habe noch keine Kameraüberwachung an nem Auto gesehen, das was gebracht hat. die meisten kämpfen mit massivem Lichtmangel und Smeareffekten.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste