Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
19-03-2017, 13:01
Beitrag: #1
question Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Hallo,

habe seit ca. 2 Monaten ständig Probleme mit den Funk-Aussensirenen 8000A/JA-80A, bzw. den neuen 80A-Saft-Batterien nach Batterietausch. Huh

Mittlerweile habe ich den 6. Kunden, wo ich aufgrund leerer Batterie der Aussensirene die Batterie tauschte und es anschließend zu Problemen kam.

Ich tauschte die alte BAT-80A gegen die neue 80A-Saft.
Nach ca. 2 - 3 Wochen meldeten sich die einzelnen Kunden wieder und teilten mit, dass die Batterien schon wieder leer seien.Dodgy

Ok, dachte ich, kann ja mal sein, dass eine neue Batterie defekt ist.

Nach dem zweiten Austausch dann wieder das gleiche Problem. Batterie 80 Saft war wieder nach 2 Wochen leer. Angry

Eine Nachfrage bei zwei "großen" Lieferanten ergab leider keinen brauchbaren Hinweis auf eine Lösung des Problems.

Ich erhielt den Hinweis, dass mein festgestelltes Problem mit den Batterien dort bislang nicht bekannt sei.
Es wurde vermutet, dass es Probleme geben kann, wenn ich die Saft-Batterien im kalten Zustand ( Temperaturen waren winterlich...) tausche, dass diese sich dann sehr schnell entladen könnten. Ich sollte die Saft-Batterien demnach vorgewärmt und nicht direkt aus dem kalten Fahrzeug in die Sirene verbauen.

Kann ich nicht ganz nachvollziehen... Huh

Hat hier jemand gleiche Erfahrungen mit den neuen Batterien gemacht....oder kann mir einen Hinweis auf einen möglichen Fehler geben?


Gruß und Dank

Charly
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-03-2017, 14:28
Beitrag: #2
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Hallo Charly,

das mit dem vorwärmen klingt sehr lustig, denn dann fehlt ja die Begleitheizung in der Sirene, denn die wird ja wieder kalt, also eine sehr schwachsinnige Aussage. Die Batterien entladen sich bei Kälte nicht schneller, sondern bringen einfach nicht Ihre volle Kapazität, ist wie beim Auto auch.

Vor einiger Zeit gab es zum Thema 80A Batterien eine Meldung, das neue Batterien nur noch mit einem Zusatz-Adapter verbaut werden sollten, allerdings hatte das etwas mit internen Kurzschlüssen der Batterie zu tun und nicht mit zu schneller Entladung.

Hast Du beim Tausch der Batterien den Sabotageschalter der Sirene einige Male gedrückt? Das baut mögliche Restladungen ab und setzt quasi das Batteriealter für den Melder zurück. Stammen die Batterien alle aus der gleichen Bestellung? Das Du vielleicht einfach eine faule Serie erwischt hast? Hast Du im Koffer oder im Showroom noch eine Außensirene um mal eine der Batterien zu testen und mit Ohrenschutz einmal unter Last zu testen, bzw. dabei zu messen was an Spannung dabei raus kommt?

Gruß Jens

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-03-2017, 20:18
Beitrag: #3
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Hallo Jens,

dieser Zusatz-Adapter ist für die neuen (schwarzen) Saft-Batterien nicht mehr nötig...Wird dafür auch nicht mehr geliefert.
Die Batterien habe ich auch schon an einer anderen Sirene getestet...Sind eindeutig leer.

Ob es die gleiche Serie ist, kann ich nicht sagen. Weiss ja nicht, wieviel dort auf Lager vorhanden sind.
Habe diese aber alle innerhalb von 4 Wochen bestellt.

Ich wird ja nicht der Einzige sein, der im Dezember/Januar diese Batterien bestellt hat.

Hatte mit den Batterien der Vorserie bisher nie Probleme.... Dodgy

Gruß
Charly
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-03-2017, 20:26
Beitrag: #4
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Hm, sehr merkwürdig. Kommt ja schon mal vor das ein faules Ei dabei ist, aber gleich sechs? Die würde ich beim Distri mal reklamieren, das kann nicht sein.

Und wie gesagt die Story mit Batterie vorwärmen ist mal geil, so einen Mist hab ich noch nie gehört, daran kann es definitiv nicht liegen...

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-03-2017, 11:05
Beitrag: #5
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
...
Ja, Vorwärmen klingt sehr merkwürdig...Huh

Kann mir aber auch nicht vorstellen, dass ich hier der Einzige im Forum bin, der damit Probleme hat.
Es ist auch sehr unwahrscheinlich, dass gleichzeitig alle Platinen der Aussensirenen einen Defekt haben und plötzlich mehr Strom ziehen...was ja theoretisch möglich wäre.
Bis zur Meldung "Batterie schwach" funktionierten diese ja.

Standing on the Pipe....Angry

Trau mich gar nicht, dort schon wieder neue Batterien einzusetzen.
Will den Kunden auch nicht unbedingt neue Aussensirenen verkaufen. Garantie ist abgelaufen.

Gruß

Charly
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-03-2017, 13:45
Beitrag: #6
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Zitat:das mit dem vorwärmen klingt sehr lustig

nein, die Vorgehensweise ist richtig. Bei Erstinbetriebnahme, also wenn die Trennschicht der Batterie initialisiert wird, sollte sie etwa ~20° C haben. Das wird dir jeder Hersteller bestätigen. Das gilt nicht nur für LiPos.

Satel Videotutorials: https://www.youtube.com/c/aslademcogmbh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-03-2017, 16:33
Beitrag: #7
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Animal, hast Du eventuell eine Anleitung oder eine Richtlinie vom Hersteller, in der so etwas nachzulesen ist? Das ist mir gänzlich neu.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-03-2017, 22:02
Beitrag: #8
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Irgendwo in den Untiefen des Internets gibt es bestimmt was. Ich habe das Problem schon vor Jahren mit meinem Lieferanten durch, halte mich seither daran und habe faktisch null Probleme. Auf die Schnelle habe ich ausser für Modellbauakkus nichts gefunden. Du kannst aber gerne bei Kutter und Co nachfragen, die werden dir das gleiche sagen.

Satel Videotutorials: https://www.youtube.com/c/aslademcogmbh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-10-2019, 12:45
Beitrag: #9
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Hallo,
da ich auch das gleiche Problem habe (schwarze Batterien), hält 4-10 Monate nun die Frage:
Bringt es was mit der "vorwärmten" Batterie?
Oder andere Ursache / Lösung gefunden?
LG, Lars
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-10-2019, 12:57
Beitrag: #10
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Hallo,

im eigenen Interesse lasst die Hände weg, von preiswerten nachgebauten Batteriepacks für die OASIS Anlage. Werden meist bei E... für 30% des original Preises angeboten.

Siehe http://www.jablotron.de/bat-80a

Wenn überhaupt nur die original Batterie vom Hersteller SAFT kaufen. Die haben Verpolungsschutz.

Oder umstellen auf die neue Halterung für LR-14 Batterien. Lebensdauer dann ca 2 Jahre.

Gruss Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-10-2019, 13:13
Beitrag: #11
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
Jablotron bzw die Distributors hatten vor kurzem auch hingewiesen, das nur die originalen Batterien verwendet werden sollen. Es besteht sonst BRANDGEFAHR, was schon vorgekommen sein soll.

LG Daniel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-10-2019, 20:17
Beitrag: #12
RE: Problem Batterie schwach 8000A trotz Austausch
https://www.jablotron.com/de/bat-80a/#was-ist-zu-tun

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP / NRW / Hessen.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Videoüberwachung - Perimeterschutz - Sicherheitsnebel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Funk Außensirene 8000A ausschalten jako61 1 1.275 06-06-2015 00:06
Letzter Beitrag: timbaum
  Montage und Testen Aussensirene 8000A Krock1200 3 1.967 08-11-2014 22:07
Letzter Beitrag: timbaum
  Außensirene 8000A geht nicht immer Makis 6 2.420 11-09-2014 14:05
Letzter Beitrag: timbaum
Sad Indexa 8000A "innere Abdeckung" ? Guza 2 1.256 15-07-2014 22:02
Letzter Beitrag: Guza
  Fehlalarm Aussensirene 8000A Siteccharly 5 2.548 29-06-2014 20:42
Letzter Beitrag: timbaum
  Außensirene Indexa 8000A vorübergehend aus harry1 2 1.660 13-01-2014 11:35
Letzter Beitrag: harry1
  Aussensirene JA-80A: "Batterie schwach" Toledo 4 4.472 13-11-2012 19:42
Letzter Beitrag: Toledo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste