Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Größe des Widerstandes zum Überbrücken
25-09-2018, 07:46
Beitrag: #1
Größe des Widerstandes zum Überbrücken
Ich möchte eine Meldelinie meiner Esser Anlage überbrücken. Welchen Widerstand sollte ich wählen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-09-2018, 07:58
Beitrag: #2
RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken
Was für eine Anlage ist das genau?

Hing da schon einmal was dran? Wenn ja kannst du den Teilnehmer mal messen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-09-2018, 09:52
Beitrag: #3
RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken
In den gängigsten Zentralen von Honeywell bzw. Effeff in der Einbruchmeldetechnik die derzeit noch weit verbreitet sind ist es in der Regel 12,1 KOhm, wenn es sich dann um konventionelle Technik handelt. Aber anlagentyp wäre nicht verkehrt zu wissen um es genau zu sagen.

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-01-2019, 15:09
Beitrag: #4
RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken
Essertronic 5006
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-01-2019, 15:35
Beitrag: #5
RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken
Kannst du die vorhandene Linie nicht messen ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-01-2019, 16:05
Beitrag: #6
RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken
Müssten 10k sein +-20%

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-01-2019, 16:07
Beitrag: #7
RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken
Insgesamt habe ich mittlerweile 2 problematische Linien. Eine hat nur einen einzigen Novar Dual Melder aufgeschaltet und eine andere Linie hat bestimmt 6 Glasspinnen in Reihe.
Das Problem ist, dass der Widerstand stark schwankt, anscheinend sind die Glasspinnen defekt oder haben Wackelkontakte.
Ich habe z.B. bis 12 kOhm stark schwankend gemessen.

Gibt es nicht einen Standardwiderstand mit dem man eine Linie der Essertronic 5006 überbrücken sollte?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-01-2019, 16:15
Beitrag: #8
RE: Größe des Widerstandes zum Überbrücken
Der Wert der Anlage ist einstellbar. Werkseinstellung sind 10k mit plusminus 20% Toleranz. Es könnte aber auch 5k plusminus 40% sein oder irgendeine Kombination aus 10k und 5k.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste