Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Inbetriebnahme Siemens TC35 Modul an DS7700 in MB24
20-12-2015, 22:16
Beitrag: #1
Inbetriebnahme Siemens TC35 Modul an DS7700 in MB24
Hallo zusammen,

ich bastel schon seit einiger Zeit immer mal wieder Zuhause an einer Honeywell MB24 Anlage herum. Bisher bin ich auch immer ganz gut zurecht gekommen aber nun bin ich am verzweifeln Huh

Ich habe mich bei eBay für kleines Geld ein Siemens TC35 Modul als Platine gekauft (siehe Foto) und versuche nun bereits seit mehreren Tagen erfolglos es an meinem DS7700 zum laufen zu bekommen.

Egal was ich mache, die Anlage zeigt eine GSM Störung an. Der die Signalstärke wird mit "00" Angezeigt und das einzige brauchbare was der Trace ausspuckt ist "GSM ein" und "GSM aus" alle paar Sekunden. Die LED am GSM Modul zeigt an, das es korrekt im Netz eingebucht ist.

Folgendes habe ich bereits versucht:

Ich habe das Modul mit einem RS232 Kabel (1:1 Belegung) an mein Notebook angeschlossen und verschiedene AT Befehle ausgeführt. Funktioniert soweit, ist im Netz eingebucht und der Empfang ist einigermaßen OK
Ich habe drei verschiedene SIM Karten ausprobiert und es mit und ohne PIN getestet. (BASE, Simyo und Vodafone)
Ich habe verschiedenste Varianten bzgl. des Einschaltzeitpunktes des GSM Modul getestet. Ich habe das Modul zum Beispiel mal zeitgleich mit der Zentrale eingeschaltet und auch mal erst nachdem die Zentrale schon betriebsbereit war
Das Modul wird mit 12 Volt versorgt, den ich am Uext Anschluss von einem BUS abgreife. Ich habe gelesen, das es mit einer externen Stromversorgung Probleme geben kann...
Das Modul ist am V24 Anschluss des DS7700 mit einem 1:1 belegten RS232 Kabel angeschlossen. Testweise habe ich auch mal PIN 2 und 3 (RX / TX) an einer Seite getauscht

Hat jemand eine Idee was ich falsch mache oder wo was ich noch versuchen kann? Ist die Belegung von meinem Kabel überhaupt korrekt und gehört das GSM Modul wirklich an den V24 Anschluss? Ich habe gesehen, das es unten links auf dem DS7700 neben dem Reanimations-pin auch noch Kontakte gibt die mit RX, TX und 0V geschiftet sind. Kann oder muss das Modul vielleicht dort angeschlossen werden?

Ich weiß echt nicht mehr weiter und bin dankbar für jede Hilfe Smile


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-12-2015, 23:58
Beitrag: #2
RE: Inbetriebnahme Siemens TC35 Modul an DS7700 in MB24
Welches Protokoll willst du mit dem Modul wohin übertragen?

Kann die Karte überhaupt das von der MB geforderte Protokoll und ist die Karte dafür freigeschaltet?
Ich bin jetzt nicht der Honeywell Crack aber dem Alter der Anlage würde ich mal V110 voraussetzen. Das musst beim Netzbetreiber bestellen und freischalten lassen.
Ich kenne das von den Bosch AT 2000, da habe ich nur noch einen Tarif bei meinem Netzbetreiber und der kostet richtig Geld und eine dezidierte Freischaltung seitens der technischen Hotline.
Auch funktionieren nicht alle ausm EBay gekauften Module TC35 mit den ATs.
Manche gehen, manche nicht. Die neueren alle nicht, die meisten haben wir downgegradet.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-12-2015, 00:18
Beitrag: #3
RE: Inbetriebnahme Siemens TC35 Modul an DS7700 in MB24
Hallo
Ich kenne das TC35 sehr gut aber die MB24 kenne ich gar nicht.
Das TC35 arbeitet als GSM-Modem, es erwartet AT-Kommandos an der seriellen Schnittstelle und führt diese dann aus, um zB. eine SMS zu versenden oder wo anzurufen etc.
Daher müsste das MB24(DS7700) AT-Kommandos an der V24 aussenden, macht es das überhaupt?
Das könntest Du prüfen, indem du die serielle Schnittstelle eines PCs an die DS7700 anschliesst und zB. mittels Hyperterminal o.ä. prüfst, ob Kommandos empfangen werden. Dazu ist auch wichtig zu wissen, mit welcher Baudrate(Geschwindigkeit der Daten) die Kommandos versendet werden. Diese Baudrate dann auch am PC einstellen, aber ich denke die Handhabung der seriellen Schnittstelle ist dir eh bekannt. Neben der Baudrate ist auch die Verdrahtung eine Hürde. Wie du schon erwähnt hast, kann es notwendig sein, RX und TX zu kreuzen. Wenn Du keine Angaben hast kannst du es nur durch ausprobieren oder messen feststellen. An der V.24(oder RS232) Schnittstelle hat üblicherweise die Sendeleitung einen Pegel von ca. -3 bis -15V(aber auf jeden Fall negativ) im Falle wenn keine Daten gesendet werden. Wenn du also zB. -5V an Pin3 des DS7700 misst und ebenfalls -5V an Pin3 des TC35 dann darfst du nicht Pin3 mit Pin3 verbinden, denn dann würdest du beide Sendeleitungen miteinander verbinden. Es muss immer Sende- mit Empfangsleitung verbunden werden.
Übrigens, das TC35 kann kein GPRS, nur Sprache oder GSM-Daten(CSD) und SMS. Was soll das TC35 in deine Anlage denn eigentlich machen?
mfg
Sektionschef
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-12-2015, 01:25
Beitrag: #4
RE: Inbetriebnahme Siemens TC35 Modul an DS7700 in MB24
(20-12-2015 23:58)funkistnichtalles schrieb:  Welches Protokoll willst du mit dem Modul wohin übertragen?

Kann die Karte überhaupt das von der MB geforderte Protokoll und ist die Karte dafür freigeschaltet?
Ich bin jetzt nicht der Honeywell Crack aber dem Alter der Anlage würde ich mal V110 voraussetzen. Das musst beim Netzbetreiber bestellen und freischalten lassen.
Ich kenne das von den Bosch AT 2000, da habe ich nur noch einen Tarif bei meinem Netzbetreiber und der kostet richtig Geld und eine dezidierte Freischaltung seitens der technischen Hotline.
Auch funktionieren nicht alle ausm EBay gekauften Module TC35 mit den ATs.
Manche gehen, manche nicht. Die neueren alle nicht, die meisten haben wir downgegradet.

Erstmal würde es mir schon reichen, wenn die Anlage das Modul korrekt erkennt und mir keine GSM Störung mehr anzeigt Smile Wenn das funktioniert, wird es vermutlich auf einfache SMS Nachrichten hinauslaufen.

(21-12-2015 00:18)Sektionschef schrieb:  Das könntest Du prüfen, indem du die serielle Schnittstelle eines PCs an die DS7700 anschliesst und zB. mittels Hyperterminal o.ä. prüfst, ob Kommandos empfangen werden.

Da bringst du mich auf eine gute Idee. Das werde ich morgen mal testen. Meinst du, ich kann mich auch irgendwie mit dem Notebook auf die Leitung zwischen DS7700 und TC35 schalten um die Kommunikation zwischen beiden mitzulesen?

(21-12-2015 00:18)Sektionschef schrieb:  Was soll das TC35 in deine Anlage denn eigentlich machen?

In erster Linie möchte ich das die Anlage SMS verschickt. Ansonsten mal sehen was man damit sonst noch machen kann.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-12-2015, 08:24
Beitrag: #5
RE: Inbetriebnahme Siemens TC35 Modul an DS7700 in MB24
(21-12-2015 01:25)Kingpin schrieb:  Da bringst du mich auf eine gute Idee. Das werde ich morgen mal testen. Meinst du, ich kann mich auch irgendwie mit dem Notebook auf die Leitung zwischen DS7700 und TC35 schalten um die Kommunikation zwischen beiden mitzulesen?
Das geht auch, erfordert aber etwas Bastelarbeit.
Da musst du nur die RX-Leitung des PCs auf eine der beiden Datenleitungen zwischen DS7700 und TC35 dazuhängen. Die TX-Leitung des PCs darf nicht angeschlossen werden, sonst würde der PC die Kommunikation DS7700-TC35 stören. Auch die sonstigen Handshake-Leitungen des PCs nicht mit anschliessen, nur RX und GND.
Am besten wäre es, du würdest zuerst die RX-Leitung des PCs an die TX-Leitung des DS7700 anschliessen um zu sehen, ob da überhaupt Kommandos versendet werden. Danach würde ich mich aber auf die RX-Leitung des DS7700 hängen, denn dann siehst du die Kommandos des DS7700(die das TC35 als Echo zurücksendet) und die Antwort des TC35 darauf(OK oder ERROR).
mfg
Sektionschef
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21-12-2015, 22:24
Beitrag: #6
RE: Inbetriebnahme Siemens TC35 Modul an DS7700 in MB24
(21-12-2015 08:24)Sektionschef schrieb:  
(21-12-2015 01:25)Kingpin schrieb:  Da bringst du mich auf eine gute Idee. Das werde ich morgen mal testen. Meinst du, ich kann mich auch irgendwie mit dem Notebook auf die Leitung zwischen DS7700 und TC35 schalten um die Kommunikation zwischen beiden mitzulesen?
Das geht auch, erfordert aber etwas Bastelarbeit.
Da musst du nur die RX-Leitung des PCs auf eine der beiden Datenleitungen zwischen DS7700 und TC35 dazuhängen. Die TX-Leitung des PCs darf nicht angeschlossen werden, sonst würde der PC die Kommunikation DS7700-TC35 stören. Auch die sonstigen Handshake-Leitungen des PCs nicht mit anschliessen, nur RX und GND.
Am besten wäre es, du würdest zuerst die RX-Leitung des PCs an die TX-Leitung des DS7700 anschliessen um zu sehen, ob da überhaupt Kommandos versendet werden. Danach würde ich mich aber auf die RX-Leitung des DS7700 hängen, denn dann siehst du die Kommandos des DS7700(die das TC35 als Echo zurücksendet) und die Antwort des TC35 darauf(OK oder ERROR).
mfg
Sektionschef

das werde ich mal versuchen
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
mad Problem mit 561MB24, DS7700 und Winfem Robin Hood 7 399 31-05-2019 15:25
Letzter Beitrag: Privateruser
  Bitte um Hilfe DS7700 E-Mail per Ethernet Dalmican 3 833 14-05-2019 21:43
Letzter Beitrag: Dalmican
  Frage IP-telefonumstelung 561-MB24 DS 6600 Tehvier0 8 879 26-04-2019 18:48
Letzter Beitrag: 5624
  Problem mit der App Einrichtung für DS7700 Dalmican 12 655 22-04-2019 17:40
Letzter Beitrag: M-d-ley
Exclamation DS7700 und RFW-400 stefen214 5 363 04-04-2019 08:20
Letzter Beitrag: stefen214
  Makro, APP, MB24, DS7700 Robin Hood 4 605 05-03-2019 17:51
Letzter Beitrag: M-d-ley
  MB48 & DS7700 - bei Zustand scharf Relay schalten tr1484 3 705 14-01-2019 16:58
Letzter Beitrag: tr1484
  Honeywell 561-MB24 Störung Funk? Pennywise 2 874 12-12-2018 11:39
Letzter Beitrag: Pennywise
  DS7700 SMS Versand an D2 über 7580 Fritz VOIP Anschluß mptoecker 4 882 07-08-2018 16:42
Letzter Beitrag: Herki
question Netz-Störung 561-MB24 26196008 43 4.077 02-07-2018 12:52
Letzter Beitrag: M-d-ley



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste