Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problemchen mit Alarmcom ACP C16
06-05-2015, 21:49
Beitrag: #1
Problemchen mit Alarmcom ACP C16
Hallo und guten Abend an die vielen Experten hier Cool

Weil sich in unserer Feierabend-Bastelwerkstatt nun doch diverses Werkzeug angesammelt hat und auch öfter mal ein Motorrad hier wohnt, hab ich mir so gedacht- stopfst doch mal eine Alarmanlage hier rein. Hatte bei der letzten Objektsanierung etliche Bewegungsmelder (Alarmcom IR250t,IR160) und mehrere Fensterkontakte demontiert, und dann bei Ebay diese ACP C16 mit Aussensignalgerät geordert. Schlüsselschalter SS90 ist auch unterwegs.
Dank im Netz befindlicher Anleitung und technische Beschreibung, konnte ich mir auch schon ein bischen Grundwissen anlesen Smile
Zwei Linien hab ich schon dran, testhalber jeweils ein Melder in Reihe mit Türkontakt inkl. 12KOhm.
Lässt sich aber ums verrecken nicht scharfschalten, zeigt mir Akku/Netz Störung. Ich habe einen Alarmcom-Akku mit 27Ah angeschlossen und an die zweite Akkuleitung eine kleine Autobatterie. (Hatte nix anderes) Ist das Teil so schlau das es die originalen Akkus haben will? kann man die Akkustörung umgehen?
Dann wüsste ich gerne, wie ich diese Linientexte ändern kann, da finde ich keinen Menüpunkt Huh Da stehen nämlich nur Hieroglyphen drin.
Kanns sein, das die Akku/Netzstörung mit der Pufferbatterie der Uhrzeit zusammenhängt? Die müsste ich auch noch ersetzen, ist mausetot.

Ich lese öfter was von Errichterunterlagen und -codes, ist das der Pincode für die "Anlagenspezifischen Funktionen"? Den hab ich ja, gibts da noch was tiefergehendes?
Oder vielleicht PC Schnittstelle zum ändern der Texte?

Ok, das sind schon viele Fragen... Vielleicht kennt sich ja noch wer aus mit so einer uralten Kiste.
Besten Dank im voraus für ein paar hilfreiche Tips LightbulbShy

LG Thorsten

   
   
   
   
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-05-2015, 22:13
Beitrag: #2
RE: Problemchen mit Alarmcom ACP C16
Auch wenn du es nicht hoeren werden willst.
Schmeiss das Teil weg
Du wirst nicht mit gluecklich
Die akkuproblematik und die Widerstandsgeschichte werden dich
Ueberfordern
Nimm ne terxon lx oder mx und du hast ein diy system
Alternativ ne sintony 110 oder 200/210
Billig zu haben
Aber Apcs vergiss es
Sorry nicht mal ich fass die an
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-05-2015, 23:01
Beitrag: #3
RE: Problemchen mit Alarmcom ACP C16
Mhh. Stimmt, sowas wollte ich wahrhaftig nicht hören Smile
Aber das Teil ist jetzt an der Wand, und ich bin froh das ich mich da ein klein wenig eingelesen hab.
Was ist die Akkuproblematik? Lösbar? Liegts an den Akkus? Ladestrom? Kann man das überbrücken? Muss doch irgendwie hinzukriegen sein.
Sintony300 hab ich auch noch aus einer Abrissbude. Da hat mir aber vorher irgend so ein Honk das SAK abgegeklaut Sad
Wenns irgendwie machbar ist, würde ich gerne diese alte Alarmcomgurke zum laufen bekommen Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-05-2015, 01:00
Beitrag: #4
RE: Problemchen mit Alarmcom ACP C16
Hat niemand eine Idee?
Inwieweit sind denn die Akkus für die Anlage relevant, und könnte die Pufferbatterie auch für die Störmeldung verantwortlich sein?

Schönes WE,
Thorsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09-05-2015, 01:15
Beitrag: #5
RE: Problemchen mit Alarmcom ACP C16
Nochmals, du wirst mit dem Teil nicht glücklich, da du nicht weisst, wie sie vorher parametriert war.
Die Anlage hatte VdS C mit allen relevanten Problemen. Die Blockschlossplatine war immer ein besonderes Problem. Die Störungen werden auch von nicht vorhandenen Widerstandswerten kommen.
Beide Akkuplätze sind voll überwacht und brauchen somit gleiche und annähernd identische Werte von der Akkukapazität. Min 7,2 Ah x 2. Wenn die Widerstandswerte nicht passen gibts Mecker, also Störung. Sabo war auch immer in besonderes Problem.
Besorge für die Sintony ein gebrauchtes SAK 41 (mit Display), dann wirds auch was mit der Nachbarin.
APC habe ich noch im Elektroschrottlager, steht seit ca 8 Jahren. Nie mehr angefasst.
Jeder Betreiber wollte nach den Dingern was , was funktioniert und keinen Ärger mehr macht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10-05-2015, 22:59
Beitrag: #6
RE: Problemchen mit Alarmcom ACP C16
Erstmal Danke für Deine Antwort.
Hab eben mal auf die Kiste geschaut, es ist eine Alarmcom Sintony 300.
Mal angenommen, ich werfe jetzt alles nochmal um, hole mir noch das SAK41 und schraube alles an die Wand... Krieg ich für die SI300 die entsprechenden Schaltpläne/Installationsanleitungen einfach so im Netz? Für die ACP war das ja kein Problem. Und kann ich die Anlage auf den Werkszustand zurücksetzen? Oder benötige ich dafür einen Code von der damaligen Installationsfirma...
Mittlerweile glaube ich, ich hätte das ganze doch mit ner Siemens Logo versuchen sollen zu realisieren Sad
---
Der Akku der ACP ist glaube nicht das Problem. Man kann die beiden Anschlüsse auch parallel auf einen Akku legen lt. Installationsanweisung.
Aber trotz geladenem Akku- immer noch der gleiche Fehler Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  AlarmCom ACP C16: Netz ein - Netz aus Morgis 12 1.290 28-02-2019 09:03
Letzter Beitrag: Hulk
  Siemens/Alarmcom Sintony 300 Errichtercode ebbes 3 6.552 03-09-2014 10:16
Letzter Beitrag: Ollik
  Software für Alarmcom Sintony Anlagen Jacky240105 1 7.332 09-12-2010 20:01
Letzter Beitrag: elektrickser



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste