Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
02-04-2024, 19:42
Beitrag: #1
Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
Hallo zusammen, bei uns wurde am Wochenende eingebrochen. Gott sei dank hat der BWM unserer Jablotron 80 angeschlagen und die Diebe sind abgehauen.
Zum Zeitpunkt des Alarms waren wir im Urlaub. Wir haben sofort einen Nachbarn zum gucken geschickt, der hat aber leider die Einbruchspuren übersehen.
Damit man in solchen Fällen nicht auf andere angewiesen ist, würde wir gerne Kameras im Garten installieren. Ich müsste das mal genau ausmessen aber ich denk 3-4 müssten es werden.
Erst hatte ich an Wlan Kameras mit Akku gedacht aber die werden hier je regelrecht zerissen. Vielleicht schaffe ich es Lan Kabel an die richtigen stellen zu legen.
Bleibt die Frage, welches System man nehmen sollte. Schön wäre, wenn die Kameras mit der Alarmanlage zusammenarbeiten würden.
Ansonsten möchte ich jederzeit auch live auf die Cams gucken können. Dabei wäre eine Übersicht mit den verschiedenen Geräten cool. Am besten fände ich ein Interface im Rahmen einer eigenen App. Weiterhing wäre cool, wenn man Alexa Szenarien auslösen könnte oder Musik/Alarmsignale auf dem Sonos Sytstem abspielen könnte.
Was würdet ihr da empfehlen. Hab hier schon Lupus gelesen aber im Netz findet man recht wenig Infos.

Ach ja, es sollten auch Leds zur Beleuchtung an den Kameras sein, die im Alarmfall eingeschaltet werden.
Gute Bildqualität bei Tag und Nacht will denke ich sowieso jeder haben
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2024, 20:26
Beitrag: #2
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
Vielleicht wäre die erste sinnvolle Investition die Aufschaltung der EMA zu einer Leitstelle, sodass auf ein Alarmereignis zuverlässig reagiert wird? Alarm der Polizei und Interventionsdienst mit Schlüssel zur Innenkontrolle?

Das hier ist das perfekte Beispiel, was eine EMA ohne vernünftige Reaktion nützt. Paar Euro gespart im Monat, aber im Ernstfall war die EMA unnütz. Da sind die Kameras teurer und unzuverlässiger. Was bringen Kameras, die ihr anschaut, falls ihr im Urlaub grade in der Sauna gesessen wärt?

Ehemals Inhaber von KM Sicherheitstechnik

Aktuell: Technik und Planung bei www.plusalarm.de
- Hier privat unterwegs. -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2024, 20:34
Beitrag: #3
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
Wir wohnen ländlich, bis die Polizei vor Ort ist, vergehen sicher 10-20 Minuten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2024, 21:09
Beitrag: #4
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
Und welchen Vorteil hats wenn du nach Blick auf die Kameras die Cops rufst, sofern du den Alarm mitbekommst, statt wenn die Leitstelle umgehend die Polizei alarmiert wenn keiner ans Telefon geht..?

Ehemals Inhaber von KM Sicherheitstechnik

Aktuell: Technik und Planung bei www.plusalarm.de
- Hier privat unterwegs. -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2024, 21:14
Beitrag: #5
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
Das würde mir ganz schön stinken, wenn ich im Urlaub am Strand liege und dabei auf dem Handy zuschauen kann wie meine Hütte ausgeräumt wird....
Ganz im Ernst, du solltest das Konzept deiner vorhandenen EMA überdenken. Hat sich kein "freundlicher Nachbar" drum gekümmert als die Außensirene losging? Evtl. häufige Fehlalarme und die Nachbarn denken sich "schon wieder das Ding"???
Einbruchmeldeanlage mit Licht koppeln, Außenbeleuchtung denn Licht schreckt ab. Kein Eigentumsüberträger mag gerne im hellen arbeiten. Das kombiniert mit einer Wachdienstaufschaltung und evtl. Kamera oder Kameramelder an den richtigen Positionen zur Einbruchverifizierung. Die Polizei ist manchmal schneller als man denkt, wenn es heißt "Täter noch vor Ort"
Einfach ein paar Kameras in den Garten Pflanzen, damit du diese in einer App anschauen kannst bringt gar nichts. Da ist es besser das Geld an das nächste Tierheim gespendet.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus, AVS
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2024, 23:31
Beitrag: #6
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
Wenn es eine gescheite Videoüberwachung sein soll, kannst Du Dich gerne bei mir melden.

SSB-Security.de - Sicherheitstechnik Siegen
Planung und Remote Einrichtung Video & Alarm Bundesweit und Ausland
Dahua - Hikvision - AXIS - Lupus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-04-2024, 11:19
Beitrag: #7
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
Der BWM Eurer Oasis 80 hat angeschlagen? Ein Außenbewegungsmelder oder waren die Diebe bereits im Objekt, dann würde ich mir eher Gedanken über die Projektierung der EMA machen, wie sind die denn reingekommen ohne vorher einen Alarm auszulösen? Dann nützen die Kameras nämlich Außen auch nichts, ein Wachdienst und vor allen Dingen die Projektierung der EMA bei Bedarf anpassen machen deutlich mehr Sinn.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-04-2024, 10:08
Beitrag: #8
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
An dem Fenster habe ich seinerzeit (und das war ein wohl Fehler) keine Fensterkontaktschalter verbaut. Die waren mir damals schlicht und ergreifend zu teuer. Wir hatten gerade gebaut und das Geld nicht so locker. Das Fenster ist relativ gut von der Straße einsehbar und ich dachte man kann an dieser Stelle darauf verzichten. Egal, jetzt kommen das welche hin, die sind auch nicht mehr so teuer.

Ich weiß hier sind viele Erreichter unterwegs aber ich möchte definitiv keine Leitstelle involvieren. Das Ganze ist doch eine individuelle Kosten/Nutzen Abwägung und hängt stark vom eigenen Wertempfinden ab. Es gibt natürlich sicherere und bessere Systeme als unseres aber mehr ist es mir nicht wert. Es gibt schließlich auch Leute die geben gar nichts für Sicherheitssysteme aus. Das muss doch jeder selber entscheiden.

Auch bei der Kameraüberwachung kann und möchte ich keine 2000-3000 Euro ausgeben. Ich möchte was möglichst ordentliches aus dem DIY Bereich und hoffe hier auf Hilfe bei der Auswahl eine vernünftigen Herstellers.

Meine aktuellen Favoriten sind Reolink und Dahua. Ich weiß, dass Reolink hier einen besch... Ruf hat aber ich habe mir ein POE System (4 Cams mit NVR) von denen bei einem Kollegen angeschaut und fand das, gemessen am Preis, eigentlich OK.
Wenn man für den gleichen Preis oder etwas mehr was besseres bekommt bin ich für alle Hinweise dankbar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08-04-2024, 19:50
Beitrag: #9
RE: Bei uns wurde eingebrochen, Videóberwachung muss her
@atta1979: Die Profis hier, geben Dir aber nur Ratschläge mit denen Dir geholfen wird, was Du draus machst, ist Deine Sache. Für uns sparst Du sicherlich am falschen Ende.

Bei den Kameras was möglichst ordentliches und dann kein "ausreichendes Budget" klammert sich gegenseitig aus. Sicherlich gibt es halbwegs brauchbaren Kram, der billig ist, aber der hat auch seine Nachteile. Ggf. telefonieren die z.B. nach Hause, sind leichter hackbar, in den Übergangsmonaten vielleicht beschlagen, schlechte Gegenlichtkompensation, etc. . Auch hier wirst Du kaum einen Rat vom Profi in Richtung Billigsysteme bekommen, denn oft folgt nachdem der beratene gemerkt hat, das wenn man billig kauft oft 2-3 mal kauft und dann ist das Geschrei groß. Dann kommt dann: Ja, aber der im Forum hat gesagt.

Dahua hat eigentlich gute Kameras, da ist immer die Frage welche es denn sein darf, setze ich im übrigen auch ein. Und Kameras auszuwählen ist ein heikles Thema. Es kennt niemand Dein Grundstück, die Lichtverhältnisse, Anforderungen, etc.

Ich bin immer noch der Meinung, investiere lieber in eine Aufschaltung, die bringt Dir mehr als jede Kamera im Falle eines Falles. Und lass vielleicht mal einen Profi die Projektierung Deiner Oasis 80 überprüfen und ggf. diese so in Schuss bringen, das diese auch Ihrer Aufgabe gerecht werden kann. Anstatt jetzt beizuschustern, mach es einmal richtig. Und nimm Dir einen Teilbereich vor der bereits existiert, aber Bau- und Schwachstellen hat.

Gruß Jens

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Außenstation SHT-CP611 muss getauscht werden desperando 2 697 17-02-2023 09:26
Letzter Beitrag: desperando



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste