Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
31-12-2022, 19:04
Beitrag: #1
IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
Hallo,

ich habe eine Fensteranlage in der vom Hersteller IDENTLOC Verschlussüberwachungen integriert sind. Ich möchte den Öffnungsstatus jetzt für meine KNX Installation auswerten. Eine Alarmanlage haben wir nicht und ist aktuell nicht geplant.

Jetzt habe ich die nötige Hardware aus meiner Sicht da:
1x IDENTLOC Auswerteeinheit 032211.10
1x 2-Relais-Modul 041220

Allerdings finde ich bei Honeywell nicht so recht viele Dokumente zu den Geräten. Ich habe mal die beiden mir vorliegenden Dokumente hier in die Anlage gepackt.

Was ich bisher glaube verstanden zu haben: Ich muss die beiden Module per Bus-Leitung verbinden und das IDENTLOC Modul DIP 1/7 auf ON machen für die konventionelle Betriebsart und das Relais-Modul auf Busadresse 1 stellen. Außerdem braucht es einen 1kOhm Widerstand an der Auswerteeinheit und eine 12 Volt Spannungsversorgung.
Dann sollte das Relais 1 offen/geschlossen melden. Relais 2 wäre als Sabotage-Alarm für meinen Zweck optional.

Was mir alles schleierhaft ist:
Wo und wie schließe ich die Spannungsversorgung an?
Wie stelle ich das Relais-Modul auf Adresse 1?
Wo schließe ich mein KNX Binäreingang am Relais an? Die Klemme hat 3 Anschlüsse: NC, COM, N0 - mein Binäreingang aber nur 2 Kabel.
Muss ich die Auswerteeinheit auch adressieren?
In der Doku steht, dass der "Alarm" = Tür offen stehen bleibt bis zum Löschen. Wie würde ich das Auslösen löschen?

Ich sag vorab schon mal Danke für Hilfe. Gruß Jan


Angehängte Datei(en)
.pdf  2-Relais-Modul.pdf (Größe: 81,27 KB / Downloads: 30)
.pdf  EILOC_01V03-01_Versionsinformation.pdf (Größe: 185,55 KB / Downloads: 32)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
31-12-2022, 19:17
Beitrag: #2
RE: IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
(31-12-2022 19:04)turtle1987 schrieb:  Wo schließe ich mein KNX Binäreingang am Relais an? Die Klemme hat 3 Anschlüsse: NC, COM, N0 - mein Binäreingang aber nur 2 Kabel.

NC heisst "normally closed",
NO heisst "normally open",
COM heisst "common".

Das heisst, Du kannst die zwei Adern z.B. an COM und NC anschliessen, dann sind sie normalerweise verbunden, und wenn das Relais anzieht, wird die Verbindung geöffnet.

(31-12-2022 19:04)turtle1987 schrieb:  Wie stelle ich das Relais-Modul auf Adresse 1?
Das steht in der Montage-Anschlussanleitung des Relais-Moduls.
Da ist ein Block mit 6 DIP-Schaltern (1-6) und die müssen alle auf OFF gestellt werden, bis auf den ersten (Nr. 1). Das ergibt dann Adresse (binär) 000001 == (dezimal) 1.

Allerdings brauchst Du doch eigentlich ein 032211.17 mit Firmwareversion >= V03.01 - bist Du sicher, dass Du so eins hast? Du schreibst oben .10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-01-2023, 08:54
Beitrag: #3
RE: IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
Hi, danke für die Erklärungen. Da bringt mich schon mal weiter. Tatsächlich hat das gelieferte Gerät hinten die .10 - laut Beschreibung vom Verkäufer sollte es die .17 sein. Die Version 3.01 hat mir der Verkäufer installiert. Sind das wirklich andere Hardware-Stände oder habe ich allein durch das Update jetzt eine .17?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-01-2023, 19:37
Beitrag: #4
RE: IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
(01-01-2023 08:54)turtle1987 schrieb:  Sind das wirklich andere Hardware-Stände oder habe ich allein durch das Update jetzt eine .17?

Wahrscheinlich sind das andere Hardwarestände, aber sie müssen ja nicht inkompatibel sein.
Probiere es halt mal aus, was das Relais 1 macht. Ich würde MG1 auf „unscharf“ lassen, dann könnte ich mit vorstellen, dass eine Öffnung nicht gespeichert wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-01-2023, 20:11
Beitrag: #5
RE: IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
Danke für deinen Input.

Ich muss jedoch die Frage stellen wie ich das mache mit MG1 auf unscharf.

Ich brauche auch nochmal einen Tipp, wie ich die beiden Module verbinde:
Das Relaismodul hat Klemmen die mit D, 0V, +UB, Shield beschriftet sind und die Auswerteeinheit hat 0V, +UB, 0V, D.

Welche Anschlüsse muss ich da verbinden und wo muss der 1k Ohm Widerstand rein?

Gibt es irgendwo strukturiert zugänglich die Dokumentationen zu den Modulen bei Honeywell? Ich kann auf deren Website nichts finden. Habe jetzt eine alte Doku zur Auswerteeinheit gefunden. Da kann ich zwar ein bisschen was erahnen aber ich vermute mal, es gibt auch eine aktuelle Version wo die Verbindung mit dem Relaismodul beschrieben ist....


Angehängte Datei(en)
.pdf  BSW-Anleitung-IDENTLOC-Auswerteeinheiten-3221x.17.pdf (Größe: 290,59 KB / Downloads: 25)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-01-2023, 09:48
Beitrag: #6
RE: IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
(01-01-2023 20:11)turtle1987 schrieb:  Ich muss jedoch die Frage stellen wie ich das mache mit MG1 auf unscharf.

In Deinem Dokument steht
"MG1 – Eingang
- 12k1 -> scharf
- Verstimmt -> unscharf"

Das bedeutet, ein 12k1 Widerstand (12,1 kOhm) an den beiden Kontakten der MG1 erzeugt "scharf", und jeder andere Widerstand (offen == unendlich, gebrückt == 0 Ohm, oder eben auch jeder andere) erzeugt den 'verstimmten' Zustand, d.h. "unscharf"

(01-01-2023 20:11)turtle1987 schrieb:  Ich brauche auch nochmal einen Tipp, wie ich die beiden Module verbinde:
Das Relaismodul hat Klemmen die mit D, 0V, +UB, Shield beschriftet sind und die Auswerteeinheit hat 0V, +UB, 0V, D.

Welche Anschlüsse muss ich da verbinden und wo muss der 1k Ohm Widerstand rein?

Da steht "Zusätzlich ist ein Widerstand 1kOhm zwischen BUS2 und +Ub erforderlich (Pull-Up)"
BUS2 entspricht "D" (Daten).

"Shield" entspricht der Schirmung der Leitung, und die kannst Du auf 0V legen.
+UB ist das Betriebspotential, +12V ggü. 0V / GND / Masse.

Also:
0V auf 0V und Shield. Das ist der Masse bzw. GND Anschluss der Stromversorgung.
+Ub auf +Ub und den +12V Anschluss der Stromversorgung.
D auf D, und von D aus noch 1 kOhm nach +Ub (+12V).

(01-01-2023 20:11)turtle1987 schrieb:  Gibt es irgendwo strukturiert zugänglich die Dokumentationen zu den Modulen bei Honeywell?

Die gibt es, wenn Du oben rechts auf Login klickst und einen Kunden- (bzw. Errichter-) Zugang hast.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-01-2023, 19:22
Beitrag: #7
RE: IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
Weiterhin Danke für deine Erklärungen und die Geduld. Ich bin jetzt so weit, dass ich Netzteil und Widerstand habe.

Wenn ich Spannung gebe, klackt das Relais. Das bewerte ich jetzt mal positiv. Als nächstes habe ich den Lernmode gestartet. Danach gehen die Summen-LED, Lernmode LED und alle 5 Sensor LEDs an. Ab dann ist leider Ende der Vorführung.
Ich interpretiere das so, dass der Sensor der bei mir am Sensoreingang 1 angeschlossen wird nicht erkannt wird, bin ich damit richtig?
Der Lernmode läuft nach meinem Verständnis auch ausschließlich mit der Spannungsversorgung, sodass die Verkabelung zum Relaismodul nicht das Problem sein kann.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06-01-2023, 07:08
Beitrag: #8
RE: IDENTLOC Fensterüberwachung ohne Zentrale
Wenn eine Sensor-LED leuchtet neben SUMMEN und LERNMODE LED:
- ist der Sensor nicht belegt
- oder er ist außerhalb der Übertragungsreichweite
- oder er ist defekt
- oder er hat bereits ausgelöst.

Errichter....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Identloc Glasbruchmelder Kingpin 2 1.335 20-03-2021 21:06
Letzter Beitrag: Kingpin
  Kompatiblität Identloc Sensoren(neu) zu Auswerteeinheit (alt) Klaus2018 2 2.787 14-12-2018 11:08
Letzter Beitrag: Klaus2018



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste