Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
25-12-2022, 09:27
Beitrag: #1
DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
Hallo zusammen,
ich habe noch eine Verständnisfrage:
Bei DEOL kommt in die Reihenschaltung der Magnetkontakte ein 2.2k in Reihe und der 4.7k Parallel.
Für den Parallelen benötige ich eine separate Ader vom ersten MK zum letzten MK. Könnte ich den Parallelwiderstand auch einfach in der Zentrale setzen parallel und den in Reihe geschalteten in die letzte Dose der Linie?
Welche Nachteile hätte das, außer dass man normalerweise in die Zentrale keine Widerstände setzen sollte?

VG

Daniel


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-12-2022, 10:15
Beitrag: #2
RE: DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
Es ist ziemlich früh und ich habe grade besseres zu tun als es komplett durchzugehen, aber adhoc würde ich sagen, dass du dir damit Sabo-Erkennung zerstörst. Also Sabotage würde als Alarm erkannt werden.

www.km-sicherheitstechnik.de

| Funk- u. Hybrid-Alarmanlagen
| von Hikvision, Jablotron, Satel, Telenot
| Schutznebel und Reizgas
| IP-Kameras und Videosprechanlagen
____________________
Impressum für gewerbliche Inhalte: https://km-sicherheitstechnik.de/Impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-12-2022, 08:49
Beitrag: #3
RE: DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
Hallo,
Generell sollten die Widerstände bei den Kontakten verbaut werden damit die Leitung ebenfalls von der Zentrale überwacht wird. MMn sollte es vollkommen egal sein, ob der 4k7 beim Kontakt sitzt oder in der Zentrale solange er parallel zu den Kontakten verdrahtet ist.
Mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Instar IN-5907HD
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-12-2022, 19:08
Beitrag: #4
RE: DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
Hallo zusammen,
ich habe über eure Antworten nachgedacht. Ich will ja mit nur 2 Adern DEOL umsetzen.
Also vom Prinzip her soll es laut dir Sektionschef funktionieren, aber müssen dann nicht beide Widerstände in der Zentrale sitzen, denn wenn ein Melder von meinem Anhang offen ist, fehlt ja die obere Ader im Bild zum 4k7 und er wäre ja nur vorne zwischen oberer und unterer Anschlussklemme der Zentrale parallel mit 4k7 verbunden oder stehe ich auf dem Schlauch? Der in Reihe geschaltete 2k2 wird bei offener Linie also nicht bemerkt. Folglich wäre dann die Leitung nicht bis zum Ende Widerstandsüberwacht? Ich will eure hervorragende fachliche Expertise nicht in Frage stellen, aber mir ist das noch nicht ganz klar und ich bräuchte noch eine Erklärung.
Oder ist einfach gesagt DEOL mit nur 2 Adern nicht möglich?
Wie immer vielen Dank für die Unterstützung
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-12-2022, 10:24
Beitrag: #5
RE: DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
Im Regelfall kannst du auch pro Melder einen Kontakt nutzen. Also Parallelkontakt im Meldergehäuse.

www.km-sicherheitstechnik.de

| Funk- u. Hybrid-Alarmanlagen
| von Hikvision, Jablotron, Satel, Telenot
| Schutznebel und Reizgas
| IP-Kameras und Videosprechanlagen
____________________
Impressum für gewerbliche Inhalte: https://km-sicherheitstechnik.de/Impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-12-2022, 11:19
Beitrag: #6
RE: DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
Ich finde das gezeigte Bild etwas kompliziert. Ich kenne eine etwas andere Darstellung, bei der es meiner Meinung nach besser rüberkommt.

Der Parallelwiderstand kann nicht in der Zentrale sein und ohne die dritte Leitung klappt es nicht bei mehr als einem Melder. Der Endwiderstand (dieser ist für die Leitungsbruch-/Sabotageerkennung zuständig) kann in der Zentrale untergebracht werden. Hierbei würde es keinen Unterschied machen, ob der in der Zentrale oder dem letzten Melder untergebracht ist, da eine Überbrückung eines Kontaktes nicht erkannt werden würde.

Der Parallelwiderstand ist für die Einbruch-/Überfallmeldung nötig und benötigt eine Verbindung, die von vor dem ersten Alarmkontakt bis hinter den letzten Alarmkontakt reicht, da im Alarmfall der Widerstand nicht wegfällt sondern hinzukommt. Damit kann dieser nicht in der Zentrale untergebracht werden, außer du ziehst von jedem Melder eine Leitung in die Zentrale und nutzt die Zentrale als Leitungsverteiler.

Bis zum ersten Melder reichen zwei Adern für die Meldelinie, aber vom ersten bis zum letzten Melder benötigst du dann drei Adern für die Meldelinie, jeweils zzgl. Spannungsversorgung und Steuersignalen.

Bei einem Einzelmelder reichen zwei Adern zzgl. Spannungsversorgung und Steuersignalen, hier würden dann die Widerstände einfach in den Anschlussklemmen des Melders untergebracht werden.

Meine persönliche Meinung ist aber, dass pro Meldelinie genau ein Melder zum Einsatz kommt, DEOL nur bei Meldern mit Sabotagekontakt (BWM, Überfalltaster, ...). Eine Ausnahme sind hier Melder, die effektiv das selbe überwachen, also ein zweiflügeliges Fenster. Magnetkontakte aber so oder so in Z-Verdrahtung mit einfachem Abschluss.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-12-2022, 16:44
Beitrag: #7
RE: DEOL Widerstand in Zentrale setzen?
Also meine Antwort bezog sich darauf, den 4k7 örtlich in der Zentrale zu haben aber trotzdem eine 3te Ader zu verwenden.
Mfg
Sektionschef

Abus Terxon SX+SG1800+BW8010+Monacour AS362
Jablotron Oasis80(JA-84)+JA-83M+JA-83P+JA-80PB+JA-81F+JA-80L
Instar IN-5907HD
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
wink DEOL oder einfache NC-Schleife Betatierin 6 6.550 02-06-2020 10:07
Letzter Beitrag: Animal
  DEOL und vieradriger MK: Verdrahtung so korrekt? FSchmidt 5 5.844 14-07-2019 10:06
Letzter Beitrag: FSchmidt
  Double End of Line - Widerstand vor und nach JEDEM Melder? FSchmidt 8 6.989 05-07-2019 21:42
Letzter Beitrag: FSchmidt



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste