Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
14-06-2022, 11:28
Beitrag: #21
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
(10-06-2022 20:02)centeljon schrieb:  
(10-06-2022 17:55)kryzmak schrieb:  Verstehe ich das richtig? Ich müsste folgendes in die SMS schreiben, damit ich Bereich 3 im zu Hause Modus scharf schalte:

Ja, Du verstehst das richtig. Du darfst aber nicht vergessen
die Berechtigungen für Bereich 3 zur Steuerung über SMS zu vergeben.
schöne Grüße


Alles klar, danke für die Antwort. Berechtigungen habe ich auch soweit vergeben, funktioniert leider dennoch nicht.
Laut Provider bucht sich die Karte nicht fest in ein bestimmtes Netz ein, sondern wählt das am stärksten verfügbarste aus. Am Standort habe ich sowohl GSM als auch LTE verfügbar, ich bin also nun immer noch überfragt, warum das nicht funktioniert.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-06-2022, 22:46
Beitrag: #22
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
Du musst für die Benachrichtigung unter „Einstellungen->Kommunikationsparameter->Push Benachrichtigungen->Telefonanruf und SMS“ deine Ziel Telefonnummer hinterlegen . Unter Mobilfunk brauchst du keine Daten hinterlegen, das ist nur für die LTE Daten, müsstest aber Mobilfunk wohl aktivieren. Versuch es mal, habe aber die Große (96) deswegen weiß ich nicht wie sehr das abweicht

P.S. Pin Abfrage auf der SIM hast du aber deaktiviert?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-06-2022, 23:44
Beitrag: #23
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
Die 64er kann nur 2G/ GPRS. Kein LTE/ 4G

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 06:57
Beitrag: #24
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
Es wurde schon alles dazu gesagt, aber anscheinend noch nicht von jedem.
Ich habe wie schon erwähnt, die ganze Mimik nachgestellt und es funktioniert mit einer eingebuchten Karte einwandfrei.
Somit würde ich jetzt mal diese besagte Karte rausnehmen und in einem älteren Handy testen.
Dann die obigen Einstellungen nochmals prüfen und JEDEN Programmierschritt einzeln abspeichern. Desweiteren würde ich, wenn eh keine Mobilen Daten funktionieren / gewünscht sind, die dazugehörige Überwachung abschalten.

In der Jugend sind alle Glieder gelenkig, bis auf eins.
Im Alter ist alles steif, bis auf eins....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 12:44
Beitrag: #25
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
(14-06-2022 22:46)Delta 1 schrieb:  Du musst für die Benachrichtigung unter „Einstellungen->Kommunikationsparameter->Push Benachrichtigungen->Telefonanruf und SMS“ deine Ziel Telefonnummer hinterlegen . Unter Mobilfunk brauchst du keine Daten hinterlegen, das ist nur für die LTE Daten, müsstest aber Mobilfunk wohl aktivieren. Versuch es mal, habe aber die Große (96) deswegen weiß ich nicht wie sehr das abweicht

P.S. Pin Abfrage auf der SIM hast du aber deaktiviert?

Ja, habe ich genauso gemacht. PIN Abfrage ist deaktiviert.

@peteralarm: Wie geschrieben, am Standort der Anlage ist sowohl 2G/GSM als auch 4G/LTE verfügbar. Laut Provider bucht sich die Karte nicht fest in ein bestimmtes Netz, sondern nimmt das, welches das stärkste Signal hat. Wenn der Controller nur 2G/GSM kann, kann die Karte also auch nur das 2G/GSM Netz nutzen. Zumindest sagt mir das meine Logik.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 13:51
Beitrag: #26
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
So ich bin nun einen Schock weiter. Heute kam meine aktuelle Monatsrechnung von meinem Provider.
wir haben am 10.06 mit der Aktion hier begonnen und ich habe diese Karte am 12.06. gegen eine andere getauscht.
Auf besagter ist lt. Vertrag und Sperrung des Internets vorgesehen, dafür aber Telefon und SMS Flat.
Die Karte hat für diese 2 Tage Kosten von 168,70 € Datentraffic verursacht.
Hier spielt sich was im Background ab, was gerade nicht nachvollziehbar ist.
Eine Anfrage an Hik habe ich schon gestellt, bin mal gespannt, was da kommt.
Beim Provider angefragt: oh, da hat sich wohl beim letzten Update die Einstellung der Sperrungen verändert... Die Kohle hab ich wiederUndecided
Die andere Simkarte funktioniert wie sie soll, All Flat...

In der Jugend sind alle Glieder gelenkig, bis auf eins.
Im Alter ist alles steif, bis auf eins....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 16:21
Beitrag: #27
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
(15-06-2022 12:44)kryzmak schrieb:  @peteralarm: Wie geschrieben, am Standort der Anlage ist sowohl 2G/GSM als auch 4G/LTE verfügbar. Laut Provider bucht sich die Karte nicht fest in ein bestimmtes Netz, sondern nimmt das, welches das stärkste Signal hat. Wenn der Controller nur 2G/GSM kann, kann die Karte also auch nur das 2G/GSM Netz nutzen. Zumindest sagt mir das meine Logik.
Da ist ein Knoten in deinen Überlegungen. Wenn die Karte sich in das 4G/ LTE Netz einbucht und das Endgerät kann nur 2G/ GPRS, dann kann das Endgerät mit der Verbindung nichts anfangen und somit sagt es "nö, will ich nicht"

(15-06-2022 13:51)Lemmy Kilmister schrieb:  Die Karte hat für diese 2 Tage Kosten von 168,70 € Datentraffic verursacht.

Deine Anlage hat in den 2 Tagen rund um die Uhr Spielfilme gestreamt Big Grin
Nein, ganz im Ernst, so etwas würde mich auch interessieren, was da passiert ist.... Ich stelle mir gerade vor, ich muss so etwas bei einem Kunden rechtfertigen Angry

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 16:37
Beitrag: #28
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
Antwort 1: stimmt so und wurde schon mehrfach so kommuniziert. Seine Logik geht aber nicht konform mit der chinesischenBig Grin
Antwort 2: es ist ja klar, was passiert ist. Der Fehler liegt ja beim Netzbetreiber und da werden wir mal schauen, was dabei rauskommt. Ich habe eine Bestätigung, dass auf diesen Karten das Internet deaktiviert ist.
Derartige Probleme bestehen mit alten Bestandskarten, die softwaretechnisch beim Provider im System upgegradet werden und nach diesen Updates die alten Einstellungen nicht übernehmen. Das Symptom ist bekannt.
Viel interessanter wird die Tatsache werden, was in der AXpro abgeht.
Ich habe das nochmal geprüft und die mobilen Daten deaktiviert. Somit sind wir wieder beim Ausgangspunkt der Frage: was macht das interne Modem genau und wie wird die Telefonie und SMS angesteuert...
Ich bin mal gespannt.
Deinen letzten Satz hatte ich mal. Der Kunde besorgte sich die Simkarte selbst und im Telekomladen haben sie das nur bedarfsgesteuert eingestellt. Nicht dauerhaft deaktiviert. Da kamen dann 1400 € bei raus. Das gab richtig Ärger...

In der Jugend sind alle Glieder gelenkig, bis auf eins.
Im Alter ist alles steif, bis auf eins....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 17:13
Beitrag: #29
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
1400 teuro sind schon ein heftiger Brocken.... ich kann nur nicht so recht nachvollziehen, wie die AxPro so eine Datenmenge zusammenbringt.... Undecided

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 17:17
Beitrag: #30
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
war jetzt keine AXPro, sondern ne ATS mit Polling auf 2 Wegen via OH Receiver, musste wegen ner gefährdeten Spielhalle so sein.
Auch bei der AXpro kannst du hier das Polling via ADM-CID programmieren und ohne Flat, auch wenns nur 2G ist, läuft das richtig ins Geld.

In der Jugend sind alle Glieder gelenkig, bis auf eins.
Im Alter ist alles steif, bis auf eins....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 17:52
Beitrag: #31
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
(15-06-2022 16:21)peteralarm schrieb:  Da ist ein Knoten in deinen Überlegungen. Wenn die Karte sich in das 4G/ LTE Netz einbucht und das Endgerät kann nur 2G/ GPRS, dann kann das Endgerät mit der Verbindung nichts anfangen und somit sagt es "nö, will ich nicht"

Die Karte kann sich nicht ins LTE Netz einbuchen, wenn das Endgerät nicht LTE fähig ist. Für das Gerät existiert das Netz einfach nicht und die Karte bekommt nur das 2G Netz geliefert/präsentiert.

(15-06-2022 16:21)peteralarm schrieb:  
(15-06-2022 13:51)Lemmy Kilmister schrieb:  Die Karte hat für diese 2 Tage Kosten von 168,70 € Datentraffic verursacht.

Deine Anlage hat in den 2 Tagen rund um die Uhr Spielfilme gestreamt Big Grin
Nein, ganz im Ernst, so etwas würde mich auch interessieren, was da passiert ist.... Ich stelle mir gerade vor, ich muss so etwas bei einem Kunden rechtfertigen Angry

ET nach Hause (China) telefonieren? Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 18:32
Beitrag: #32
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
@feuermelder: so die europäische Logik, die asiatische ist eine andere.Du darfst mir wirklich glauben, dass eine reine LTE Karte in der AXPRO 64er nicht funktioniert.Nur wenn du Telefonie zubuchst, wird die Karte sich bemühen, eine Verbindung aufbauen zu wollen. Eigene Erfahrung, ich habe viel Zeit damit verbracht.
Wir haben die Karte heute analysiert, sie arbeitete mit HIKConnect. Also im weiteren Sinne: ja

In der Jugend sind alle Glieder gelenkig, bis auf eins.
Im Alter ist alles steif, bis auf eins....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15-06-2022, 20:09
Beitrag: #33
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
@feuermelder:
Das ist nicht nur bei der Ax Pro 64 so gegeben. Wenn die Karte 4G kann, wird sie immer versuchen sich in das 4G Netz einzubuchen. Wenn das Endgerät dahinter das nicht unterstützt, geht gar nichts.
Es gibt ÜGs, die können das managen, Telenot z.B. (oder auch andere) aber bei weitem nicht alle.
Meine Erfahrung damit:
Ich hatte mit meinem alten WiFi Router im WoMo das gleiche Problem. Das war ein Huawei, 3G und ich hatte in Frankreich eine 4G SIM Karte gekauft (war noch bevor die Rooming Gebühren abgeschafft wurden) der zeigte das gleiche Verhalten, keine Verbindung möglich.
Karte im 4G Netz, Router konnte das nicht und hat gesagt du kannst mich mal Big Grin ich verbinde mich hier nirgendwo hin.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-06-2022, 11:14
Beitrag: #34
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
(15-06-2022 20:09)peteralarm schrieb:  @feuermelder:
Das ist nicht nur bei der Ax Pro 64 so gegeben. Wenn die Karte 4G kann, wird sie immer versuchen sich in das 4G Netz einzubuchen. Wenn das Endgerät dahinter das nicht unterstützt, geht gar nichts.
Es gibt ÜGs, die können das managen, Telenot z.B. (oder auch andere) aber bei weitem nicht alle.
Meine Erfahrung damit:
Ich hatte mit meinem alten WiFi Router im WoMo das gleiche Problem. Das war ein Huawei, 3G und ich hatte in Frankreich eine 4G SIM Karte gekauft (war noch bevor die Rooming Gebühren abgeschafft wurden) der zeigte das gleiche Verhalten, keine Verbindung möglich.
Karte im 4G Netz, Router konnte das nicht und hat gesagt du kannst mich mal Big Grin ich verbinde mich hier nirgendwo hin.

Ich hätte es so wie "Feuermelder" vermutet, zumal ich das ja auch in jedem handelsüblichen Smartphone einstellen kann, welches Netz genutzt werden soll. Es gibt doch quasi keinen Provider mehr, der ausschließlich GSM anbietet. Das würde ja bedeuten, dass _niemand_ mit einer 64er Anlage die Mobilfunkfunktionalität nutzen kann?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-06-2022, 12:09
Beitrag: #35
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
Seit heute ist die Ax-Pro Firmware 1.2.7 verfügbar. Es sieht so aus, als gäbe es auch Änderungen die den Mobilfunk betreffen.

   


Angehängte Datei(en)
.pdf  AX PRO V1.2.7 Release Note.pdf (Größe: 1,07 MB / Downloads: 11)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-06-2022, 12:45
Beitrag: #36
RE: Hikvision - Einrichtung Mobilfunk
auch diese Annahme vom TE ist falsch. Ich benutze die 64er als Personennotrufsystem in verschiedenen Varianten mit beiden Übertragungswegen. Aufgeschaltet oder auch alternativ oder auch parallel mit Anruf oder SMS an die Bezugspersonen.
Es liegt allein an seiner Konfiguration, dass das bei ihm nicht gehen will.

Der Hinweis auf die neue Firmware ist ok, hier sind die Mobilfunkinformationen nun zentral zusammengefasst, das war sonst auf mehrere Seiten verteilt.

In der Jugend sind alle Glieder gelenkig, bis auf eins.
Im Alter ist alles steif, bis auf eins....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wer kann mir helfen, bei der Einrichtung folgender Überwachungskamera :FULL HD 1080P superiro 1 1.314 16-09-2020 08:52
Letzter Beitrag: Hogend



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste