Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lebensdauer Batterie Sensoren D22
03-05-2022, 18:38
Beitrag: #1
Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Hallo in die Runde,

ich habe folgende kurze Frage:

Kann der Errichter, der auch die jährliche Wartung im Rahmen eines Wartungsvertrages durchführt, prüfen wie der Zustand der Batterie in den einzelnen Sensoren ist?

Bei der letzten Wartung sagte er, geht z.B. bei Telenot - kann man dort auslesen - bei Daitem geht das nicht. Batterien sollten regelmäßig alle mal durchgetauscht werden.

Nun haben wir ca. 28 Sensoren incl. Zentrale/Aussenleuchte, Rauchmelder etc.

Auf "gut Glück" kostet das bestimmt ein Vermögen.

Besten dank im Vorfeld für eure Hinweise und Erfahrungen.

Nach "Findungsphase" nun Daitem D22 gewählt. Weise Entscheidung !!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-05-2022, 18:59
Beitrag: #2
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Die Batterien oder Akkus einer EMA oder jedes anderen technischen Gerätes sollte man sowieso nach einer bestimmten Zeit tauschen. Ich glaube bei Daitem alle 5 Jahre, bei Standard-Battieren alle 2 - 2,5 Jahre und bei Akkus alle 4,5 - 5 Jahre je nach Einbauort (Bewitterung, Kälte, Wärme, etc.) . Denn wenn Du das nicht machst und Dir läuft eine Batterie mal aus oder beschädigt anderweitig Deine Melder, dann wird es noch teurer.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Videoüberwachung * mechanische Fenstersicherungen DIN18104-2 * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * BHE zertifizierter Facherrichter * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-05-2022, 19:04
Beitrag: #3
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Das kann man bei Daitem tatsächlich nicht. Die Batterielebensdauer ist im Schnitt zwischen 3 und 5 Jahren, manche auch länger. Es kommt immer darauf an, was für ein Melder und wie oft dieser betätigt wird. Ich empfehle meinen Kunden daher zu warten bis die erste Meldung einer schwachen Batterie angesagt wird dann alle Batterien zu tauschen.
Vielen Kunden ist dies jedoch zu teuer und es wird nur eine Batterie ausgetauscht um dann 4 Wochen später die nächste zu tauschen...
Dann kommt allerdings die Beschwerde, das sie jedesmal eine Anfahrtspauschale zahlen müssen. Kommt am Ende teurer. Bedenke dabei auch, der Teufel steckt im Detail und meist ist eine Batterie gerade dann leer, wenn man in Urlaub fahren will.... dann heist es am Telefon meist: da muss sofort jemand kommen....und das kostet auch extra.
Wenn du solche Situationen vermeiden willst, dann lasse auch wenn noch keine Meldung kommt alle 5 Jahre alle Batterien austauschen.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus, AVS
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-05-2022, 19:26
Beitrag: #4
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Moin,

nix geht über Kabel;-) Lithiumzellen haben ja eine ganz eigene Entladekurve. Da ist ein fester Tauschzyklus ein guter Plan. Wobei alle erst merken das sie sich verkauft haben wenn der erste Batterietausch durch ist.

Viel Erfolg und viel Spaß

Andreas
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-05-2022, 19:32
Beitrag: #5
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Zitat:Die Batterien oder Akkus einer EMA oder jedes anderen technischen Gerätes sollte man sowieso nach einer bestimmten Zeit tauschen. Ich glaube bei Daitem alle 5 Jahre, bei Standard-Battieren alle 2 - 2,5 Jahre und bei Akkus alle 4,5 - 5 Jahre je nach Einbauort (Bewitterung, Kälte, Wärme, etc.) . Denn wenn Du das nicht machst und Dir läuft eine Batterie mal aus oder beschädigt anderweitig Deine Melder, dann wird es noch teurer.
Das ändert aber nichts daran, dass manche Sensoren vielleicht viel häufiger eine Statusänderung melden, als andere. Zum Beispiel sollten ja Öffnungsmelder (im Regelfall) auch bei Unscharf immer direkt die Zustandsänderung übermitteln zwecks Scharfschalt-Blockierung. Dann hält die Batterie in Melder A aber ggf. 5 Jahre und die in Melder B nur 2 Jahre. Bei Batterieschwach bei Melder B dann die Batterien in Melder A mit weit über 50% Restkapazität zu tauschen, ist aber auch relativ dämlich.

Daitem macht vieles richtig, hier imho absolut gar nicht. Dazu will ein Kunde mit jährlicher Wartung, dass Batterien passend während dieser Wartung ausgetauscht werden und nicht fünf Wochen nach der Jahreswartung nochmal Anfahrtskosten fällig werden - abgesehen davon, dass ein Wartungsvertrag bei mir auch heißt, dass Batterien bei der Wartung getauscht werden und sofern es kein Produkt mit extrem kurzer Batterielaufzeit ist ein unterjähriger Batteriewechsel ohne Fehlverhalten des Kunden bereits in den Kosten für den Wartungsvertrag dabei ist (es ist meine Aufgabe im Rahmen des Wartungsvertrags die Batterien rechtzeitig so zu wechseln, dass sie bis zur nächsten Wartung halten). Und dann ist es schon praktisch, wenn ich abschätzen kann, ob die Batterie noch voraussichtlich mehr als zwei Jahre halten wird (d.h. Austausch kann warten) oder ob die Batterie tendenziell nur noch unter zwei Jahren hält (Austausch). Herstellervorgaben bzgl. einer Austauschpflicht unabhängig des Batteriezustands werden natürlich auch beachtet.

Ehemals Inhaber von KM Sicherheitstechnik

Aktuell: Technik und Planung bei www.plusalarm.de
- Hier privat unterwegs. -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03-05-2022, 20:24
Beitrag: #6
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Deswegen sage ich ja: Batterietausch, wenn die erste sich meldet. Du kannst nicht wissen, wann die zweite kommt...
Wenn sich keine meldet, nach 5 Jahren alle austauschen und davon ist bei Daitem eher auszugehen. Damit ist dein Kunde immer auf der sicheren Seite.
Ist natürlich eine Kostenfrage, aber ich kann auch nicht jammern wenn mein V8 mehr Sprit braucht wie der Lupo vom Nachbarn.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus, AVS
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-05-2022, 07:49
Beitrag: #7
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Also wir bauen seit über 30 Jahren Daitem - und genau so lange wechseln wir dort auch die Batterien.
Über die Jahre hat sich da eigentlich ein klares Muster ergeben welche Batterie wie lange hält und wir geben da auch gezielt Empfehlungen, wann was zu tauschen ist.
Den Kunden die da nicht mitmachen, sagen wir ganz allgemein: kommt eine Batterie vor Ablauf der 5 Jahre, wird nur die eine getauscht - die erste Batteriestörung nach Ablauf der 5 Jahre führt dann dazu, dass alle getauscht werden (sollten). Klar gibt es Kunden, die auch das nicht wollen, aber die müssen dann halt für jeden Einsatz auch die extra Fahrt bezahlen ... und es gibt Kunden, die wechseln so eine Batterie auch schonmal selbst (ist ja an sich kein Hexenwerk).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-05-2022, 09:50
Beitrag: #8
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
@angos bringt es auf den Punkt: Der Vorteil, dass bei der Installation keine Kabel zu verlegen waren, hierdurch keine Bohrlöcher, Bohrmehl, Staub, Dreck, Krach entstanden ist, muß jedem Nutzer die periodischen Aufwendungen für den Batteriewechsel wert sein Lightbulb

Nichts ist umsonst, auch der Tod kostet, üblicherweise sogar das Leben Dodgy

Über die Batteriegeschichte sind gefühlt schon 100 Beiträge erfasst worden. Wer eine jederzeit funktionierende funkbasierte GMA haben will, kommt an dem rechtzeitigen Batteriewechsel nicht vorbei. Oftmals wird dann der Vorteil "Funk statt Kabel" zumindest etwas relativiert. Angel

Immer daran denken: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wobei die Schwierigkeit ist, das schwächste Glied als solches zu erkennen, bevor es andere erkannt haben! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04-05-2022, 16:49
Beitrag: #9
RE: Lebensdauer Batterie Sensoren D22
Klar der regelmäßige Akkuwechsel ist eh nötig. Aber der Zeitpunkt lässt sich mit dem Abschätzen des Ladestands der Batterie halt in die eh stattfindende Wartung legen, auch wenn eine Batterie ungewöhnlich schnell leer ist - das lässt sich halt bei Daitem nicht machen sofern die Störungsmeldung nicht kurz vor der Wartung ist. Ob das jetzt am Ende des Tages bei den üblichen Batterielaufzeiten wirklich tragisch ist, sei mal dahingestellt. Suboptimal finde ich es allemal.

Zitat:Oftmals wird dann der Vorteil "Funk statt Kabel" zumindest etwas relativiert
Im Bestand meist nicht so, dass es in Richtung relativieren geht. Klar, wenn man viel selber macht und bestenfalls eh renovieren wollte dann schon, aber sei mal ganz ehrlich: Selbst mit nem System wo du hohe Batteriekosten hast, kommst du in der Lebenszeit der EMA wohl kaum an die Kosten ran, die es kostet einmal nen Errichter quer durchs Haus Schlitze machen zu lassen und am Schluss jede Wand wieder verputzen und streichen zu lassen. Big Grin Man sollte die laufenden Kosten einer Funk-EMA, die höher liegen als bei Draht natürlich nicht vergessen, aber wenn du nicht grad überall Leerrohre hast....

Ehemals Inhaber von KM Sicherheitstechnik

Aktuell: Technik und Planung bei www.plusalarm.de
- Hier privat unterwegs. -
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  D22 Zeitgesteuerte Alarme lässt sich nicht mehr aktivieren in der App michaelzuffinger 6 532 03-12-2023 14:13
Letzter Beitrag: peteralarm
  D22 / Scharf-Unscharf "abgreifen" für ioBroker SammyHH 3 808 21-10-2023 11:08
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  wer kann mir eine D22 programmieren? D22-neuling 10 5.017 29-01-2023 13:21
Letzter Beitrag: peteralarm
  Fehlalarme D22 Ecki7511 6 2.423 19-12-2022 18:53
Letzter Beitrag: Ecki7511
  D22 nach Hauskauf demontieren (Sanierung) razimm 8 3.236 04-10-2022 18:23
Letzter Beitrag: razimm
  D22 - Einschaltverzögerung 2-3 Sekunden: Batterie? Defekt? ami6 2 2.042 13-07-2022 16:29
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Sprachausgabe DAITEM D22 SH640AX Bedienteil robbemobil 7 4.016 06-05-2022 10:40
Letzter Beitrag: Funkalarmprofi
  Daitem D22 und Abus Codeloxx SecvestUser 7 3.534 03-05-2022 19:43
Letzter Beitrag: AaronK
  D22 virtueller Bereich ssb-security 3 2.835 23-10-2021 09:35
Letzter Beitrag: ssb-security
  D22 gkarakoulias 2 2.881 05-09-2021 17:23
Letzter Beitrag: gkarakoulias



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste