Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
27-08-2021, 16:57
Beitrag: #1
Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und würde gerne eine Frage stellen, auf die ich bei meiner Recherche keine Antwort gefunden habe.
Wir haben ein Haus gekauft, in das eine Sintony Anlage mit Bewegungsmeldern und Tür/Fensterkontakten verbaut ist.
Ich würde gerne aufrüsten und eine Anlage mit AppSteuerung, musste aber feststellen, dass Vanderbilt eine rigorose Politik hat und nur einen Errichter hat. Sprich der Preis für das Upgrade ist hoch.
Da die Sensoren alle verkabelt sind wäre es natürlich schön, wenn ich diese für einen anderen Hersteller, der weniger rigoros unterwegs ist und bei dem ich auch einen Funksensor selbst installieren kann, nutzen könnte.
Wäre das möglich, oder sind die Sensoren sehr spezifisch?

Danke schon jetzt für Eure Hilfe!
Herzlich
Larswegas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 17:13
Beitrag: #2
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Zitat:dass Vanderbilt eine rigorose Politik hat und nur einen Errichter hat
Inwiefern?

Zitat:Da die Sensoren alle verkabelt sind wäre es natürlich schön, wenn ich diese für einen anderen Hersteller
Bei den Magnetkontakten auf jeden Fall. Bei den Bewegungsmelder kommt es drauf an ob Relais- oder BUS-Technik.

Zitat:und bei dem ich auch einen Funksensor selbst installieren kann
Alle professionellen Systeme sind nur über Errichter zu kriegen, die im Gegenzug für eine vernünftige, funktionsfähige und zuverlässige Anlage garantieren und die regelmäßigen Wartungen und Überprüfungen fachgerecht durchführen.

www.km-sicherheitstechnik.de
Alarmanlagen u.A. von Telenot | Videoverifikation | Mobile Alarmanlagen für Baustellen und Leerstand | Schutznebel | IP-Kameras
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 17:33
Beitrag: #3
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Vanderbilt hat keine rigorose Politik, sie bewegen sich im normalen Marktsegment von professionellen Alarmanlagen. Dass du für deinen PLZ Bereich nur eine Adresse bekommen hast, liegt in der Tatsache geschuldet, dass Vanderbilt mit der SPC keinen Fuss auf den Boden bekommt, nachdem sie die Chose von Siemens abgekauft haben.
Ich habe dreistellig Sintonys aller coleur verbaut und habe drei SPCs verbaut, danach bin ich zurück zu Aritech und der ATS Advanced und tausche nun in dieser Art alle Sintonys nach und nach durch. Es ist wegen unserer restriktiven Arbeitsweise mit konsequentem DEOL auch kein grosses problem die Anlagen zu wechseln, da die ATS das problemlos wegsteckt. Aber auch die ATS ist wie ABI, Telenot und Honeywell reine Errichteranlagen.
Verabschiede dich davon, dass man mal "schnell" noch hier und da einen Funkmelder oder sonstige Aktoren hinzimmert, bei einer professionellen Lösung ist Bastelgewastel in keinster Weise vonnöten.
Ohne die Anlage im Detail zu kennen, also Zentralentyp, Ebus oder LSN Topologie, PLZ Bereich sollte man sich also etwas zurückhalten, was professionelle Strukturen angeht.
Ansonsten darfst du dich mit ner Satel befassen, auch da bekommst du alle Aktoren auf die Zentrale und dann wirst du feststellen, dass das Installieren, projektieren und programmieren von funktionierenden Alarmanlagen eine Herausforderung ist, welches mit einem fragwürdigen Eingangspost hier nicht so ohne weiteres beantworten lässt.
Mein Tipp, stell mal deine PLZ hier rein, vielleicht kann und will dir jemand helfen. Aber überschätze nicht die Komplexität deines Unterfangens. Ich schick dir auch für kleines Geld eine SPC mitsamt Zugängen für die Appsteuerung.
Aber ehrlich: nimm was anderes, die SPC ist und bleibt ein krüppel, der auch nicht sonderlich weitereintwickelt wird. Allein das EDP Protokoll ist schon ein Graus., wenn du aufschalten willst oder musst.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 17:35
Beitrag: #4
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Sie können auf alle fälle das System wechseln.
Problematisch wäre wenn sie Bus-Melder haben, diese können dann nur auf dem Nachfolgesystem Betrieben werden. > SPC Zentrale mit E-Bus Gateway <

SPC Anlagen können diverse Errichter installieren bzw. tauschen.

Alternativ können Sie natürlich auch andere Hersteller wie Telenot verwenden. Insofern wie gesagt, alle Analogen Kontakte bei der Zentrale ankommen.

Bedienfelder müssen dann auch getauscht werden. ich vermute sie haben nur eines.
Die Bedienung kann dann natürlich auch per App erfolgen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 18:33
Beitrag: #5
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Moin,

ob man eine EMA unbedingt per App bedienen muss ist schon mal diskutierbar. Normal wäre das nur eine Komfortsteigerung und im schlimmsten Fall eine Risiko. Die Sintony an sich überlebt uns alle. SAT-Module, Melder, Bedienteile usw sind hier sicher auch zu haben. Wenn man möchte kann man die Zentrale auch ohne PC/Interface parametrieren. So haben wir auch mal alle damit angefangen. Ist etwas nervig - aber möglich. Da findet sich in Deiner Nähe bestimmt ein Kollege da sich der Sache annimmt. Aufschaltung ist ja leider nur analog oder ISDN. Da muss man dann schon auf etwas anderes ausweichen. Je nach dem ob ein Wachdienst mit ins Boot soll oder Du nur eine Information haben möchtest ist da vieles möglich. Ganz arm z.B https://www.jablotron.com/de/produkt/uni...gerat-408/ oder am oberen Ende was von Telenot mit IP als stehender Verbindung mit GSM Ersatzweg...

Viel Erfolg

Andreas
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 19:05
Beitrag: #6
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Zitat:ob man eine EMA unbedingt per App bedienen muss ist schon mal diskutierbar
Muss man das? Sicherlich nicht. Kann es von Vorteil sein? Definitiv. Kommt aber natürlich auch auf die Gegebenheiten an.

Ich hatte bspw damals schon öfters mal den Fall, dass ich jemandem per App die EMA unscharf geschalten habe in meiner letzten Eigentumswohnung, Zugang und Wohnung vom Garten hinter den Garagen uneinsehbar. Entsprechend hab ich wenn wir im Garten waren grundsätzlich extern-scharf geschaltet. Wenn ich Besuch hatte: Warum soll ich da extra ne PIN und n Transponder für Besuch bereithalten, wenn ich einfach aus dem Garten heraus unscharf schalten kann, wenn jemand aufs Klo will? Wo ich jetzt wohne habe ich solche Anwendungsfälle nicht und würde die App auch maximal nutzen, um nen Wachdienst-Einsatz zu sparen, wenn z.B. Haus-Sitter oder so die Anlage vergessen scharfzuschalten, wenn ich im Urlaub bin oder jemand ohne aktive Schaltberechtigung mit Zweitschlüssel rein soll (z.B. weil ich irgendwas vergessen habe und es mir per Post nachgeschickt werden soll).

Zitat:und im schlimmsten Fall eine Risiko
Thereotisch ja. Mit jeder ansatzweise guten Anlage ist das Risiko bereits vernachlässigbar bei Privatobjekten und mit den richtigen Anlagen ist es extrem gering... Oder hast du Zweifel an der informationstechnischen Sicherheit des VdS-Protokolls wie es z.B. Telenot nutzt.

Wir reden im Privatbereich i.d.R. von Nicht-EN-, Grad 2- oder manchmal auch Grad 3-Anlagen. Von ernsthaften Angriffen auf Fernzugriff-Schnittstellen ist eigentlich erst bei Grad 4 zu rechnen gemäß Definition. Und wäre damit zu rechnen, aber eine Grad 2 oder Grad 3 Anlage verbaut, entspricht die Anlage nicht der Gefährdung.

www.km-sicherheitstechnik.de
Alarmanlagen u.A. von Telenot | Videoverifikation | Mobile Alarmanlagen für Baustellen und Leerstand | Schutznebel | IP-Kameras
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 20:21
Beitrag: #7
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Wenn man so gestrickt ist wie ich und unbedingt eine wirklich gute Anlage will, muss man leider feststellen, dass diese nahezu ausnahmslos Errichteranlagen sind. Einerseits wegen der Komplexität verständlich, andererseits aber auch Schade Dodgy

Obwohl ich persönlich auf Telenot setze, weiss ich nicht, ob ein Ratschlag bezüglich Wechsel Richtung Telenot (für ausschließlich DIY) sooo angebracht ist Huh

Telenot ist wie Siemens eine Errichteranlage. Der einzige Vorteil ist, das Telenot etwas verbreiteter ist und daher (mitunter auf dem nicht ganz offiziellen Weg Wink ) Material und KnowHow eher für wirklich Interessierte erreichbar ist als dies von Siemens-GMA angenommen werden darf. Siemens wurde/wird m. E. überwiegend von großen Unternehmen, Kommunen, Behörden, öffentliche Einrichtungen bevorzugt, während man im Eigenheim (zumindest gefühlt) mehrheitlich auf andere Fabrikate setzt.

Von daher ist FINA´s Ratschlag sicherlich die einfacherer Alternative. Ohne Bezugseinschränkung von Jedermann zu erwerben.

Dennoch der Hinweis, dass man auch die Errichteranlagen bei Errichtern erwerben kann. Zu dem etwas höheren Preis ist hier aber die Möglichkeit der Hilfestellung, der Fernparametrierung, Vorkonfektionierung, Projektierung, ... inclusive und so allemal eine Überlegung wert Exclamation (Arrow Letztendlich spart man auf diese Weise einiges an Zeit, wenn Gefahrenmeldetechnik nicht ein neues Hobby werden soll)

Immer daran denken: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wobei die Schwierigkeit ist, das schwächste Glied als solches zu erkennen, bevor es andere erkannt haben! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 21:01
Beitrag: #8
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Hallo zusammen

Danke schon mal für die Antworten. Die Vorteile des Errichtersystems verstehe ich schon, mir fällt es nur schwer bei einer Auswahl von n=1.
500 CHF nur um die vier Kabel, die der Errichter bei der Abmeldung des Wachdienstes abgeklemmt hat, wieder anzuklemmen, finde ich einfach überrissen. Nebenbei: kann ich diese Kabel mit eurer Hilfe wieder selbst an den richtigen Kontakten anschrauben?

Wie finde ich den heraus, welche Art von Bewegungsmeldern ich habe? Nachdem bei diesen vier Kabel direkt zur Anlage, zumindest soweit ich das überblicken kann, gehe ich von „nicht-BUS“ aus.
Dann könnte ich ja mal bei Telenot anfragen. Welche weiteren gäbe es noch?
Meine PLZ ist 8103 in der Schweiz. Falls jemand aus der Nähe ein Angebot machen möchte Wink

Danke schon jetzt für die Hilfe und viele Grüsse
Larswegas

Vl sei noch erwähnt, dass eine eigene Ergänzung der Sensoren nicht primär wichtig ist. Ich würde gerne von unterwegs den Zustand der Anlage checken und über Alarme informiert werden (auf einen Wachdienst möchte ich verzichten).
Und dann wäre es schön wenn der Preis angemessen ist und das System eine ebenfalls angemessene Leistung bietet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 21:25
Beitrag: #9
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Neben Telenot käme auch noch eine UTC Advance in Frage, beide Systeme lassen sich auch mit Funkkomponenten erweitern, sind aber beides Errichteranlagen. Beide bieten jedoch auch eine sehr übersichtliche und zuverlässige App und können auch SMS versenden, Telenot auch Sprachnachrichten.
Welche Kabel hat er abgeklemmt? Sind die Meldelinien noch angeschlossen und an welchen Klemmen? Vielleicht kannst du ja mal ein Foto der offenen Anlage einstellen, daraus lässt sich meist einiges erkennen.
Alleine mit abklemmen der Telefonleitung wegen dem Wachdienst ist es jedoch nicht getan, dieser muss auch aus der Anlage ausprogrammiert werden, sonst hast du jeden Tag eine Fehlermeldung anstehen.
Ich gehe eher davon aus, das es analoge Bewegungsmelder sind. Du könntest einen Bewegungsmelder öffnen und ebenfalls ein Foto der Klemmen einstellen. Damit lässt sich letztendlich sagen, ob BUS oder analoge Melder.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Telenot, Daitem, UTC, Hikvision AxPro, Lupus
www.peteralarm.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 21:38
Beitrag: #10
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Zitat:500 CHF nur um die vier Kabel, die der Errichter bei der Abmeldung des Wachdienstes abgeklemmt hat, wieder anzuklemmen, finde ich einfach überrissen.
Naja, Änderungen an der Programmierung werden auch nötig sein. Aber klar: Die Schweiz ist teuer im Vergleich zu Deutschland.

Zitat:Nachdem bei diesen vier Kabel direkt zur Anlage, zumindest soweit ich das überblicken kann, gehe ich von „nicht-BUS“ aus.
Kann beides sein. EMA-BUS hat i.d.R. vier Adern, ein Bewegungsmelder mit Widerstandsverdrahtung und Relais-Technik auch.

www.km-sicherheitstechnik.de
Alarmanlagen u.A. von Telenot | Videoverifikation | Mobile Alarmanlagen für Baustellen und Leerstand | Schutznebel | IP-Kameras
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 21:46
Beitrag: #11
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Moin,

ist schon schön wenn jeder das macht was er wirklich kann. Ich backe auch kein Brot und repariere keine Autos. Muss ich alles zu einem von mir als angemessenen betrachteten Preis kaufen. Das muss jeder für sich entscheiden was er kann und was er kaufen kann/möchte.

Viel Erfolg

Andreas
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-08-2021, 22:03
Beitrag: #12
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Hallo angos_,

wenn das Angebot von einem Errichter kommt, der die Anlage und Programmierung nicht kennt, sind die 500 CHF schnell erreicht. Passwortreset, Änderungen, Erweiterungen und Funktionstest aller Komponenten sind angesagt, damit es bezüglich der weiteren Funktion keine Diskussionen gibt.

Wenn der Errichter die Anlage kennt und errichtet hat, dann ist es durchaus möglich, dass der Preis zu hoch angesetzt ist.

Ich gehe hier von der ersten Variante aus.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-08-2021, 04:04
Beitrag: #13
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
... es kann aber gleichfalls eine Pauschale sein, die seitens des Errichters genannt wurde. Lightbulb

Für Siemens o. ä. gestrickte ist das nicht von der Hand zuweisen, oder Huh

Immer daran denken: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wobei die Schwierigkeit ist, das schwächste Glied als solches zu erkennen, bevor es andere erkannt haben! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-08-2021, 06:50
Beitrag: #14
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
Gehen wir doch mal von den 4 Drähten aus, die der TE angesprochen hat und die Information, dass die Wachdienstaufschaltung runtergenommen wurde. Dies wird beim analogen SML51 dadurch realisiert, dass die ankommende und abgehende Verbindung aus dem Wählgeräteanschluss herausgenommen wird und verbunden wird, um die nachfolgende Telefonie wieder herzustellen.
In anderen Fällen wirds in der Telefonanlage oder am Router herausgenommen und dann anderweitig wieder gangbar gemacht, das entzieht sich aber unserer Kenntnis.
Setzt man nun an, dass die Anlage abgeschaltet war, die Akkus hinüber sind und ein Passwortreset via config-Taste mit Neuprogrammierung notwendig wird, ist man mit den kolportierten 5ooCHF einigermassen schnell dabei. Wobei die Anlage dennoch alt (aber bewährt, leider gibts kein adäquates Übertragungsgerät mehr)
und nicht wirtschaftlich erweiterbar ist.
Eine ATS Advanced 1500 im Set mit Bedienteil und Akku kostet in D um die 700 €, der Umbau sollte in einem Tag in einem normalen EFH erledigt sein, meine erfahrung, also in Summe großzügig gerechnet nicht mal 2000€, mit der Möglichkeit, hybrid zu gehen und die gewünschten Appsteuerungen kosten dann auch nichts mehr ausser der Einrichtung.
Gehen wir davon aus, dass ein TSEC 3000 E/G/P zum Einsatz kommen könnte, welches rudimentär eine Übertragung aufs Handy via SMS und Email bereitstellen können würde, bleibt die Fernbedienung davon unberührt, ohne einen Vollprofi an dieser Anlage zu sehen, der das in einer Bastelorgie hinzimmert. Machbar, aber komplett unwirtschaftlich, von der unzureichenden Performance mal abgesehen.
Ich bleibe dabei, selbst wenn die Melder in EBus - Variante angeschlossen sind, können sie weiterverwendet werden, da die Module nur aufgesteckt sind. Mks waren schon immer via sat-modul angeschlossen.
Ist der Anlagentyp aber LSN, bleibts schwierig.
Bei der ATS kann ich via IADS Koppler Fremdmelder anbinden, wobei man immer auch das Design der vergangenen Tage nicht ausser Acht lassen sollte.
Manchmal ist eine "große" Lösung langfristig die Bessere.
Aber leider ist mir die Schweiz ein bisschen zu weit weg. ....Big Grin

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-08-2021, 08:49
Beitrag: #15
RE: Sintony Bewegungsmelder für anderen Hersteller nutzen
@ FINA,

Schweiz kann ich toppen, meine am weitesten entfernte Anlage war auf Sardinien.
Ich wurde mit 14 Tagen frei Kost und Logie überzeugt.

LG megagramm

AK Engineering

Sicherheitstechnik Energietechnik Haustechnik Thermografie
für Hamburg und Umgebung

Errichter für die Systeme von Jablotron, Telenot und ABUS
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Sintony - WMA11 + WAC11 + SMV11 Fill1992 1 562 05-07-2021 20:52
Letzter Beitrag: funkistnichtalles
question Sintony 220D -> Keine Reaktion Fill1992 34 3.091 10-05-2021 07:36
Letzter Beitrag: peteralarm
  Sintony 120 max. Anzahl Bedienteile Charly_ 13 1.701 27-08-2020 14:13
Letzter Beitrag: Charly_
  Sintony 60 Anleitungen choungis 6 2.481 26-07-2020 13:52
Letzter Beitrag: alv1234
  Sintony 60 deaktivieren? alv1234 6 1.709 26-07-2020 11:48
Letzter Beitrag: alv1234
  SiRoute für Sintony Alarmer 2 1.759 01-04-2020 15:47
Letzter Beitrag: Alarmer
  Sintony 60 - Anwesend B joh84 14 6.158 13-12-2019 04:54
Letzter Beitrag: Mpauciulo
  Sintony 420 Alexander79 5 4.098 08-10-2019 23:32
Letzter Beitrag: zaubermerlin
  Siemens Sintony 420 Fragezeichen leuchtet Anzeige "IN ORDNUNG" Christian 1310 2 3.181 29-09-2019 12:52
Letzter Beitrag: zaubermerlin
  Sintony 220 D rider95 5 3.751 20-09-2019 19:17
Letzter Beitrag: Alexander79



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste