Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
VE735
16-07-2021, 16:23
Beitrag: #1
VE735
Hallo!
Ich bin dabei, einen Bewegungsmelder (Draht), Modell VE735, zu installieren. Habe nur eine Verständnisfrage zur gehäuseinternen Kontaktleiste. Habe zwar die deutschsprachige und englischsprachige Gebrauchsanleitung gelesen. Werde jedoch aus der Funktion des Kontaktes 10 nicht schlau. Ich habe weder an Kontakt 10 noch 11 etwas angeschlossen und die Werkseinstellung (CLM also aus und LED an) genutzt. Habe nur die Versorgungsspannung an Kontakt 1 / 2 angeschlossen. Nach der Startseite zeigt der VE an, wenn jemand den Detektionsbereich betritt. Rote LED leuchtet dann kurz auf und Alarmrelais geht. Könnte also eigentlich zufrieden sein. Was kann ich also dann noch mit Kontakt 10 anfangen? Alarmausgang des VE geht bei mir nicht an irgendeine Alarmzentrale, sondern nur an ein GSM-Wählgerät. Eigentlich müsste man doch an Kontakt 10 erst einmal plus 12 V DC anlegen, damit der Detektor "scharf" ist?
Danke für Hilfe!
Wolle2016
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-07-2021, 16:51
Beitrag: #2
RE: VE735
Der "Scharf"anschluß brauchst Du nur für den Alarmspeicher,wenn Du mehrere Melder auf eine Linie schaltest. Dann kannst Du nach dem Unscharf schalten sehen,welcher Melder einen Alarm ausgelöst und gespeichert hat(LED blinkt bis nächste scharf/unscharf Schaltung )
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-07-2021, 17:27
Beitrag: #3
RE: VE735
Hallo Complex400,
da ich nicht weiss, ob Dich meine Email erreicht hatte, hier noch einmal eine Nachfrage: Ich kann also die Kontakte 10 bzw. 11 überhaupt nur dann nutzen (z.B. für scharf/unscharf), wenn ich die LEDs zuvor mittels des betreffenden DIP4 unter die Kontrolle der beiden o.g. Kontakte gestellt habe? Und sind dann jene beiden Kontakte jeweils bistabile Eingänge, so dass mit jedem erneuten Anlegen von +12V DC an Kontakt 10 zwischen scharf und unscharf hin und her geschaltet wird? Oder wäre der VE dann nur solange scharf wie man +12V DC an Kontakt 10 anlegt? (letzteres glaube ich allerdings eher nicht...)
Danke im voraus!
Wolle2016
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-07-2021, 19:32
Beitrag: #4
RE: VE735
Die beiden Eingänge nützen dir in deinem Fall nichts. Das sind Eingänge zur Steuerung der Logik/LEDs des Melders.

Bei einer vernünftig errichteten Alarmanlage sind die LEDs im Normalbetrieb dunkelgesteuert, damit niemand den Erfassungsbereich des Melders auskundschaften kann und im Alarmfall zeigt der Melder nach dem Unscharfschalten die Auslösung an. Zu Wartungszwecken lassen sich die Erfassungsbereiche dann mittels Led dann über den Gehtesteingang prüfen.

Das Alarmrelais selbst funktioniert immer bei den normalen Meldern aus der Einruchmeldetechnik. Wenn du die Versorgungsspannung weg nimmst, dann ist das Alarmrelais normalerweise immer offen.

Wenn du die Übertragung sperren willst, dann musst du entweder einen Schlüsselschalter/Schalter zum Überbrücken des Alarmrelais nehmen, oder das Übertragungsgerät deaktivieren (ja, es gibt hier eine Firma, die baut so Alarmanlagen)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Bewegungsmelder VE735 heydim 2 3.525 15-01-2019 18:36
Letzter Beitrag: knobel



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste