Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
05-04-2021, 15:34
Beitrag: #1
Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Hallo zusammen,

da ich schon jeden Monat für die Aufschaltung auf eine NSL bezahle, hatte ich mir gedacht, dass die neue 200H auch die Aufgabe eines Notruf-Wählgerätes mit übernehmen kann.

Hintergrund: Die Nutzer der Anlage wünschen sich einen sogenannten Funkfinger, der im Notfall eine Verbindung zu einer Notrufzentrale aufbaut, die dann entsprechende Maßnahmen einleitet. Plan wäre, den Ausgang des Funkfingers mit einer freien Meldergruppe zu verbinden und bei Auslösung der MG den Alarmierungsmechanismus "Notruf" zu starten.

Die Kollegen in der NSL, auf die die 200H aufgeschaltet werden soll, haben erstmal kein Problem damit diese Aufgabe zu übernehmen, sollten dann aber sicher "Notruf" von "Einbruch" unterscheiden können.

In der comXline kann ich unter SMS/E-Mail die Meldungsart "Notruf" gemäss VdS auswählen und einen Meldungstext eintragen. Es wird ein Code von 48 voreingestellt. Leider finde ich die Meldungsart nicht bei der EMZ (Systemdaten/Alarmierungstypen), kann diese also auch nicht zuordnen.

Zwar wird (zumindest bei SMS, IP weiss ich noch nicht) der programmierte Text der auslösenden Meldergruppe mit übertragen, Meldungsart ist aber immer der Default-Text der Meldungsart, nie mein eigener Text.

In der SMS steht dann z.B.: "Alarmanlage Einbruch Notruf_Funk #003-000"

Meine Frage also: Wie kann ich die Meldungsart "Notruf" verwenden oder ist die Funktion wie von mir geplant einfach nicht vorgesehen?

Ich weiss, dass die geplante Notruf-Funktion nicht in das Aufgabengebiet einer EMZ fällt. Da diese Zusatzaufgabe jedoch nicht die Integrität der EMZ gefährdet und es schade wäre, die Komponenten wie Wählgerät mit IP und GSM, USV, Aufschaltung auf NSL doppelt anschaffen zu müssen, hoffe ich, dass das für den Privatbereich vertretbar ist.

Danke und Gruss

Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 15:40
Beitrag: #2
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Zitat:Ich weiss, dass die geplante Notruf-Funktion nicht in das Aufgabengebiet einer EMZ fällt.
Bullshit. Die Dinger sind schon Gefahrenmeldezentralen und das signalisieren und an eine AES melden von Brandmelde-, Panik-, Überfall-, Gasalarmen sowie von medizinischen Notrufen gehört durchaus zu deren Aufgabengebiet. Auch letzteres gehört imho zur Aufgabe einer GMA, wenn es gewünscht wird - ein medizinischer Notfall ist auch eine Gefahr für Leib und Leben. Dazu ist hat ein Hausnotruf genau die Funktionsweise einer GMZ und ist somit genau perfekt über eine umsetzbar: Ein Melder löst aus -> Eine Meldung an die AES + ggf. örtliche Signalisierung wird aktiviert** -> ggf. wird per entsprechender Intercom eine Sprechverbindung aufgenommen*.

Wie genau das Ganze bei Telenot umsetzbar ist, keine Ahnung (bin kein Telenot-Errichter), aber wenn es an solchen Grundlagen scheitert wie eine Meldelinie einem Alarmtyp zuzuordnen, solltest du vielleicht einen Errichter beauftragen..?

* aber die Intercom ist bei den meisten Hausnotrufsystemen auch nur einmalig irgendwo vorhanden und wenn du am anderen Ende des Hauses stürzt bringt die auch rein gar nix...von daher aus meiner Sicht nicht so relevant ^^

** wenn man nicht alleine wohnt ist eine örtliche Signalisierung / Internalarm in jedem Fall sinnvoll - wenn man alleine wohnt, macht das natürlich keinen Sinn und ist nur ein Stressfaktor bis Hilfe eintrifft

www.km-sicherheitstechnik.de
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 15:51
Beitrag: #3
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Mit welchem Protokoll schaltest du auf?
Will die NSL beim Einsatz von VdS2465 unterschiedliche ML haben oder soll die Differenzierung anhand des Meldetextes oder etwas anderem erfolgen?

Über die Alarmierungstypen kann man zig verschiedene Meldungstypen übermitteln, üblich ist aber die Übertragung über eine gesonderte Meldelinie.

Der EMZ ist es egal und der ÜE auch, was die überträgt. Es ist üblich, dass man neben den Meldungen der EMZ auch technische Störungen von anderen Systemen darüber überträgt, z.B. von Brandmeldeanlagen, wir machen es mit Lichtsteuerungen, aber da ist alles möglich.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 15:56
Beitrag: #4
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
(05-04-2021 15:40)KMsicherheitstechnik schrieb:  Bullshit. Die Dinger sind schon Gefahrenmeldezentralen und das signalisieren und an eine AES melden von Brandmelde-, Panik-, Überfall-, Gasalarmen sowie von medizinischen Notrufen gehört durchaus zu deren Aufgabengebiet.
OK, danke.

(05-04-2021 15:40)KMsicherheitstechnik schrieb:  ...aber wenn es an solchen Grundlagen scheitert wie eine Meldelinie einem Alarmtyp zuzuordnen, solltest du vielleicht einen Errichter beauftragen..?
Es geht mir ja nicht darum, wie man die Zuordnung zu einer Meldungsart macht, sondern dass die Meldungsart "Notruf", die mir und Dir hier sinnvoll erscheint
(05-04-2021 15:40)KMsicherheitstechnik schrieb:  ...medizinischen Notrufen gehört durchaus zu deren Aufgabengebiet.
eben leider nicht in der Liste der Meldungsarten verfügbar ist, sehr wohl aber vom Wählgerät verarbeitet werden kann. Dies hat mich zu der Annahme verleitet, dass es doch eine Möglichkeit gibt, in der EMZ diese Meldungsart auch zu verwenden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 16:02
Beitrag: #5
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Das Vorhaben des Fragestellers ist sicherlich umsetzbar, allerdings gibt es im Vergleich zu den sogenannten Hausnotruf-Systemen einen entscheidenden Exclamation Unterschied:

Die Meldung geht zur NSL oder sonstigen Stelle, aber von dort kann keine mündliche Nachfrage erfolgen, so wie es bei den Hausnotrufsystemen möglich ist. Diese Hausnotrufgeräte (auf Leihbasis; gar nicht mal so teuer - nach meiner Kenntnis - zumindest anteilig von der Pflegekasse übernommen), werden von vielen Hilfsorganisationen (DRK, Malteser, JUH, ASB, ...) angeboten, wo bei einer benachbarten Interventionsstelle (Rettungswache o. ä.) gleichfalls ein Schlüssel, der einen ungehinderten Zutritt der Rettungskräfte ermöglicht, hinterlegt wird. Je nach Ausstattung Huh wird der passende Schlüssel erst dann "automatengesteuert" an das Interventionspersonal ausgegeben, wenn es eine entsprechende Freigabe der Leitstelle über den aufgelaufenen Notruf gibt. Dass das Interventionspersonal ohne Freigabe an den Schlüssel kommt, ist somit ausgeschlossen. Tongue

Ein Druck auf den Funkfinger (am Hals oder am Armgelenk) löst Alarm aus, die Gegenseite meldet sich und es wird Mikrofon und Lautsprecher bei der Hilfe anfordernden Stelle freigeschaltet. Der Mitarbeiter des Anbieters kann nachfragen und gleichzeitig erste Schritte einleiten. Dies ist bei der vom Fragesteller beabsichtigten Umsetzung nicht gegeben.

Also noch mal überlegen, ob ein Hausnotruf nicht die bessere Variante ist Angel . Google hilft, das Netz ist voll von diesen Anbietern ...

Edit: Hab ganz vergessen zu schreiben, dass man natürlich auch bei Hausnotrufsystemen einen Maßnahmenkatalog hinterlegen kann, z. B. wer angerufen wird, welcher Hausarzt kontaktiert werden soll, ...

Immer daran denken: Jede Kette ist nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Wobei die Schwierigkeit ist, das schwächste Glied als solches zu erkennen, bevor es andere erkannt haben! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 16:04
Beitrag: #6
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Häng das Ding einfach an die ML-Eingänge der ÜE, außer die brauchst unbedingt eine Meldung auf der EMZ. Die ÜE kann mehr Alarmierungstypen anbieten. Über Codeziffer kann man dann sogar alle in den Protokollen definierten Typen hinterlegen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 16:15
Beitrag: #7
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Genauso ist es, in den ÜG gibt es den Meldepunkt "Notruf"
Du musst dann nur noch mit der NSL abklären auf welcher Linie sie die Übertragung haben wollen und den Interventionsplan dafür.
Da du diesen "Finger" sehr wahrscheinlich als Funk haben willst, musst du nur noch eine entsprechende ML der Zentrale mit einem entsprechenden Ausgang der Zentrale verknüpfen und den dem Eingang des ÜG zuordnen.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 16:31
Beitrag: #8
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
genauso ist es seit den Jahren, seit es Leitstellen gibt.
Ganz früher wurde nur die Meldelinie übertragen und anhand dieser wird in der NSL entschieden, was reinkommt und wie es übersetzt wird/wurde.
Die Zuordnung in Codes und Klartextübertragung wurde erst durch extensivere Übertragungsprotokolle möglich. Telim konnte pro ID nur 16 Meldelinien übertragen. Alles Schnee von gestern, aber grundsätzlich immer noch gleich.
Trotzdem sollte der TE mal über ne Schulung nachdenken.
Da hapert es an Grundsätzlichem, auch als "Gelegenheitserrichter"
Da stellt sich dann die Frage nach der Haftung, wenn durch unwissentlich und wissentlich unprofessionelle Fehlentscheidungen getroffen werden, welche Schäden an Leib und Leben nach sich ziehen könnten. Mach dir mal Gedanken, denn du stehst als Errichter immer mit einem Bein im Knast, je schlechter dein Grundwissen ist und Schulungen nicht nachgewiesen werden können.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 16:31
Beitrag: #9
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Zitat:aber von dort kann keine mündliche Nachfrage erfolgen, so wie es bei den Hausnotrufsystemen möglich ist
Natürlich. Entsprechende Intercom-Systeme sind verfügbar, muss man nur kaufen. Die einfachere und günstigere Lösung dafür ist ein Smartphone mit einem Bluetooth-Speaker mit Mikrofon - solange ein externes Gerät verbunden ist können fast alle Smartphones einen Anruf automatisch annehmen. Ein Bluetooth-Speaker und ein Handy haben vielleicht eine etwas reduzierte Gesamtzuverlässigkeit als ein dafür vorgesehenes Intercom-System, aber ohne andere Apps dürfte die dennoch sehr hoch liegen, und wenn man beides durchgehend an nem USB-Netzteil hat, haben beide Geräte eine eigene Notstromversorgung durch die beiden integrierten Akkus.

Zitat:wo bei einer benachbarten Interventionsstelle (Rettungswache o. ä.) gleichfalls ein Schlüssel, der einen ungehinderten Zutritt der Rettungskräfte ermöglicht, hinterlegt wird
Wenn dann kommt da auch ein Interventionsfahrzeug, weil man ja gar nicht weiß, ob der RTW der benachbarten Wache nicht bereits im Einsatz ist. Vorteil: Gehört das Interventionsfahrzeug einer Hilfsorganisation und nicht einem Wachdienst, Pflegedienst oder privatem Hausnotrufbetreiber, dann darf das Fahrzeug mit Blaulicht ausgerüstet werden (nicht weil Hausnotruf, aber weil Hilfsorganisation) und im Einsatzfalle dann auch damit fahren (nicht weil Hausnotruf, aber weil wenn Auto Blaulicht hat, darf es das bei akuter Gefahr für Leib und Leben nutzen).

Zitat:die Gegenseite meldet sich und es wird Mikrofon und Lautsprecher bei der Hilfe anfordernden Stelle freigeschaltet
Vorausgesetzt du bist in dem Raum oder evtl. einem angrenzenden Raum zu dem Raum, in dem das Hausnotruf-Zentralgerät steht. Wenn du am anderen Ende des Hauses bist, nützt dir das auch rein gar nichts.

Zitat:Der Mitarbeiter des Anbieters kann nachfragen und gleichzeitig erste Schritte einleiten.
Bei den privaten Anbietern wird da i.d.R. auch mit ner 0815-NSL zusammengearbeitet, d.h. da sitzt auch niemand als RA/NFS qualifiziertes wie in der Rettungsleitstelle, und nachfragen funktioniert außer in kleinen Wohnungen nur wenn der Unglücksort in günstiger Lage zur Intercom ist. Und eine solche Intercom-Lösung lässt sich auch kaufen oder eben per Handy+Bluetooth-Speaker umsetzen.

Bei mir selber würde ich eine solche Handy+Bluetotth-Speaker-Lösung umsetzen. Aus haftungsrechtlichen Gründen würde ich es aber niemals bei nem Kunden umsetzen, wenn es um medizinische Notrufe abklären geht. Ob man das umsetzen will oder nicht, muss jeder für sich selber entscheiden.

Zitat:Ganz früher wurde nur die Meldelinie übertragen und anhand dieser wird in der NSL entschieden, was reinkommt und wie es übersetzt wird/wurde.
Die Zuordnung in Codes und Klartextübertragung wurde erst durch extensivere Übertragungsprotokolle möglich
Und manchmal fragt man sich doch, ob es das alles braucht, oder ob ein simples Übermitteln "Meldelinie" + "Rücksetzen/Sabot/Auslösen" nicht manchmal die bessere Lösung wäre. Dann hätte man net so nen Krampf wie bei Jablotron wo ein BUS-Magnetkontakt keinen Überfall-Alarm auslösen und übermitteln darf... (Wobei das einfach Bullshit ist von Jablo... Ein EMA-Hersteller hat mir nciht vorzugeben, welcher Melder was auslösen darf - wenn ich aus irgendnem völlig absurden und mir gerade nich vorstellbaren Grund nen BUS-Bewegungsmelder als Brandlinie einstellen will, hat mir das der Hersteller nicht zu verbieten.)

www.km-sicherheitstechnik.de
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 16:54
Beitrag: #10
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Ja, eine Telenot Schulung würde ich dem TE auch nahelegen.....

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 17:21
Beitrag: #11
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Nur mal so aus Erfahrung mit dem Hausnotruf würde ich lieber auf eine vernünftig redundant angebundene EMZ setzen.

Die Kiste, die hier die Johaniter aufgestellt haben ist analog an die entsprechende NSL angebunden. Blöd nur, dass das Teil an ner Fritzbox hängt und intern wohl auch nur ne kleine Stützbatterie hat. Und das schönste ist, wenn der lokale Pflegedienst wo die Schlüssel lagern hier Feierabend hat, dann fahren wir mit dem großem roten Auto los und machen die Tür auf.

Das kann doch so mancher Wachdienst mit Schlüsselaufbewahrung besser.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 17:27
Beitrag: #12
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Zitat:dann fahren wir mit dem großem roten Auto los und machen die Tür auf. Das kann doch so mancher Wachdienst mit Schlüsselaufbewahrung besser
Jain. Ich kenne einen Wachdienst, der behandelt Hausnotrufe priorisiert und hat sogar AEDs + Sanitätsdienst-Schulungen für alle Interventionsfahrer. Aber ansonsten kann u.U. die Schlüsselzubringung auch so lange dauern, dass ihr die Tür aufmachen müsst..

Außer man geht die Variante vieler fragwürdiger Hausnotrufanbieter mit nem schlechten Schlüsselsafe (diese 20€ Dinger von Masterlock... und der Versicherung wird von dem so "gesicherten" Schlüssel auch nix erzählt) oder gibt das Geld für ein ESD aus. Gerade ersteres finde ich echt immer wieder schockierend... Holst dir nen Hausnotruf, hast kein Plan von Sicherheit und Versicherungen und hast dank deren tollen Schlüsselsafe danach keinen Versicherungsschutz und gibts nem Einbrecher nen total leichten Zugang zum Schlüssel... Vorallem sind die von denen benutzten Dinger halt wirklich das schlimmste vom schlimmen. Ein Rohrtresor mit Zahlenschloss oder ein Squire Stronghold hätten zumindest noch irgendwas an Schutz, aber die Dinger, die die benutzen, bestehen meist auch noch zur Hälfte nur aus Plastik.

www.km-sicherheitstechnik.de
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05-04-2021, 17:51
Beitrag: #13
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
@@Martina: Alle diese Alternativen sind wir auch schon durchgegangen. Aber: 1. Die Bewohner sind noch mobil, keine Pflegestufe. Es wäre also nur ein Vorhalt für den Notfall. Hier zahlt keine Kasse. 2. Das Haus ist sehr weitläufig. Und die Wahrscheinlichkeit, dass der Unfall grade dort passiert, wo das Gerät steht, ist eher gering. 3. Bringt die Sprechverbindung im Notfall etwas? Wenn niemand abhebt beim Rückruf kommt der Krankenwagen. Die DRK-Station ist 400m vom Haus weg.

@@alle: die direkte Ansteuerung des Wählgeräts hatte ich irgendwie nicht im Fokus. Aber nach den Antworten hier ist es wohl durchaus üblich und auch die einzige Möglichkeit die gewünschte Meldungsart zu übermitteln.

@@5624: Was die NSL genau haben möchte, werde ich erst morgen erfahren. Wenn Meldungsart 22 mit entsprechender ML OK für die ist, soll es mir auch recht sein.


Danke nochmal allen für die Unterstützung

Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-04-2021, 16:43
Beitrag: #14
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Hier noch ein kurzes Update zu der Programmierung der ÜE.

Verwendung findet bei meinem Projekt eine complex 200H als easy Paket mit einer dazugehörigen ÜE comXline 2516 GSM easy. Der Zugriff auf die ML über die parallele Schnittstelle ist bei dieser Kombination nicht möglich und wird deshalb in der Programmiersoftware auch nicht angeboten.

Gruss

Chris
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-04-2021, 16:48
Beitrag: #15
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Dann bleibt dir nur die Möglichkeit über unterschiedliche Meldelinien.

Und beim nächsten Mal direkt die korrekten Informationen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07-04-2021, 16:59
Beitrag: #16
RE: Complex 200H Alarmierungstyp Notruf
Dann legst du in der Programmierung der Zentrale einen neuen Alarmierungstyp an (z.B. AT19 Technischer Alarm), gemäß Kunde Text Notruf und meinetwegen ML 20.
Das brauchst du nur noch entsprechend mit der NSL abstimmen und der Notrufknopf dann auf dieser Linie überträgt "Notruf".

Ist das wirklich so schwer? Telenot setzt Kenntnisse der Programmierung und ein wenig logisches Denken voraus, deshalb ist es ja eine Errichteranlage, keine DIY.

So, genug aus dem "Nähkästchen" geplaudert. Wenn du das nicht hinbekommst, hilft dir nur eine Schulung oder ein Errichter weiter.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Complex 200H - GSM erweitern GrexAut 25 535 10-04-2021 21:04
Letzter Beitrag: KMsicherheitstechnik
  compex 200H business ? Medion 2 1.076 20-06-2020 23:51
Letzter Beitrag: Medion
  Compact easy 200H "gebraucht" kaufen? Errichter zur Unterstützung gesucht! ags6 1 1.438 12-11-2019 16:28
Letzter Beitrag: peteralarm
  telenot complex 200h 400h Jack46 16 4.368 20-08-2019 10:44
Letzter Beitrag: 5624
  Complex 200h als SMS Gateway CollateralD 8 2.523 24-02-2019 19:54
Letzter Beitrag: SafeTech
  Compact Easy 200H :: Überwachung Übertragungsgerät S1 iMike 0 716 11-02-2019 10:34
Letzter Beitrag: iMike
  Complex 200h - LAN Anbindung und mehr CollateralD 6 2.169 05-02-2019 18:00
Letzter Beitrag: 5624
  Honeywell Bewegungsmelder an Telenot Complex 200H Crazzy .Cat 8 2.302 02-02-2019 21:23
Letzter Beitrag: 5624
  zwei Cryplocks an 200h easy parallel nubert0815 1 1.391 17-01-2019 19:59
Letzter Beitrag: DerBoss
  Akku auswecheln Complex 200H ? safety4all 3 2.116 16-01-2019 21:32
Letzter Beitrag: safety4all



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste