Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auslösung ESSERTRONIC 3002
01-04-2021, 17:29
Beitrag: #1
Auslösung ESSERTRONIC 3002
Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem.
Eine Meldeschleife löst immer wieder ohne erkennbaren Grund aus.
Es handelt sich dabei um einen Rauchmelder vom Typ: Esser O-1302.
Der Melder ist in einem Schaltschrank montiert. Dort ist kein Brand oder keine Rauchentwicklung gewesen.
Habe den Melder bereits 2 mal gewechselt, aber trotz allem gibt es einen Alarm.
Ein getesteter TM-Melder löst aber nicht aus.
Hat jemand eine Idee?

Danke für Eure Hilfe.
Gregor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2021, 18:07
Beitrag: #2
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
Zitat:Habe den Melder bereits 2 mal gewechselt, aber trotz allem gibt es einen Alarm.
Ein getesteter TM-Melder löst aber nicht aus.
Aller Logik nach bleibt dann ja nur die Möglichkeit, dass irgendwas einen Täuschungsalarm auslöst. Ein Defekt ist so quasi zu ansatzweise 100% ausgeschlossen, wenn net gerade jeder an dich gelieferte Melder defekt wäre - außer ich überseh gerade irgendwas.

Was ist denn in dem Schaltschrank? Wie oft löst es denn aus? Kann direkt nach Auslösung jemand mal in den Schaltschrank schauen ob da irgendwie vielleicht Staub von irgendnem Lüfter oder so was aufgewirbelt wird?

www.km-sicherheitstechnik.de
____________________
Impressum für Beiträge mit gewerblichen Inhalten: https://km-sicherheitstechnik.de/impressum
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2021, 18:16
Beitrag: #3
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
Die Alarme werden sporadisch ausgelöst.
Teilweise dauert es mehrere Wochen, meistens in der Nacht oder am frühen Morgen.
Der Schaltschrank befindet sich in einer Halle, die Temperatur ändert sich kaum.
Einen Lüfter gibt es in dem Schaltschrank nicht, daher dürfte kein Staub im Inneren für eine Auslösung sorgen.
Die Anlage und die Melder habe ich jahrelang ohne Fehlalarm in meinem Haus installiert gehabt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2021, 19:00
Beitrag: #4
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
Das Zeug ist alles abgekündigter, überlagerter Kram.
Da braucht es niemanden wundern, wenn das Zeug ein Eigenleben entwickelt.
Rausschmeissen. Das sind nur noch Schätzeisen.
Die DIN spricht nicht umsonst von 8 Jahren definierter Halbwertszeit bei Rauchmeldern. Auch wenn sie unbenutzt im Schrank dahin vegitieren

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01-04-2021, 19:49
Beitrag: #5
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
Die Anlage ist 20 Jahre alt, also besteht die ganz deutliche Gefahr, dass es durch die Alterung passiert. Schlechte Verbindungsstellen der Linie, altersbedinger Wertedrift der verbauten Komponenten und ähnliches.

Wenn es immer die gleiche Linie ist, mach die Probe aufs Exempel. Linie abhängen und einen nagelneuen Linienabschluss in die Zentrale packen. Löst die Anlage erneut aus, Anlage ersetzen, bleibt die Anlage ruhig, Linie auseinandernehmen und komplett neu aufbauen.

Aufgrund des Alters sollte man aber einen Austausch der Anlage empfehlen.

Zitat:Die DIN spricht nicht umsonst von 8 Jahren definierter Halbwertszeit bei Rauchmeldern. Auch wenn sie unbenutzt im Schrank dahin vegitieren
Der Begriff Halbwertszeit ist hier fehlerhaft. Und die DIN spricht bei automatischen Meldern von 8 Jahren ab Montagedatum. Bei Rauchwarnmeldern gibt es ein festes Ablaufdatum.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 07:26
Beitrag: #6
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
Vielen Dank für die Tipps.
@ 5624
Ich werde es mal versuchen und ggf. die Linie wechseln. Habe nur 3 Linien angeschlossen.

@ funkistnichtalles
Gebe dir Recht. Ist alles alt und würde ich einem Kunden nicht verbauen oder anschliessen wollen.
Aber es ist für mich privat, ohne grosses Gefahrenpotential und dient nur als Überwachung der Räumlichkeiten.

Ein frohes Osterfest
Gregor
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 11:07
Beitrag: #7
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
Leuchtet denn im Alarmfall die rote LED vom Melder? Ansonsten, was ist in dem Schaltkasten?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 14:09
Beitrag: #8
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
(02-04-2021 11:07)Feuermelder schrieb:  Leuchtet denn im Alarmfall die rote LED vom Melder? Ansonsten, was ist in dem Schaltkasten?
Die LED im Melder leuchtet, im Schaltschrank sind Netzgeräte, Relais und eine DDC
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 16:07
Beitrag: #9
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
Dann liegt es am Melder und nicht an der BMZ bzw. dem Linienabschluss. Wahrscheinlich strahlt irgendein Gerät in die Elektronik ein oder du hast Ungeziefer, wie z.B. Silberfischchen im Melder, da hilft dann nur Öffnen und nachschauen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-04-2021, 16:21
Beitrag: #10
RE: Auslösung ESSERTRONIC 3002
.....oder diese lästigen kleinen Minifliegen.....

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste