Thema geschlossen 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wiederholungstäter auf Dashcam - Rechtsgültig?
19-11-2020, 15:36
Beitrag: #1
Wiederholungstäter auf Dashcam - Rechtsgültig?
Hallo zusammen,

ich hab in meinem PKW eine Dashcam installiert, die ich auf Knopfdruck zuschalten kann. Ich hab nun schon mehrfach denselben (!) Pkw beim Fahren über rot erwischt.

Meine Frau war als Zeugin dabei und wir haben das nun schon zur Anzeige gebracht und man versicherte mir, dass dies Konsequenzen für den Fahrer haben werde. Sollte ich meine Dashcam Videos noch einreichen bzw. würde er dann sogar als Wiederholungstäter gelten, weil ich das schon mehrfach gefilmt habe?

Dafür muss wohl folgendes vorliegen:

https://www.sos-verkehrsrecht.de/c/wiederholungstaeter/
Zitat:Der zweite Verstoß fand innerhalb eines Jahres nach Rechtskraft des ersten statt.

Reicht da der Timestamp des Videos als Nachweis? Ab wann besteht denn "Rechtskraft"? Macht das überhaupt Sinn oder ist es die Mühe nicht wert?

Danke im Voraus
LG
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19-11-2020, 15:54
Beitrag: #2
RE: Wiederholungstäter auf Dashcam - Rechtsgültig?
Es sagt ja nur aus, dass das Fahrzeug über Rot gefahren ist, nicht wer in dem Auto gesessen hat. Wenn man hinter dem Auto steht und das Kennzeichen drauf ist weiß man ja nicht wer der Fahrer ist da kann man auch niemanden direkt verdächtigen. Ich würde mich damit persönlich nicht belasten. Ich bin täglich unterwegs von Kunde zu Kunde und sehe das jeden Tag. Ich glaube der Aufwand lohnt nicht .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19-11-2020, 15:56
Beitrag: #3
RE: Wiederholungstäter auf Dashcam - Rechtsgültig?
Zum einen, sollte dir deine Fragen rechtsverbindlich ein Rechtsanwalt beantworten können.
Zum anderen frage ich mich jetzt, habt ihr sonst keine Sorgen? Undecided

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19-11-2020, 17:39
Beitrag: #4
RE: Wiederholungstäter auf Dashcam - Rechtsgültig?
Danke peteralarm ich wollte es so nicht sagen .
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19-11-2020, 18:22
Beitrag: #5
RE: Wiederholungstäter auf Dashcam - Rechtsgültig?
(19-11-2020 17:39)Privateruser schrieb:  Danke peteralarm ich wollte es so nicht sagen .

Trifft aber den Nagel auf den Kopf Blush
Und für mich sind so etwas bedauernswerte Zeitgenossen!

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
19-11-2020, 19:20
Beitrag: #6
RE: Wiederholungstäter auf Dashcam - Rechtsgültig?
Was bitte macht einen Menschen zum Denunzianten?
Das habe ich niemals verstanden.
Wer frei von Fehlern sei, der werfe den ersten Stein.
Alle anderen sollten sich ihrer Verfehlungen bewusst werden und sich selbst anzeigen. Nur für den eigenen Seelenfrieden.
Dann aber noch in einem Forum um Aufmerksamkeit betteln, das beweisst totale Systemtreue. Bis ins eigene Verderben. Hatten wir das nicht schon mal?

Mensch Nockie, solange er vor dir fährt und du den Sicherheitsabstand einhältst, ist deine Gefährdung nur deine eigene D....
Lass fünfe grade sein und hole dir nicht mehr Probleme ins Haus, die du ohnehin schon zu haben scheinst.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Thema geschlossen 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste