Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fehlermeldung
19-06-2020, 19:04
Beitrag: #1
Fehlermeldung
Hallo, kann mir hier jemand helfen ?
Ich bekomme die Fehlermeldung Schalteinrichtung 1 nach der Programmierung.
Ich habe als Zentrale eine MB24 mit Version 16.02. Die Auswerteeinheit ist eine 023312.10 mit V.03.04 sowie ein IK3 Leser über RS-485 Bus angeschlossen. Nach dem Programmieren habe ich jetzt eine Fehlermeldung : SE 01, Schalteinrichtung SE : 1 !!
Wie bekomme ich diese Meldung weg ?
Danke für eure Hilfe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2020, 19:14
Beitrag: #2
RE: Fehlermeldung
Schön,
was für eine Fehlermeldung bekommst du?
Ist sie nicht vorhanden?
Sabotage?
Ist die IK3 richtig angeschlossen?
Stimmt die Adresse?
Leitungsweg?
Hast du Spannung am IK3?
Ist die BUS Spannung korrekt? (gemessen an der Zentrale und am IK3 Honeywell ist da sehr! empfindlich)

viele Fragen, ein paar mehr Info wären da hilfreich. Alleine die Aussage "meine Anlage hat eine Störung, was kann das sein?" hilft da nicht viel. Cool

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2020, 19:47
Beitrag: #3
RE: Fehlermeldung
Hallo, danke das du mir helfen möchtest.
Die Fehlermeldung ist weiterhin Schalteinrichtung SE :01 !!
Keine Sabo Meldung.
IK 3 sollte richtig angeschlossen sein, noch ohne Funktion. Die Datenträger werden erkannt, aber als Ungültig angezeigt.
Die Adresse sollte stimmen.
Spg. ist am IK3.
Die Spb. an der Auswerteeinheit +/- ist 13,31 V.
Die Spg. Bus Daten gegen Null ist 13,25 V.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-06-2020, 23:08
Beitrag: #4
RE: Fehlermeldung
Ist der IK3 auch als SE1 angelegt? Wenn du das vorkonfigurierte Blockschloss nämlich nicht vorher gelöscht hast, belegt dieses nämlich die SE1.

Eventuell irgendwas an den Einstellungen der SE1 verändert?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 00:05
Beitrag: #5
RE: Fehlermeldung
Die Firmwareversion der IK3 AWE ist auf jeden Fall viel zu alt. Das müsste glaub ich ab Zentralenversion Version 9 mindestens Version 8 sein, das zeigt die Zentrale auch als Störung an. Die muss also auf jeden Fall geupdatet werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 09:16
Beitrag: #6
RE: Fehlermeldung
Warum arbeitest Du noch mit so alten Firmwareständen?

Führe zunächst einmal die Updates durch
* von V16.02 auf V18.24 > Zentrale
* von V03.04 auf V13.08 > Auswerteeinheit
danach ist eine etwaige Fehleranalyse (soweit noch vorhanden) zielführend.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 09:48
Beitrag: #7
RE: Fehlermeldung
Hallo Herki, Hallo Feuermelder, Hallo 5624 !!
jetzt habe ich zumindest die Funktion der Zutrittskontrolle am IK 3 hinbekommen.
Um die Updates zu machen fehlt mir die Software.
Wo kann ich die bekommen?
Ich bin eine Privatperson und habe keinen Zugriff auf Honeywell.
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 09:53
Beitrag: #8
RE: Fehlermeldung
(20-06-2020 09:48)Joergi schrieb:  Hallo Herki, Hallo Feuermelder, Hallo 5624 !!
jetzt habe ich zumindest die Funktion der Zutrittskontrolle am IK 3 hinbekommen.
Um die Updates zu machen fehlt mir die Software.
Wo kann ich die bekommen?
Ich bin eine Privatperson und habe keinen Zugriff auf Honeywell.
Gruß

Das wir schwierig, normalerweise nur als eingetragener Errichter und nur bei Honeywell. Die MB24 ist zwar schon älter, aber kein DIY. Blush

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 12:36
Beitrag: #9
RE: Fehlermeldung
(20-06-2020 09:48)Joergi schrieb:  Um die Updates zu machen fehlt mir die Software.
Wo kann ich die bekommen?
Ich bin eine Privatperson und habe keinen Zugriff auf Honeywell.
Frage: Wie hast Du bis dato Deine angegebene Programmierung angepasst?

Die Parametrierungssoftware ist aus lizenzrechtlichen Gründen nicht frei verfügbar. Wende Dich an einen Errichter Deines Vertrauens und bringe ihm die Anlagenteile vorbei. Nach ca. 30 bis 45 Minuten sind die Updates durchgeführt, was sicherlich nur wenige Euros kosten wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 13:01
Beitrag: #10
RE: Fehlermeldung
Außerdem genügt nicht alleine die Software, es sind einige wichtige Schritte unbedingt zu beachten/ einzuhalten. Ansonsten hast du im schlimmsten Fall nach dem erfolglosen Firmwareupdate einen haufen Elektroschrott.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 19:58
Beitrag: #11
RE: Fehlermeldung
(20-06-2020 13:01)peteralarm schrieb:  Außerdem genügt nicht alleine die Software, es sind einige wichtige Schritte unbedingt zu beachten/einzuhalten. Ansonsten hast du im schlimmsten Fall nach dem erfolglosen Firmwareupdate einen haufen Elektroschrott.
Ops, welche Schritte müssen zum Beispiel beachtet/eingehalten werden? Hatte zwar schon erfolglose FirmwareUpdates, aber bisher noch nie danach Elektroschrott. Konnte alles wieder zu Wege bringen. Lerne jedoch gerne nach >30 Jahren (effeff/Esser/Novar/Honeywell) dazu.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 20:24
Beitrag: #12
RE: Fehlermeldung
Na, wenn du >30 Jahre Erfahrung damit hast, solltest du das wissen.
Honeywell war noch nie so mein Fall, obwohl ich in meiner alten Firma einige male damit zu tun hatte (hatten wir halt auch im Programm).
Das man vor dem eigentlichen Update die Anlage erst "vorbereiten" muss sollte klar sein. habe gerade nochmal ins Handbuch geschaut, wo dieser Vorgang genau beschrieben wird. Verständlicherweise will ich hier nicht näher darauf eingehen. Mir selbst ist da auch noch keine Anlage abgeschmiert, jedoch laut Honeywell Schulung kann das passieren wenn man nicht aufpasst und die Zentrale lässt sich hinterher nicht mehr starten. Das kann übrigens auch mit jedem anderen Gerät bei einem fehlerhaften Firmwareupdate passieren.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20-06-2020, 20:36
Beitrag: #13
RE: Fehlermeldung
Wenn man über das DS über USB updatet, dann kann das ganze schon mal abschmieren. Allerdings kann man danach immer noch seriell updaten.

Ich hab jetzt bestimmt weit über 100 Anlagen in den letzten Jahren geupdatet, davon ist keine einzige hinterher defekt gewesen. Beim Nachfolger sieht's da schon anders aus.

Wenn der TE Winfem hat, dann hat er normalerweise alles was er braucht. Und inwieweit darf man dem Kunden die Software nicht aushändigen? Bei jeder Anlage ist schließlich eine CD im Lieferumfang gewesen, diese hätte man ja immer einkassieren müssen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22-06-2020, 11:44
Beitrag: #14
RE: Fehlermeldung
(20-06-2020 20:36)Feuermelder schrieb:  Und inwieweit darf man dem Kunden die Software nicht aushändigen? Bei jeder Anlage ist schließlich eine CD im Lieferumfang gewesen, diese hätte man ja immer einkassieren müssen.
Einkassieren = Korrekt! Die CD ist nur für die Errichter gedacht. Der Verkauf erfolgt seitens des Herstellers ausschließlich nur an "autorisierte" Errichter und nicht an Endverbraucher.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2020, 15:02
Beitrag: #15
RE: Fehlermeldung
Hallo, ich habe jetzt der AWE und dem Bedienteil ein Update verpasst. Die Software (Update) habe ich auf einer meiner 3 Winfem Advanced CD gefunden. Leider finde ich kein Update der Zentrale HB 24 drauf. Ist die da versteckt oder ?? Die Störung an der Zentrale ist jetzt weg, trotzdem möchte ich der Zentrale auch ein Update verpassen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-06-2020, 18:21
Beitrag: #16
RE: Fehlermeldung
HB24, MB24, HB48.10, MB48 und MB100.10 nutzen die selbe Update-Datei. Nur vorher klären, ob 1RAM oder 2RAM.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-06-2020, 18:07
Beitrag: #17
RE: Fehlermeldung
Hallo alle zusammen,
ich habe die Winfem Advanced V.16.10 wo das Zentralenupdate 16.07 drauf ist.
Dann habe ich noch Winfem Advanced V.19.05 wo leider keine Updates der Zentrale drauf sind !!
Kann mir jemand hier eventuell das aktuelle Update zur verfügung stellen ??
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-06-2020, 18:34
Beitrag: #18
RE: Fehlermeldung
Da müsstest du dich wohl an Honeywell Security DACH oder einen Errichter wenden, da die Dateien urhebergeschützt sind.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-06-2020, 19:14
Beitrag: #19
RE: Fehlermeldung
(29-06-2020 18:07)Joergi schrieb:  Hallo alle zusammen,
ich habe die Winfem Advanced V.16.10 wo das Zentralenupdate 16.07 drauf ist.
Dann habe ich noch Winfem Advanced V.19.05 wo leider keine Updates der Zentrale drauf sind !!
Kann mir jemand hier eventuell das aktuelle Update zur verfügung stellen ??
Gruß

Wenn du die CD vom 19.05 hast, dann mache doch einfach mal eine vollinstallation. Dann hast du auch deine Firmwaredaten.

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste