Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Telenot Hilock 2200
17-06-2020, 20:55
Beitrag: #1
Telenot Hilock 2200
Hallo!
Ich suche nach Erfahrungen und Problemen im Umgang mit dem Telenot Hilock 2200 Zylinder.
Ich möchte für meine Wohnungseingangstüre (mit Kerziehschutzbeschlag) einen Hilock 2200 verbauen, allerdings mache ich mir Gedanken über die Zuverlässigkeit (Ausfall, etc.) es besteht nur diese eine Eingangstüre. Später würde ich gerne eine Complex nachrüsten.
Gibt es was worauf man achten muss?
Danke
lg
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2020, 21:14
Beitrag: #2
RE: Telenot Hilock 2200
Die klare Empfehlung von Telenot ist, dass man den Zylinder nur einsetzen soll, wenn man noch eine weitere Möglichkeit hat, ins Objekt zu kommen.

Ich habe meine Erfahrungen damit gemacht und diese waren nicht gut. Ständige Verbindungsstörungen zwischen dem hilock 203 und dem Zylinder. Häufige Mehrfachkontaktierung, wenn man den Zylinder öffnen will.

Zitat:Gibt es was worauf man achten muss?
Batteriewechselkarte und Notfallspeiseadapter unbedingt AUSSERHALB des Objekts aufbewahren. Mit Kernziehschutzbeschlag am besten auch eine gute Metallsäge.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17-06-2020, 21:34
Beitrag: #3
RE: Telenot Hilock 2200
(17-06-2020 21:14)5624 schrieb:  Die klare Empfehlung von Telenot ist, dass man den Zylinder nur einsetzen soll, wenn man noch eine weitere Möglichkeit hat, ins Objekt zu kommen.

Ich habe meine Erfahrungen damit gemacht und diese waren nicht gut. Ständige Verbindungsstörungen zwischen dem hilock 203 und dem Zylinder. Häufige Mehrfachkontaktierung, wenn man den Zylinder öffnen will.
Ich habe einige davon verbaut und wenn man darauf achtet, dass der Abstand zwischen hilock 203 und dem Zylinder nicht zu groß ist funktioniert das normalerweise recht gut.

(17-06-2020 21:14)5624 schrieb:  
Zitat:Gibt es was worauf man achten muss?
Batteriewechselkarte und Notfallspeiseadapter unbedingt AUSSERHALB des Objekts aufbewahren. Mit Kernziehschutzbeschlag am besten auch eine gute Metallsäge.
Oder man muss halt seinen Errichter bemühen Tongue
Das passiert jedoch meist dann, wenn die lieben Kunden den Batteriewechselhinweis des Zylinders nicht beachten.
Aber eine Metallsäge habe ich bisher noch nie gebraucht.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18-06-2020, 23:07
Beitrag: #4
RE: Telenot Hilock 2200
Ok danke erstmal.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-06-2020, 08:16
Beitrag: #5
RE: Telenot Hilock 2200
Das Problem bei dir könnte der neben keinem weiteren Zugang der Kernziehschutz sein. Telenot hatte zu Beginn noch eine Variante mit Abgedrehtem Zylindergehäuse im Programm. Dies ist aber nicht mehr vorhanden daher muss man prüfen ob der Zylinder hier überhaupt eingesetzt werden kann.
Auch wird der Magnet welcher im Zylindergehäuse verbaut ist und eine Variante des Aufweckens ist beeinträchtigt.

Für den mechanischen Innenknauf empfehle ich die neue Variante welche demontiert werden kann. Hier kann der Griff zur Säge in manchen Fällen umgangen werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-06-2020, 12:05
Beitrag: #6
RE: Telenot Hilock 2200
Ich habe schon mehrer Zylinder verbaut, welche auch meistens problemlos ihren Dienst verrichten.
Allerdings musste ich auch bereits 2 Zylinder absägen um wieder in das Objekt zu kommen, ein zweiter Zugang war nicht vorhanden(Kunde wurde vorher darauf hingewiesen, hat es aber ignoriert). Hierbei war der hilock 203 jeweils direkt neben der Tür installiert.
Meine persönliche Meinung zu elektronischen Zylinder wenn nur ein Zugang vorhanden ist: Finger weg.
Ich möchte mich nicht abhängig von einer Batterie oder einem kleinen Elektromotor machen der mir den Zugang verperrt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-06-2020, 12:24
Beitrag: #7
RE: Telenot Hilock 2200
(27-06-2020 12:05)Beratus schrieb:  Meine persönliche Meinung zu elektronischen Zylinder wenn nur ein Zugang vorhanden ist: Finger weg.
Ich möchte mich nicht abhängig von einer Batterie oder einem kleinen Elektromotor machen der mir den Zugang verperrt.

Obwohl ich bei Kunden schon ein paar davon eingebaut habe, (des Kunden Wille ist sein Himmelreich Wink ) würde ich bei mir im Haus keine einbauen, da teile ich deine Meinung.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-06-2020, 13:47
Beitrag: #8
RE: Telenot Hilock 2200
Telenot geht leider nur sehr halbherzig an die Sachen dran. Den Zylinder haben die auf den Markt geworfen, aber irgendwie sieht man keine Ambitionen, in der Richtung weiter zu arbeiten.

Viele Securitys zurück (ich glaube, zusammen mit der zweiten hiplex-Ankündigung) hieß es mal, es sollen Zylinder mit innenliegender AWE kommen, ebenso wie Türdrücker. UZ hat die im Programm, bei Telenot nichts zu sehen.

Ich kenn die Anpassungen nicht, die am Funkmodul nötig waren, damit der UZ-Zylinder mit dem hilock 2x3 zusammenarbeitet, aber wenn man sich das Modul mal anschaut, sieht man zwei Controller, einer davon trägt zumindest laut Aufkleber eine UZ-Firmware.

Honeywell ist in dem Bereich irgendwie besser unterwegs. Die verändern das Zeug nicht, sondern es gibt das entsprechende Modul und die andere Hardware ist unverändert.

Meiner Meinung nach müsste Telenot das auch mal machen. Nicht ständig das Rad neuerfinden, sondern einen Hersteller finden, Schnittstelle definieren und dann das Zeug vom Hersteller so verkaufen, wie es ist. Also im Fall der Zylinder mit dem UZ-Logo drauf. Erspart einiges an Arbeit bei Telenot, das Programm wächst schneller und man kann besser auf Gegebenheiten reagieren.

Aber das ist typisch Telenot. Fremdsystem kaufen, verändern, komischen Namen geben, nicht rechtzeitig auf den Markt kommen und dann auf die Fresse fliegen. Anschließend Produkt auslaufen lassen, neues aussuchen, ... (siehe Telenot Brand mit Siemens, Defectomat und Pansomatik oder Zuko mit Sesam und jetzt scheint wieder ein Fremder mit drin zu sein, da es eine Stellenausschreibung gab für Entwickler Zuko am Standort Albstadt (hmm, Honeywell oder ABI?!))
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-06-2020, 19:20
Beitrag: #9
RE: Telenot Hilock 2200
Wir haben mehrer Anlagen mit den Zylindern. Wenn man die entsprechende Firmwareupdates inkl. (kostenlosem) Austausch der Hilockmodule mitgemacht hat ist das ganze eigentlich unauffällig und man bekommt dann auch mit, dass die Batterien bald leer sind. Problematisch sind bei einigen Knaufmodulen die Kupolungsschieber, die tlw. aus zu weichem Material waren und schon nach kurzer Zeit abgenutzt waren. Aber auch hier war Telenot kulant, theoretisch könnte man die sicher auch selber tauschen, wenn man an die Ersatzteile kommt.

Im Gegensatz zu dem DLC Desaster von Honeywell/Dorma, wo es keine Teile mehr gibt und die auch sonst tlw. Ärger machen läuft der Telenot Kram relativ stabil.

Man sollte allerdings wirklich mindestens 2 Zugänge haben und dann auch die Transponder im Zylinder für die Notöffnung berechtigen, für den Fall dass die Anlage dahinter stirbt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hilock Zylinder 2200 Kupplungsfehler KoenigBP 4 1.550 25-06-2019 20:10
Letzter Beitrag: KoenigBP
  hilock Fehlermeldung scrat 11 2.362 08-10-2018 07:05
Letzter Beitrag: Signalgeber
  hilock 2200 ast24 0 745 20-10-2017 08:26
Letzter Beitrag: ast24
  Erfahrung Telenot Hilock Zylinder safetroniker 4 2.428 15-07-2017 22:34
Letzter Beitrag: 5624
  Digitaler Schließzylinder Hilock 2200 - Fragen über Fragen Eis3aer 6 2.860 01-09-2016 20:33
Letzter Beitrag: Signalgeber
question Planung: Schließzylinder Hilock 2200 empfehlenswert? scrat 3 2.090 03-02-2016 11:35
Letzter Beitrag: scrat
  hilock 2200 Stefan.H 8 5.790 28-06-2015 22:17
Letzter Beitrag: 5624



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste