Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sim-Karte Provider
23-04-2020, 14:00
Beitrag: #1
Sim-Karte Provider
Hallo zusammen,

hatte in meiner XT2 Plus jetzt immer eine Aldi Talk Karte, allerdings verfällt dabei nach 12 Monaten das Guthaben und die Karte wird gesperrt. (Da nicht mehr aufgeladen wird) Darauf habe ich keine Lust mehr.

Welche Anbieter habt ihr so bei euren Sim Karten in Benutzung und habt ihr ähnliche Themen?

Danke und Grüße

Arrow XT2 Plus
1x Außen-, 1x Innensirene, 1x Hutschienenaktor, 1x Keypad V2, 3x BWM V2, 15x Türkontakt V2, 1x Lupus Funksteckd., 9x Rauchmelder V2, 12x Rolladenrelais V2, 13x Heizkörperthermostat V2, 5x Shelly 1, 2x Statusleuchte mit ESP32, 4x Zigbee Steckd. Ledvance | IO-Broker und Aqara BWM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-04-2020, 14:18
Beitrag: #2
RE: Sim-Karte Provider
ich hatte auch ALDI Talk, dann habe ich auf Lidl umgestellt, da in deren AGBs dieser Passus (verfällt nach 12 Monaten) nicht aufgeführt war (Stand 2018). Trotzdem war das Problem auch bei Lidl nach 12 Monaten das gleich. Ich habe da, da am kostengünstigsten 10 Euro draufgezahlt. Seither, also seit über 12 Monaten habe ich nun kein Problem mehr
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-04-2020, 14:29
Beitrag: #3
RE: Sim-Karte Provider
Ich rate grundsätzlich allen Kunden vom Einsatz einer PrePaid Karte in Alarmsystemen ab.
Auch wenn es ein paar € mehr kostet, sollte jedem die Zuverlässigkeit einer Vertragskarte das Wert sein.
Die besten Erfahrungen habe ich bisher mit Telekom SIM Karten, nicht die billigsten, aber dafür zuverlässig. Als Alternative geht auch Congstar einwandfrei.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Wenn alle immer nur meckern, dann können wir so etwas wie Corona halt nicht mehr machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-04-2020, 21:34
Beitrag: #4
RE: Sim-Karte Provider
Ich setze eine vodafone callya karte ein. Man muß sie einmal im Jahr aufladen. Das Guthaben bleibt erhalten und man kann es zu jeder Zeit auf eine andere Callya-Karte mit Hilfe der App übertragen. Das bringt natürlich nur etwas, wenn man in seinem Handy auch eine Callya-Karte verwendet. Klasse D2-Netz. Vertragskarte muss auf keinen Fall sein. Falls der Anbieter sie wirklich sperren sollte, bekommt man das ja sofort mit, indem man sich bei Verlust der GSM-Verbindung eine Mail von der EMA schicken lässt. So hat man die Karte eigentlich völlig kostenlos.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23-04-2020, 22:34
Beitrag: #5
RE: Sim-Karte Provider
(23-04-2020 21:34)Fraggle schrieb:  Ich setze eine vodafone callya karte ein. Man muß sie einmal im Jahr aufladen. Das Guthaben bleibt erhalten und man kann es zu jeder Zeit auf eine andere Callya-Karte mit Hilfe der App übertragen. Das bringt natürlich nur etwas, wenn man in seinem Handy auch eine Callya-Karte verwendet. Klasse D2-Netz. Vertragskarte muss auf keinen Fall sein. Falls der Anbieter sie wirklich sperren sollte, bekommt man das ja sofort mit, indem man sich bei Verlust der GSM-Verbindung eine Mail von der EMA schicken lässt. So hat man die Karte eigentlich völlig kostenlos.

Das mag in DIY Bereich gut sein, im professionellen Bereich nicht.
Klar merkt man, das die Karte kein ausreichendes Guthaben mehr hatte, wenn die Bude ausgeräumt ist und kein Wachdienst informiert wurde.
Die GSM Verbindung ist auch dann noch vorhanden, nur eben keine Anrufe mehr möglich.
Als Hobbybastler kannst du machen, was du willst. Als Errichter nicht.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Wenn alle immer nur meckern, dann können wir so etwas wie Corona halt nicht mehr machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-04-2020, 08:57
Beitrag: #6
RE: Sim-Karte Provider
Also ich setze zur Zeit Fonic ein und habe bisher keine Probleme mit einer Sperre.

Congstar hatte ich schon, die sperren nach 12 Monaten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24-04-2020, 09:20
Beitrag: #7
RE: Sim-Karte Provider
Ich sage ja, privat kannst du machen was du willst. Die Zuverlässigkeit ist dann dein Risiko.
Wenn Kunden eine eigene SIM haben wollen, rate ich immer zu Telekom (die meisten hören darauf), wenn ich eine Karte von mir einsetze, nehme ich die vom BHE. Die funktionieren ganz einfach und sind vom Preis her gut und für den Errichter haben diese noch weitere Vorteile.

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Wenn alle immer nur meckern, dann können wir so etwas wie Corona halt nicht mehr machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-04-2020, 10:28
Beitrag: #8
RE: Sim-Karte Provider
Habe eine CallYa drin, die ist in Kombination mit mit meinen anderen CallYas ganz gut. Wenn man auf sicher gehen will, kann man ja eine Community-Flat für 2,99 EUR buchen.

Ansonsten vielleicht noch Blau, die man mit weniger als 15 EUR/Jahr "am Leben" halten kann.

Congstar ginge auch noch preiswert mit 2 EUR/4 Wochen am Leben zu erhalten.

Das Blöde ist, dass die Provider ansonsten oft nur per SMS eine Kündigung "androhen" und die ignoriert unser Lupusec ja.

Vielleicht wäre da ja von Seiten der Software mal was zu machen, weil prinzipiell kann die Lupusec ja SMS-verschicken oder Push.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-04-2020, 13:10
Beitrag: #9
RE: Sim-Karte Provider
Ich nutze derzeit auch eine Lidl-Talk-Karte, aber bei den geringen Verbräuchen wird die leider auch irgendwann deaktiviert. Ich werde danach auf die Karte von m2m-mobil wechseln. Das sind scheinbar spezielle Karten für Alarmanlagen mit sehr günstigen Monatspreise (< 2 EUR), aber dafür kostet jede SMS/Anruf etwas.

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Anbieter?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-04-2020, 13:51
Beitrag: #10
RE: Sim-Karte Provider
(25-04-2020 13:10)justasimpleguy schrieb:  Ich nutze derzeit auch eine Lidl-Talk-Karte, aber bei den geringen Verbräuchen wird die leider auch irgendwann deaktiviert. Ich werde danach auf die Karte von m2m-mobil wechseln. Das sind scheinbar spezielle Karten für Alarmanlagen mit sehr günstigen Monatspreise (< 2 EUR), aber dafür kostet jede SMS/Anruf etwas.

Hat jemand Erfahrungen mit diesem Anbieter?

Wir haben in der Firma ca. 350 von den Karten im Einsatz, die funktionieren gut.
Als Firma sind wir jedoch inzwischen vermehrt auf die Karten vom BHE übergegangen. Da hast du als Errichter noch mehr Möglichkeiten diese auch entsprechend zu verwalten.
Diese bekommt man halt nur als Errichter und BHE Mitglied.
PrePaid Karten in Alarmsystemen sind immer nur eine unzuverlässige Krücke. Confused

Viele Fehler sind RTFM Fehler - Read The Fucking Manual
Wenn alle immer nur meckern, dann können wir so etwas wie Corona halt nicht mehr machen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-04-2020, 03:53
Beitrag: #11
RE: Sim-Karte Provider
Wir nutzen in allen Anlagen auch Brandmeldeanlage, maxxim. Kann man einstellen, dass ab einer bestimmten Summe automatisch aufgeladen wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28-04-2020, 08:42
Beitrag: #12
RE: Sim-Karte Provider
(27-04-2020 03:53)noby2104 schrieb:  Wir nutzen in allen Anlagen auch Brandmeldeanlage, maxxim. Kann man einstellen, dass ab einer bestimmten Summe automatisch aufgeladen wird.

Die bieten das leider nicht mehr an.
Grüße

Arrow XT2 Plus
1x Außen-, 1x Innensirene, 1x Hutschienenaktor, 1x Keypad V2, 3x BWM V2, 15x Türkontakt V2, 1x Lupus Funksteckd., 9x Rauchmelder V2, 12x Rolladenrelais V2, 13x Heizkörperthermostat V2, 5x Shelly 1, 2x Statusleuchte mit ESP32, 4x Zigbee Steckd. Ledvance | IO-Broker und Aqara BWM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16-05-2020, 16:19
Beitrag: #13
RE: Sim-Karte Provider
Autom. Aufladung gibt es doch m. W. auch bei Vodafone:

"Komfort-Aufladung. Sei nie wieder ohne Guthaben unterwegs. Deine CallYa-Karte lädt sich automatisch auf, wenn Dein Guthaben weniger als 5 Euro beträgt."
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19-05-2020, 15:15
Beitrag: #14
RE: Sim-Karte Provider
(16-05-2020 16:19)wachwolf schrieb:  Autom. Aufladung gibt es doch m. W. auch bei Vodafone:

"Komfort-Aufladung. Sei nie wieder ohne Guthaben unterwegs. Deine CallYa-Karte lädt sich automatisch auf, wenn Dein Guthaben weniger als 5 Euro beträgt."

Genau - das habe ich letztendlich auch gemacht.
15€ für 15 Monate und es wird nichts mehr gesperrt.

Arrow XT2 Plus
1x Außen-, 1x Innensirene, 1x Hutschienenaktor, 1x Keypad V2, 3x BWM V2, 15x Türkontakt V2, 1x Lupus Funksteckd., 9x Rauchmelder V2, 12x Rolladenrelais V2, 13x Heizkörperthermostat V2, 5x Shelly 1, 2x Statusleuchte mit ESP32, 4x Zigbee Steckd. Ledvance | IO-Broker und Aqara BWM
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-05-2020, 21:42
Beitrag: #15
RE: Sim-Karte Provider
Habe mir auch mal ein Fonic bestellt. Bisher war Vodafonekarte drin jetzt eine Fonic (O2 Prepaid). Funktion einwandfrei. Beschaffung der Karte 100% Problemlos
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  SIm Karte, Kein Empfang nfloyd 1 886 12-11-2018 19:08
Letzter Beitrag: Torte
  SIM Karte wird nicht erkannt elektro 0 Versteher 11 5.578 23-05-2016 15:57
Letzter Beitrag: esingen
  SIM Karte in XT2 Dürük 3 3.036 28-02-2015 16:54
Letzter Beitrag: funkistnichtalles



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste