Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
02-08-2019, 12:14
Beitrag: #1
Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Hallo,

Ich habe ein Haus neu gebaut und habe mir gleich in jedes Fenster und jede Tür ein Kontaktschaler einbauen lassen für eine Alarmanlage. Jetzt meine Frage: was für eine Zentrale kann ich kaufen die 12 Kabelgebundenen Anschlüsse hat und am besten noch eine App dafür gibt. Oder gibt es ein Kasten wo man alle Kabel zusammen führen kann und dann von dort aus per Funk zur Zentrale gehen kann?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 12:18
Beitrag: #2
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Telenot Compact easy, da hast du was vernünftiges. Etwas treurer, dafür zuverlässig und langlebig.

If I'm selling to you, I speak your language. If I'm buying, dann müssen Sie Deutsch sprechen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 12:27
Beitrag: #3
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Die finde ich nicht mal im Internet
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 12:37
Beitrag: #4
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Gibt es aus gutem Grund nur über den Fachhandel

Info findest du hier:
https://www.telenot.com/de/suche/?tx_ind...%5D=Search

Einfach compact easy in das Suchfeld eingeben

If I'm selling to you, I speak your language. If I'm buying, dann müssen Sie Deutsch sprechen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 12:40
Beitrag: #5
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Die compact easy hat nur acht konventionelle Meldelinien. Die verwandte Complex 400H sowie die nachfolgende Hiplex haben 16 konventionelle Meldelinien.

@peteralarm: Nicht Fachhandel sondern Facherrichter. Nicht für den Selbsteinbau vorgesehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 12:41
Beitrag: #6
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
@5624
:-) meinte ich auch....
aber er hat auch nicht nach DIY gefragt, oder :-)

[quote='5624' pid='97489' dateline='1564742417']
Die compact easy hat nur acht konventionelle Meldelinien. Die verwandte Complex 400H sowie die nachfolgende Hiplex haben 16 konventionelle Meldelinien.

ist ja richtig, aber auch mit einem 5MGM bist du noch immer kostengünstiger als mit Complex400 oder hiplex8400 plus ÜG. Die Compact easy hat halt alles dabei zu dem Preis....

Abgesehen davon, hat er mit einer Telenot keine Baumarkt Bastelkiste, sondern eine zuverlässig laufende Anlage für viele Jahre und bei vernünftiger Konfiguration einen fast unschlagbaren Bedienkomfort.

If I'm selling to you, I speak your language. If I'm buying, dann müssen Sie Deutsch sprechen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 16:05
Beitrag: #7
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
(02-08-2019 12:41)peteralarm schrieb:  ... aber er hat auch nicht nach DIY gefragt, oder :-)

Nicht direkt, aber "was für eine Zentrale kann ich kaufen" sagt ja eigentlich alles.

(02-08-2019 12:14)Monty_HVL schrieb:  ... Oder gibt es ein Kasten wo man alle Kabel zusammen führen kann und dann von dort aus per Funk zur Zentrale gehen kann?

Gibt es, macht aber in dem Fall ganz sicher keinen Sinn.
Du könntest aber entsprechende Funksender kaufen, Deine Kabelenden dort anschliessen und alles per Funk auf z. B. eine LUPUS XT2 geben.

Ansonsten kommen bei den Anforderungen:
- 12 Linien
- drahtgebunden
- App
sicher die "üblichen Verdächtigen" in Frage:
1. Satel = grundsätzlich ist da eine Selbstmontage möglich (macht's ein Fachhändler gibt es auch noch KfW Förderung)
2. Jablotron JA100 = nur über Facherrichter, mit KfW Förderung, später sehr einfach mit Funkkomponenten erweiterbar
3. Telenot = s. oben, nur über Facherrichter, VdS Zulassung, KfW möglich (allerdings würde ich auch eher zur Complex tendieren)
4. ohne App: ABUS Terxon = zwar nur 8 Linien (musst Du halt einige Fenster zusammenfassen), dafür sehr günstig, zur Selbstmontage geeignet, nimm' dann aber die MX
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 17:11
Beitrag: #8
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
ohne ist das kompliziert. Ich möchte nix teures, einfach eine Box wo ich alles anklebe und dann ist gut ;O)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 17:22
Beitrag: #9
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Zitat:3. Telenot = s. oben, nur über Facherrichter, VdS Zulassung, KfW möglich (allerdings würde ich auch eher zur Complex tendieren)

Warum Complex? Die Compact easy ist eine Complex200. Nur eben als Kit.
Incl. ÜG, Funkanbindung, Bedienteil BT800 und Akku komplett.
Wenn du das einzeln nimmst, Complex400 (wegen 16 verdrahteten Eingängen) dazu ÜG und BT800 bist du schon beim doppelten Preis. Da macht auch das zusätzliche 5MGM bei der Compact easy Sinn. Du bist immer noch beim halben Preis. Klar, der Errichter hat mehr verdient, aber man muss halt auch immer die Interessen des Kunden im Auge behalten. Und mit dem Bedienkomfort von Telenot halten die anderen nicht mit.
Gerne kann ich das in einem PM näher erläutern.

Gruß

If I'm selling to you, I speak your language. If I'm buying, dann müssen Sie Deutsch sprechen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 17:34
Beitrag: #10
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Klar kann man die compact easy mit BUS-Meldegruppenmodulen oder comlock410-Modulen nehmen. Dann kommen noch ein paar Meldegruppenmodule für Ding und ein paar für Bumms dazu, ein paar Bewegungsmelder, unter der Decke sind noch ein paar Rauchwarnmelder und schon wirds eng.

Und ja, der Preisunterschied ist mir bekannt.
Hab selbst eine compact easy im Büro auf dem Schreibtisch stehen, die nur dafür da ist, Transponder zu verschlüsseln.

Zitat:ohne ist das kompliziert. Ich möchte nix teures, einfach eine Box wo ich alles anklebe und dann ist gut ;O)
Das ist die perfekte Vorlage dafür, das ganze Vorhaben direkt in die Tonne zu kloppen. Du weißt scheinbar selbst nicht, was du willst, hast keine Ahnung davon und hast dich nicht großartig interessiert. Eine Einbruchmeldeanlage besteht aus mehr Komponenten als nur ein paar Magnetkontakten und einer Kiste an der Wand.

Zu allererst musst du wissen, was überhaupt dein Ziel ist, also was willst du sichern, wie wichtig ist dir das und wie weit würdest du dafür gehen. Dann musst du die Gegebenheiten dazu nehmen, Störfaktoren erkennen, Schwachpunkte identifizieren, dein Schutzbedürfnis dagegen halten und dann wird das ganze passend für dich und dein Objekt projektiert.

Hast du bei der Bestellung der Türen/Fenster mit Magnetkontakt auch an die Zwangsläufigkeit gedacht. Also Verschlussüberwachung, Sperreinrichtungen und solche Sachen?

So wie du jetzt an die Sache drangehst, ziehst du irgendwann in deine Bude ein und das erste was du machst, ehe dir die Monopolkom deinen Telefonanschluss gelegt hast, reißt du die ominöse Kiste, in der alles angeklebt ist, von der Wand, weil die nur Fehlalarme produziert oder nichts erkennt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 17:43
Beitrag: #11
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
(02-08-2019 17:22)peteralarm schrieb:  Warum Complex? Die Compact easy ist eine Complex200.

Oben war von der Compact (easy) oder der Complex (400H) die Rede - ich meinte die Complex 400. Was wenn der Anspruch wächst? Ich bin noch nie ein Freund von Lösungen "die gerade so ausreichen" gewesen ...
Ein Alarmsystem ist ja i. d. R. eine Anschaffung für die nächsten 15 ... 20 Jahre, daher spricht nichts dagegen entsprechende Reserven einzuplanen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 17:48
Beitrag: #12
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Genau auf den Punkt gebracht.
Eine EMA ist nun mal kein Spielzeug und als Facherrichter hat man leider immer mehr mit dem Baumarkt- oder Versandhandelschrott zu kämpfen, weil die Kunden immer den Preis vergleichen und dich Fragen, warum bei dir eine EMA eben richtig Geld kostet, wo es doch im Baumarkt Anlagen für ein paar Euro gibt.
Wer mit diesen Gedanken eine Anlage bauen will, kann eben sein Geld gleich in die Tonne treten und sich die Mühe sparen.

(02-08-2019 17:43)Funkalarmprofi schrieb:  
(02-08-2019 17:22)peteralarm schrieb:  Warum Complex? Die Compact easy ist eine Complex200.

Oben war von der Compact (easy) oder der Complex (400H) die Rede - ich meinte die Complex 400. Was wenn der Anspruch wächst? Ich bin noch nie ein Freund von Lösungen "die gerade so ausreichen" gewesen ...
Ein Alarmsystem ist ja i. d. R. eine Anschaffung für die nächsten 15 ... 20 Jahre, daher spricht nichts dagegen entsprechende Reserven einzuplanen.

Damit hast du sicher Recht, aber wenn es bei einem Sicherungsbereich bleibt, kann der sich in seinen 1 Fam. Haus austoben wie er will, er wird auch die Compact Easy nicht so schnell an ihre Grenzen bringen. Wenn man für die nächsten 15 bis 20 Jahre planen will, dann gleich die hiplex.

If I'm selling to you, I speak your language. If I'm buying, dann müssen Sie Deutsch sprechen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 18:33
Beitrag: #13
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
(02-08-2019 17:11)Monty_HVL schrieb:  . . . einfach eine Box wo ich alles anklebe . . . )
Das soll doch n Witz sein, oder ?
Suchst du ein Alarmsystem oder n Dosentelefon?
Monty Python lässt güßen, oder was?
SmileHuh

In fast allen Fällen sitzt der Fehler vor dem Monitor.Big Grin
Gruß Thomas
Für die Richtigkeit, meiner Angaben, gebe ich keine Garantie.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02-08-2019, 20:38
Beitrag: #14
RE: Alarmanlage 12 Anschlüsse kabelgebundenen
Zitat:Damit hast du sicher Recht, aber wenn es bei einem Sicherungsbereich bleibt, kann der sich in seinen 1 Fam. Haus austoben wie er will, er wird auch die Compact Easy nicht so schnell an ihre Grenzen bringen. Wenn man für die nächsten 15 bis 20 Jahre planen will, dann gleich die hiplex.
Der Anfang jeder Katastrophe ist eine beschissene Vermutung. (Zitat aus Alarmstufe Rot 2)

Wir wissen doch gar nicht, was er hat, außer dass es ein Haus ist (und nicht welcher Typ) und dass es um irgendwelche zwölf Kontaktschal(t)er (was auch immer dieses heißen soll) geht. Dafür sucht er eine App-fähige Kiste.

Solange der Fragesteller nicht mehr Informationen liefert und sagt, was er wirklich hat und wirklich will, sollte man hier einfach den Betrieb einstellen, da es nichts bringt.

Alternativ können wir jetzt jede Anlage am Markt aufzählen, die über zwölf oder mehr Eingänge (ob die gängigen Differentiallinien mit den besagten unbekannten Kontaktschalern funktionieren ist ne andere Sache) verfügt und die Sinnhaftigkeit der gewählten Anlage diskutieren.

Nur ehe ich jetzt hier anfange, sämtliche internationalen Anlagentypen aus dem professionelleren Sektor mit Appsteuerung aufzuzählen, geh ich doch lieber meine 2SB Complex 400H in eine 5SB Hiplex umbauen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anschlüsse an Kippschalter newbie21 17 468 02-08-2019 15:01
Letzter Beitrag: peteralarm



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste