Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alarme nicht Löschbar
26-04-2019, 18:13
Beitrag: #1
Alarme nicht Löschbar
Hallo,

ich habe schon einen Thread mit einem sehr ähnlichen Problem gesehen, dem geholfen werden konnte, ich verstehe es leider nicht ganz.

Wir hatten die ISDN-IP Umstellung und ich versuche gerade ein GSM Modul als neuen Übertragungsweg an die ds 6600 in der MB24 anzuschließen.

Wenn ich das richtig verstehe, dann kann man ds6600 und MB24 unabhängig voneinander über das Winfem Advanced programmieren?
Wie funktioniert der Erstzugriff?
Das Winfem Advanced dass wir benutzen ist nicht das mit dem die Anlage ursprünglich programmiert wurde.

Die Winfem Advanced sagt Fernprogrammiercode konnte nicht eingeschalten werden
Ursache: keine Freigabe für Fernprogrammierung oder Bereich scharf.

Hier hänge ich gerade. Ich weiß nichtmal ob das relevant ist oder ich an ner anderen Stelle anfangen müsste in dem Winfem Advanced.
Ich dachte, dass ich über das 561 die Fernprogrammierung einschalten muss, aber das geht nicht, bei 309 Fernzugang sagt Funktion gesperrt.


Der Bereich ist nicht scharf.


Die MB24 561 hat eine Störung und die angegebenen Behebungswege scheinen nicht zu funktionieren.

Betrieb leuchtet
Summe Alarm blinkt
Störung leuchtet
Sabotage leuchtet
Info Leuchtet

Es gibt zwei Alarme
1. 01 Alarm Unscharf Melderalarm PIR
2. G001 Sabotage-Voralarm
Bewegungsmelder PIR

Die Sabotage wurde wohl ausgelöst durch das umsetzen eines Bewegungsmelders durch einen Elektriker.


In 201 und 306 zeigt es "Alarme nicht Löschbar"
Beim Betätigen des Revision Taster summts schön und das wars. Ich dachte darüber soll man in den 400 kommen, wo man alles löschen kann.
Wenn ich über 201 oder 306 lösche und dann nach der, Alarme nicht löschbar, Fehlermeldung "Ansehen" drücke sagt es
UEG verhindert Zwangsläufigkeit



Weiter weiß ich nichts.
Was kann ich tun?

Wir wären auch gerne bereit, das jemanden machen zu lassen, aber unsere lokalen Anbieter, für diese Alarmanlage, wollen uns immer nur ne neue bauen, für 3000€.







Interessenhalber zusätzlich. Die Anlage war die ganze Zeit unscharf geschalten. Warum zeigt es trotzdem Alarmgruppen an? Ich verstehe, das sie trotzdem Sabotage anzeigt.

Wisst ihr was üblicherweise mit PIR abgekürzt wird? Wir haben die Anlage mal übernommen und es gibt keinen Plan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26-04-2019, 18:53
Beitrag: #2
RE: Alarme nicht Löschbar
Zitat:Wisst ihr was üblicherweise mit PIR abgekürzt wird? Wir haben die Anlage mal übernommen und es gibt keinen Plan

PIR steht für Passiv InfraRot. Hast du überhaupt schonmal etwas mit professionellen Einbruchmeldeanlagen zu tun gehabt? Ich beweifel es mal, da du sonst wüsstest, was PIR heißt.

Sowohl dein Problem mit der Revision als auch das mit dem Parametrieren an der Anlage ist das selbe. Dir fehlt die Programmierfreigabe, die man an der Anlage erstmal geben muss.

Ich habe keine Ahnung, wie du an das Winfem Advanced gekommen bist, aber wenn es über den offiziellen Weg passiert ist, müsstest du auch Zugriff auf die notwendigen Dokumentationen des Herstellers kommen.

Keine Ahnung, wem die Anlage gehört, welchen Hintergrund die Anlage hat, aber zur Sicherheit werde ich keine weiteren Tipps geben. Dafür sind die Honeywellanlagen zu undurchdacht, dass man da einfach mal etwas dran rumprobiert, um irgendwas zu verändern.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27-04-2019, 07:46
Beitrag: #3
RE: Alarme nicht Löschbar
Also ersteinmal muss ich 5624 zustimmen, mit deinem Wissen Finger weg von Winfem. Damit machst du mehr kaputt als du damit retten kannst. Lass da lieber jemanden ran, der sich damit auskennt. Zumal du ja anscheinend versuchst via Ferne drauf zuzugreifen.
Aber als Tip, wenn du doch nicht hören kannst die Doku wird mit Winfem als Vollinstallation mitinstalliert.

Die Sabotage kannst du je nach Programmierung der Anlage auch nicht einfach so löschen. Die Störung kommt vom Wählgerät und dies muss via Winfem oder Bedienteil eingerichtet werden.

Und lass dir bitte nich einreden die Zentrale zu tauschen. Mit der MB24 kannst du noch sehr lange arbeiten, das sind gute robuste Anlagen.

Errichter für Einbruchmeldetechnik der Hersteller Honeywell und Jablotron, sowie Telefonanlagen aus dem Hause Mitel in und um Kiel.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste