Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
JA183M für Kamin und Abluft nutzen
11-03-2019, 18:18
Beitrag: #1
JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Hallo,

wir wollen bei uns einen Kamin installieren. In dem Zusammenhang ist es erforderlich, die Abluft in der Küche über einen Fensterkontakt zu schalten, so daß diese nur bei geöffnetem Fenster betätigt werden kann.

Dafür würde ich gern den vorhandenen Fensterkontakt der JA-100 nutzen (JA-183M).

Darüber wäre ein Relais (JA150N?)zu schalten, das bei Status Kontakt offen (unabhängig von einer etwaigen Scharfschaltung der Anlage) die Stromzufuhr zur Abluft schaltet.

M.E. ist das so realisierbar, oder spricht aus Eurer Sicht etwas dagegen? Welche Bauteile (Relais) werden benötigt - paßt das JA150N? Der Kaminbauer erwähnte eine erforderliche DIBT-Zulassung - hat die JA-100 eine solche?

Danke
Steffen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11-03-2019, 21:48
Beitrag: #2
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Hallo,
dass gleiche haben wir bei einem Kunden in dieser Form realisiert. Allerdings mit einem JA-150M, welcher bereits am Fenster vorhanden ist.

Hintergrund war, dass der Kunde keinen zusätzlichen Kontakt am Fenster haben wollte. Zudem sind bei den herrkömlichen Sets der Abluftsteuerungen die Batteriestandzeiten niedriger.

Das JA-150N passt auch schön in die JA-190PL Mehrzweckmontagedose.

Der Schornsteinfeger hatte dies nach Vorführung auch abgenommen bzw. nicht nach deiner genannten Zulassung gefragt.

Facherrichter für Sicherheitstechnik in RLP / NRW / Hessen.
Arrow Einbruchmeldeanlagen - Videoüberwachung - Perimeterschutz - Sicherheitsnebel
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 08:22
Beitrag: #3
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Ich hatte das auch als Auflage zu erfüllen. Nach einer Zulassung wurde allerdings nicht gefragt. Die Funktion musste bewiesen werden.
Bei mir wurde es ein Standardset aus ebay mit Funksteckdose.
Ich persönlich glaube nicht, dass er eine solche Zulassung bei Abnahme hinterfragt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 09:50
Beitrag: #4
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Soweit ich das kenne muss nur die Funktion nachgewiesen werden. Mit dem besagten Relay ist die Umsetzung problemlos möglich.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 17:13
Beitrag: #5
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Danke Euch beiden. Wir würden das ganze am liebsten noch mit einem Temperaturfühler im Schornstein kombinieren, sprich daß der Fensterkontakt nur aktiv ist, wenn der Kamin an ist.

Wißt ihr, ob Jablotron dazu was im Angebot hat? Ich kenne nur die allgemeinen Thermometer, aber die würden die Hitze vermutlich nicht lange überleben. Confused
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 18:15
Beitrag: #6
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Hallo,

schau Dir mal JB-EXT-TH-R mit JB-TS-PT1000 an.
Der abgesetzte Messfühler hält + 200 Grad aus.

Gruß Tim

Ich habe nicht auf jede Frage die passende Antwort,
aber zu jeder Antwort die passende Frage.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 19:14
Beitrag: #7
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Danke! Klingt gut. Gelten die +200°C nur für den Fühler (also das Metallteil) oder auch das Silikonkabel?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 19:53
Beitrag: #8
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
(12-03-2019 17:13)sauberli schrieb:  Danke Euch beiden. Wir würden das ganze am liebsten noch mit einem Temperaturfühler im Schornstein kombinieren, sprich daß der Fensterkontakt nur aktiv ist, wenn der Kamin an ist.

Wißt ihr, ob Jablotron dazu was im Angebot hat? Ich kenne nur die allgemeinen Thermometer, aber die würden die Hitze vermutlich nicht lange überleben. Confused

Lass es! Es ist verblüffend, welche cbm Leistung eine gute Abzugshaube hat. Es zieht Dir tatsächlich das Ab- und Rauchgas aus dem Kamin ins Haus. Die Kombi Fußboden noch warm und Fenster auf im Winter ist unschön, aber gesundheitlich unproblematischer als zuviel Kohlenmonoxid in der Lunge.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 21:58
Beitrag: #9
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Sorry, aber mit dem Hinweis kann ich nichts anfangen. Darum geht es doch gerade, daß bei Kaminbetrieb ein Betrieb des Dunstabzug nicht möglich ist. Oder hab ich etwas mißverstanden?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12-03-2019, 22:24
Beitrag: #10
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Oder ich? Ist der Schornstein nicht warm genug, dann zieht die Abzugshaube die Luft rückwärts. Bein Anheizen oder dem Erkalten oder bei geschlossener Dreiviertelklappe z.B.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2019, 00:34
Beitrag: #11
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Ich glaube kaum das der Schornsteinfeger das mit dem Temperaturfühler im Kamin abnimmt, genauso musst Du auch aufpassen das die Jalousie offen ist, sonst bringt auch das gekippte Fenster als Nachströmöffnung nichts.

Schweers Anlagentechnik GmbH * Mönchengladbach * Einbruchmeldeanlagen * Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) * www.antec-ups.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2019, 09:34
Beitrag: #12
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Ich finds gut, wenn aus solch einer Banalität ein derartiger technischer Bohey gemacht wird. Bringt der Branche richtig Umsatz.
Thermofühler im Rauchrohr, (es ist kein Abgasrohr, das findet man bei flüssigen und gasförmigen Brennstoffen, bei Festbrennstoff spricht man vom Rauchrohr)
Die Verriegelung der Dunstabzugshaube hat per se nur sekundär mit dem Ofen zu tun, das stammt noch aus Zeiten der Anfänge des Dämmstandarts abseits der dichten Fenster.
In der heutigen Zeit der dichten Hütten bekommt das ganze eben andere Bedeutung, jedoch steht nirgendwo so richtig genau, wie es sein soll.
Es geht nur darum, einen Luftverbund gesichert herzustellen, wenn die Dunstabzugshaube in Betrieb geht. Zieht dein Ofen die Verbrennungsluft von Aussen, kann die Sache schon wieder anders ausschauen. Du musst sicherstellen, dass die Abluftanlage nicht in Betrieb geht, wenn der Kontakt geschlossen ist. Mit dem Ofen hat das nix zu tun und den würde ich aus der Überwachungskette strikt herauslassen.
Kontakt -> PG -> Freigabe DH

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2019, 10:34
Beitrag: #13
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Also: ich bin ja im Gegensatz zu den meisten Antwortenden hier nicht vom Fach - daher auch meine Fragen.

Grundsätzlich gibt es die von mir angestrebte Lösung ganz offiziell und mit Zulassung z.B. von einem Hersteller namens Broko. Fensterkontakt und Temperaturfühler für das Rauchrohr.

Ich möchte nur gern - falls möglich - auf einen zusätzlichen Fensterkontakt verzichten (so schön sehen die Dinger nun mal nicht aus) und die gleiche Funktionalität mittels der JA erreichen. Technisch ist das offenbar ohne Probleme möglich. Die Schalttemperatur für den Temperaturfühler ließe sich ja entsprechend programmieren (z.B. 40°C). Sollte also alles kein Problem sein.

Ob der Schornsteinfeger das am Ende abnimmt, ist vermutlich eine subjektive Entscheidung und kann niemand vorhersagen. War aber auch nicht die Frage.

Bleibt für mich nur noch offen: Die maximale Temperatur für den Fühler - gilt die auch für das Kabel?

Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2019, 10:45
Beitrag: #14
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
du wirst diesen Fühler sicher nicht im, sondern am Rauchrohr anbringen, quasi als Anlegefühler. Hier wird der angegebene Temperaturbereich ausreichen, ausser du krachst den Ofen derart voll, dass das RR eben mehr als 200 Grad erreicht. Meiner Meinung nach wird das ausreichen, im Zweifel kannst du das Kabel ja nochmals mit Silikonschlauch schützen.
edit habs mir Interessehalber noch mal angeschaut. Es schaut ja tatsächlich so aus, als ob das da reingepfrimelt werden soll. Frage als nächstes: wie befestigen, wie abdichten, an welcher Stelle im RR. Ich würde es als Anlegefühler kurz hinter dem RRStutzen anbringen und dann das Schaltspiel testen. Den MK vom System kannst du durch den PG ersetzen. So die Theorie. In der Praxis wird das so ausgehen, dass du bei einem Eingriff in das System die Zulassung verlierst. Wie immer bei Eingriffen in die "vorgesehene Betriebserlaubnis, da gibts massig Beispiele für.

Erfahrung ist eine nützliche Sache.
Leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie brauchte. (Goethe)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13-03-2019, 11:28
Beitrag: #15
RE: JA183M für Kamin und Abluft nutzen
Danke Euch. Werd mal versuchen, das so zu realisieren und schauen, was der Schornsteinfeger dazu sagt. Im schlimmsten Fall kann mal ja immer noch das zertifizierte System nachrüsten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Jablotron App mit Sim nutzen? Momcic 18 1.234 13-09-2018 19:26
Letzter Beitrag: Momcic
  JA183M - Magnetkontakt Funk P.I.R 0 853 03-03-2016 14:29
Letzter Beitrag: P.I.R
  SMS wenn AJA-JA183M für 5min. auf offen steht möglich? Zapper 11 2.768 16-07-2015 08:14
Letzter Beitrag: Zapper



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste