Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Telenot oder was ?
25-01-2018, 19:53
Beitrag: #1
Telenot oder was ?
Moin,

nach einem Einbruch am vergangenen Wochenende steht die Einbruchmeldeanlage konkret an.
Bin blutiger Leihe und steige durch die Details hier in den Forenbeiträgen nicht durch.

Folgende Voraussetzungen:
- Funk (Kabel ist nicht mehr möglich)
- 37 Fenster- / Terrassentür-kontakte
- 2 Eingangstüren (Haustür / Küchentür)
- 4 Bewegungsmelder (haben Hund & Kinder, daher nur bei kompletter Abwesenheit)

Die Nachbarschaft setzt auf Telenot. Hier liegen mir nun 3 Angebote vor (Complex 400H)

Würdet Ihr noch alternative Marken empfehlen (Jablotron/ Daitem / Abus)
Prioritäten liegt bei mir bei:
- dezente Fensterkontakte
- Anwendbarkeit in der Praxis
- Preis ist natürlich wichtig, aber nachrangig

Oder sagt ihr: "telenot ist das Beste am Markt - machen" ?
Dann nerve ich hier nicht weiter...

VIELEN DANK !
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25-01-2018, 20:07
Beitrag: #2
RE: Telenot oder was ?
Das hättest Du jetzt nicht nochmal schreiben müssen ... Wink - Du bekommst hier auch keine anderen Antworten.

War in dem anderen Beitrag ja auch nicht böse gemeint - ich sagte ja: Du hast Humor. Das ist etwa so, wie wenn Du zu BMW gehst und den Verkäufer fragst, welche Alternativen er Dir anbieten könnte.

Vielleicht könnte ein Mod die beiden Threads ja zusammenführen ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29-01-2018, 08:40
Beitrag: #3
RE: Telenot oder was ?
Hallo avonlochow,

wenn die Telenot preislich in Betracht kommt würde ich auch zur DAITEM raten.

- dezente Fensterkontakte

Theoretisch gibt es bei JABLOTRON noch dezentere Kontakte. Aus technischen Gründen, würde ich aber zur DAITEM raten.
Die DAITEM Kontakte sind dezenter als die von Telenot.

- Anwendbarkeit in der Praxis

Hier gibt es bei Daitem viele Möglichkeiten: Zeitschleuse, Zwangsläufige Bedienung mit Sperrelement und sogar ein s.g. Handsfree Tag (ist vergleichbar mit Keyless Drive).
Wobei die Bedienbarkeit bei den meisten Anlagen relativ einfach ist.
Die wichtigen Unterscheidungskriterien sind eher: Zuverlässigkeit, Haptik/Verarbeitung , Batterielaufzeit...

- Preis ist natürlich wichtig, aber nachrangig

Ein Angebot dürfte diesen Punkt klären.

Dipl. Ing. Stefan Brandt, Oberhausen, info@heimtek.de, www.heimtek.de
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  EZM für EFH - Ja-100 oder Telenot? Alfi84 44 4.021 01-03-2019 22:10
Letzter Beitrag: SafeTech
  Entscheidung Telenot 400 oder Jablotron avonlochow 4 2.312 26-02-2019 00:50
Letzter Beitrag: SafeTech
  Drahtgebundene Alarmanlage Neubau Telenot oder Honeywell Häuslbauer 20 5.233 19-02-2018 23:07
Letzter Beitrag: PoldiSF
Rolleyes Telenot T7516 mit Telenot HF Leser Filewaker 5 2.715 11-03-2016 10:37
Letzter Beitrag: ToWo
  Abus secvest oder Telenot complex 200h? sessa 9 6.733 31-01-2015 09:26
Letzter Beitrag: SH-Alarm
  Qual der Wahl - Telenot oder ABI Mimax 1 2.648 26-11-2013 23:13
Letzter Beitrag: Alarmservice-Hamburg
  Alarmanlage oder Hausautomatisierung? Secvest oder Homematic CCU hundepudding1960 6 12.575 13-02-2012 12:36
Letzter Beitrag: hundepudding1960



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste